Bald zu haben: Schattenblüte - Die Wächter

15:50

Gerade fiel mir ein, dass vor so ziemlich genau einem Jahr Nora Melling's Debüt "Schattenblüte - Die Verborgenen" herauskam. Ich war von dem Buch recht angetan, denn die ganze Geschichte und das Setting kamen mir im Gegensatz zu vielen anderen Fantasygeschichten sehr realistisch vor (HIER ist meine Rezension dazu). Daher warte ich ziemlich gespannt auf den Nachfolger und fand auf der Homepage der Autorin folgende Beschreibung des zweiten Buches, "Schattenblüte - Die Wächter":


Silvester in Berlin. Noch einmal sind Luisa und Thursen zurückgekehrt in den Wald. Dorthin, wo ihre Liebe begann, als Thursen noch ein Werwolf war. Luisa möchte den Tod ihres Bruders hinter sich lassen, endlich wieder glücklich sein. Doch die Vergangenheit holt sie ein: Während überall ausgelassen gefeiert wird, stoßen sie auf eine übel zugerichtete Leiche. Thursen weiß sofort: Dafür muss jemand aus seinem alten Rudel verantwortlich sein.
Bislang lebten die Werwölfe im Verborgenen, durch den Mord sind ihre Gegenspieler, die Engel, auf sie aufmerksam geworden. Zum ersten Mal erfährt Luisa von der wahren Bestimmung der Wölfe: Sie beschützen die Tore zur Unterwelt. Luisa sieht ihre Chance gekommen. Sie will in das Totenreich hinabsteigen, um ihren Bruder zurückzuholen. Doch dafür muss sie einen gefährlichen Pakt eingehen, der ihre Liebe zu Thursen in Gefahr bringt.  

Mein erster Gedanke dabei war, "Hm, klingt doch sehr anders". Wie gesagt, gerade die Realitätsnähe im ersten Band hat das Buch für mich von ähnlichen Fantasybüchern abgehoben. Die Beschreibung hier klingt aber so, als würde sich die Autorin doch ziemlich vom Konzept des ersten Buches entfernen. Im ersten Teil waren die Wölfe Berliner Straßenkids, die in ihrem Leben so viel Schlechtes erlebt haben, dass sie sich nach und nach von ihrer menschlichen Existenz gelöst haben. Und jetzt sollen sie plötzlich die Wächter zur Unterwelt sein? Und ihre Gegner sind Engel?? Also ich weiß nicht. Trotz des bangen Gefühls werde ich das Buch aber höchstwahrscheinlich trotzdem lesen.
"Schattenblüte - Die Wächter" erscheint im März 2012.

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Oh wow. Das klingt wirklich ziemlich anders. Bin mal sehr auf die Umsetzung gespannt. März ist ja glücklicherweise bald :)

    Liebe Grüße,
    Sanny

    AntwortenLöschen
  2. Das Cover hebt sich ja auch ziemlich vom Vorgänger ab....

    AntwortenLöschen
  3. Oh ha! Das klingt ja total anders!! Engel? Unterwelt? Das weicht aber SEHR vom eigentlichen Setting ab. Überraschen lasse ich mich auf jeden Fall ;-)
    LG,
    Damaris

    AntwortenLöschen
  4. Darf ich dazu kurz was sagen? Dieser Text mit dem Engel und dem Tor zur Unterwelt entstand ungefähr im April, um den Buchhändlern einen Anhaltspunkt zu geben. Der Inhalt des Buches ist aber jetzt erst endgültig fertig.
    Keine Angst, es werden keine geflügelten Gestalten um Thursen und Luisa herumfliegen. Wir haben das Wort "Engel" gewählt, um den Vorschautext nicht zu lang werden zu lassen.
    Ich habe mir lange Gedanken darüber gemacht, wer die Gegenspieler der Werwölfe sein könnten und bin zu dem Schluss gekommen, dass das übliche: "Wie jagen die Bösen" in diesem Fall nicht funktioniert. Werwölfe sind nicht die Guten. Also werden sie jetzt mit denen, die sich für die Guten halten, aneinandergeraten. Und die haben wir eben der Einfachheit halber "Engel" genannt.
    Liebe Grüße
    Nora Melling

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nora,

    vielen Dank, dass du dich hier gemeldet hast und ein paar klärende Worte beisteuerst.
    Mich hast du damit schon gleich beruhigt :-) Und ich denke, uns allen ist schon mal ein Buch untergekommen, bei dem der Klappentext rückblickend etwas irreführend war. Also werde ich lieber kein vorschnelles Urteil fällen, sondern geduldig auf das Buch warten.

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschönes Cover! Ich habe Band 1 vor einer Ewigkeit angefangen zu lesen und es bis heute zur meiner Schande nicht zu Ende gelesen... was ich aber noch nachholen werde!

    AntwortenLöschen
  7. Hm, dann staube ich Band 1 mal vom SUB ab, bevor Band 2 erscheint - die Leseprobe letztes Jahr von vorablesen.de war sehr gut. Warum hab ich das Buch eigentlich noch nicht gelesen? :D

    AntwortenLöschen