Die dystopischen Zwölf - Wahl Oktober

09:16

Meine Güte, wie die Zeit schon wieder vergeht. Auch diesen Monat dürft ihr wieder abstimmen, welche von drei vorausgewählten Dystopien euch am meisten interessiert. Wer hier zum ersten Mal von der Dystopie-Aktion hört oder die bisherigen vorgestellten Bücher sehen möchte, den verweise ich wie immer HIERHIN oder HIERHIN

Dieses Mal habe ich mir wieder drei Dystopien für ein eher älteres Publikum ausgesucht. Alle drei klingen sehr spannend:


Ihr habt eine Woche Zeit, für euren Favoriten zu stimmen. Rechts im Sidebar findet ihr die Umfrage, bei der ihr abstimmen könnt, ODER ihr gebt hier eure Stimme per Kommentar ab. Bitte nicht beides machen, denn das verzerrt die Abstimmung. Ihr habt dafür Zeit bis einschließlich 07.10. Danach nehme ich mir das gewählte Buch vor und stelle es euch vor. 

Hier wieder die Kurzbeschreibungen, die euch die Entscheidung erleichtern sollen: 

White Horse - Alex Adams
Die junge Zoe entdeckt in ihrer Wohnung ein merkwürdiges Glasgefäß, dessen Herkunft sie sich nicht erklären kann. Es enthält ein furchtbares Geheimnis. Denn als Zoe den Behälter öffnet, breitet sich eine geheimnisvolle Seuche aus, »White Horse«. Unzählige Menschen sterben, das Ende aller Zeiten scheint gekommen. Zoe verliert nicht nur ihre Familie, sondern auch ihren geliebten Nick, der verschwunden ist. Und sie stellt fest, dass sie von ihm schwanger ist. Auf sich allein gestellt, zählen für Zoe bald nur noch zwei Dinge – wird sie Nick wiederfinden, um das Geheimnis von »White Horse« zu lüften? Und wie kann sie ihr ungeborenes Kind in einer Welt beschützen, die dem Tod geweiht ist?
 
When she woke - Hillary Jordan
When she woke, she was red. Not flushed, not sunburned, but the solid, declarative red of a stop sign - Hannah is a Red; her crime is murder. The victim, according to the State of Texas, was her unborn child. Now she is lying on a table in a bare room, covered only by a paper gown, with cameras broadcasting her every move to millions at home, for whom observing new Chromes -- criminals whose skin colour has been genetically altered to match the class of their crime -- is a new and sinister form of entertainment.

Veracity - Laura Bynum
Harper Adams was six years old in 2012 when an act of viral terrorism wiped out one half of the country’s population. Out of the ashes rose a new government, dedicated to maintaining order at any cost. The populace is controlled via the slate, a mandatory implant that monitors every word a person speaks. To utter a forbidden, Red Listed word is to risk physical punishment or even death.
But there are those who resist. The newest member of this resistance is Harper—a woman driven by memories of a daughter lost, a daughter whose very name was erased by the Red List.

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Die Abstimmung ist beendet. Mit 12 von 22 Stimmen (54%) wurde "White Horse" von euch gewählt. "When she woke" erhielt 8 Stimmen (36%) und "Veracity" 2 (9%)

    AntwortenLöschen