Lovelybooks Leserpreis 2012 - Das sind die Gewinner

13:42

Auch dieses Jahr wurde, nun schon zum vierten Mal, der lovelybooks Leserpreis vergeben. Der Leserpreis ist der größte, von den Lesern vergebene Buchpreis im deutschsprachigen Raum. In zehn verschiedenen Kategorien konnten Bücher vorgeschlagen werden, über die anschließend abgestimmt wurde. Und es kamen tatsächlich über 35.000 Stimmen zusammen.

Nun stehen die Gewinner fest und hier präsentiere ich euch die Gewinner in den für mich interessanten Kategorien:

Allgemeine Literatur



"Das Schicksal ist ein mieser Veräter" konnte gleich 2x abräumen und ist sowohl bei der allgemeinen Belletristik als auch bei den Kinder/Jugendbüchern zum Sieger gewählt worden! Jetzt wird es wohl Zeit, das Buch endlich einmal zu lesen :-) Und auch "Er ist wieder da" reizt mich sehr.

 Romantik/Liebe/Gefühl


Echt jetzt?! Es gab 2012 keine besseren Liebesgeschichten als "Shades of Grey"??? Das finde ich schon etwas traurig. Ich habe die Bücher bisher nicht gelesen (und hab es auch in Zukunft nicht vor) und kann demnach natürlich kein wirkliches Urteil abgeben, aber hier hätte ich mir gerne einen anderen Sieger gewünscht als den kontrovers diskutierten Bestseller.

Fantasie/Science Fiction



Es freut mich, dass auch "Göttlich verloren" mit einem Platz geehrt wird, obwohl es doch ein paar Fantasy-Bücher gab, die mir dieses Jahr besser gefallen haben. Die anderen beiden kenne ich nicht, und High Fantasy mit Elfen ist eher nicht so mein Ding :-)

Kinder/Jugendbuch



2 von 3 habe ich hier gelesen und besonders "Die Bestimmung" verdient einen Preis, obwohl ich gerne "Vollendet" von Neal Shusterman mit auf dem Treppchen gesehen hätte.

Schönstes Cover


 

Hier freue ich mich, denn mein Favorit, "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen", hat gewonnen :-) Und dabei sieht man hier gar nicht den herrlichen Silberschnitt der Seiten.  

Was sagt ihr zu den Gewinnern? Absolut berechtigt? Überraschend? Unverdient? Überbewertet?
 

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Wow, das mit "Shades of Grey" ist irgendwie traurig...

    AntwortenLöschen
  2. Es ist kein Buch dabei für das ich gestimmt habe :(
    lg Ramona :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da interessiert mich doch natürlich, wofür du gestimmt hast? :-)

      Löschen
  3. Shades of Grey verstehe ich gar nicht. Hab den ersten Band gelesen, das war eins der schlechtesten und langweiligsten Bücher, die ich jemals gelesen habe...

    Von den anderen Preisträgern kenne ich keinen, aber Zafón ist normalerweise immer super, deshalb verdient, und Arcadion steht auch weit oben auf meiner Wunschliste. :)

    AntwortenLöschen
  4. Hm...auch von mir kein Buch dabei für das ich gestimmt habe...aber hey...alle 3 teile von Shades of Grey?! Das kann ja nun echt nicht wahr sein!!!! :(((
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Also ich bin ganz froh, zwar haben nicht unbedingt die ein Treppchenplatz ergattert, für die ich gestimmt habe, aber sowohl Dark Canopy, als auch Linna singt und Goldmarie auf Wolke sieben sind gut plaziert, so dass ich dennoch happy bin.
    Bei Göttlich verloren habe ich auch abgestimmt und freue mich für das Buch. Die Bestimmung hat mich ebenfalls sehr begeistert, finde den Platz also auch super. Shades of Grey ist das Einzige, was ich nicht verstehen kann, zumindest nicht gleich alle drei Plätze. Habe es zwar nicht gelesen, aber ich hätte lieber: Deine Seele in mir von Susanna Ernst unter den 35 und dann auf dem Treppchen gesehen, ein wirklich wunderbares Buch.

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  6. Die meisten Buecher kenne ich (noch) nicht. Aber das Cover auf Platz eins finde ich auch richtig schoen!

    AntwortenLöschen