Meltworld Shanghai - Faszinierende Vermischung der Welten

14:54

Ein Mädchen in einer fremden Großstadt, ein Dämon mit einem Auftrag und zwei Welten, die aufeinanderprallen...

Die sechzehnjährige Hannah lebt erst seit kurzem in Shanghai und muss sich nicht nur an eine völlig fremde Kultur und Sprache gewöhnen, sondern sieht sich auch mit scheinbar unerklärlichen Fragen konfrontiert: warum wirken die Schatten in der Stadt plötzlich verkürzt? Und wieso verändern Gegenstände ihre Form?
Als immer mehr Schlagzeilen über unfassbare Gewalttaten in den Zeitungen erscheinen und Hannah einen jungen Mann trifft, der behauptet, kein Mensch zu sein, kommt ihr langsam der Verdacht, dass eine andere, dunkle Welt in unsere eindringt…


--------

Ich liebe Geschichten, bei denen unsere reale Welt verschwimmt, bei denen sich Magie und fantastische Wesen in unseren Alltag mischen. Und genau das bietet uns "Meltworld Shanghai" vor der Kulisse einer überwältigenden Stadt.

Hannah, die erst vor kurzem von Deutschland nach Shanghai gezogen ist, ist fasziniert von der Weltmetropole, in der sich Moderne und alte Traditionen vermischen. Doch nach und nach kommt ihr der Verdacht, dass hier irgendetwas nicht stimmt. Schatten verändern ihre Form, schwarze Schmetterlinge schwirren in den Gärten herum, ein merkwürdiger Wind pfeift durch die Straßen und selbst die Häuser und Bäume scheinen sich zu verändern. Erst der mysteriöse Hiro verschafft ihr Antworten: ein dunkles Wesen ist in ihre Welt eingedrungen und lässt die Grenzen zwischen Dies- und Jenseits verschwimmen. Werden sie gemeinsam die Veränderungen aufhalten können? 

Durch die Einarbeitung realer Kulissen wie den prächtigen Paramount Ballroom oder die Yuyuan-Gärten verströmt das Buch ein unheimlich realistisches, doch auch irgendwie magisches Flair. Matthias Matting, der die chinesische Metropole selbst einige Male besucht hat, verschafft uns durch Hannahs Augen ein Bild von einer faszinierenden, geschichtsträchtigen Stadt, die von ihren mystischen Traditionen und ihrer brutalen Geschichte unwiderruflich geprägt wurde. 

Durch Hiro, der den Körper eines Menschen besetzt hat, erleben wir aber auch die andere Seite. Ein Dämon ist in die Menschenwelt eingedrungen und es ist Hiros Aufgabe, ihn aufzuhalten. Doch erst Hannah lässt ihn zweifeln, ob er wirklich alles für seinen Auftrag opfern würde...
Zu Beginn wirkten viele Dinge oder Ereignisse im Buch auf mich irgendwie nicht richtig greifbar, weil sich nicht nur Hiro, sondern auch weitere Wesen in unsere Welt schleichen und Chaos unter den Menschen anrichten. Aber gerade dieses zu Beginn Undurchsichtige fand ich äußerst fesselnd und ich war bis zuletzt gespannt darauf, wie die Geschichte enden wird.

Trotz der Faszination, die diese Geschichte auf mich ausgeübt hat, sind mir aber auch ein paar Schwachstellen aufgefallen. Besonders zum Schluss hin wirkte die Geschichte, die sonst mit so viel Detailreichtum und Geduld erzählt wurde, nämlich etwas überhastet und unvollständig, wodurch doch einige Fragen offenblieben, die hoffentlich in einer Fortsetzung geklärt werden.
"Meltworld Shanghai" hat mir insgesamt betrachtet auf jeden Fall ein ungewöhnliches Lesevergnügen bereitet, welches ich gerne an alle empfehle, die die Vermischung von Realität und Fantasie mögen. Mir jedenfalls hats gefallen. :-)

Meltworld Shanghai - Matthias Matting 
Taschenbuch: 322 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (24. November 2012)
ISBN-10: 1481072110
Preis: 12,99 Euro

Willis Fazit:




You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Ich wünsche frohe und gesegnete Weihnachten
    und eine besinnliche und fröhliche Zeit :)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen