Vereint - Die Tochter der Tryll - Krönender Abschluss mit Krönchen :-)

10:22

Achtung, Abschluss der Reihe! Enthält Spoiler für Band 1 und 2!

Wendys Heirat mit Tove steht kurz bevor, da droht der Krieg mit den verfeindeten Vittra zu eskalieren. Changelings werden entführt und Tryll-Dörfer angegriffen. Und dann taucht plötzlich Loki schwerverletzt im Palast auf und bittet um Asyl. Wendy, die trotz ihres Misstrauens ihre Empfindungen für ihn nicht unterdrücken kann, gewährt ihm dies - gegen den Widerstand ihres Volkes und gegen die Anfeindungen von Finn, der Loki für einen Verräter hält. Doch um den Vittrakönig besiegen zu können, müssen sie alle ihre Kräfte vereinen. Wird es Wendy gelingen, ihr Königreich zu verteidigen? Und wird sie mit dem Mann zusammen sein können, für den ihr Herz wirklich schlägt?

--------

Während Amanda Hocking mich mit ihrer ersten Reihe, "Unter dem Vampirmond", insgesamt betrachtet doch eher weniger bannen konnte, hat sie in meinen Augen mit den Tryll-Büchern eine echt tolle Reihe geschaffen, die nun mit "Vereint" ihren Abschluss findet. Und der ist wirklich gelungen!

Im letzten Teil werden alle losen Fäden aufgegriffen, wir lernen einige Charaktere näher kennen (und lieben) und erleben Wendys Aufstieg zur Tryll-Königin. Gleich zu Beginn heiratet sie den Markis Tove, um im Kampf gegen den Vittra-König, ihren Vater, einen starken Partner an ihrer Seite zu haben. Dass es sich dabei um eine Zweck-Ehe handelt und Tove in Wahrheit schwul ist, darf niemand erfahren. Doch kurz vor der Hochzeit taucht plötzlich Loki wieder auf und erbittet Asyl. Und damit bringt er Wendys Pläne ganz schön durcheinander. Denn obwohl sie sich stark zu dem verführerischen Vittra hingezogen fühlt, weiß sie doch nicht, ob sie ihm vertrauen kann. Und dann ist da auch noch Finn, der ihre Gefühle eifersüchtig beobachtet...


Wendy hat sich seit ihrer doch recht ambivalenten Beschreibung im ersten Teil wirklich zu einer starken jungen Frau entwickelt, die man tatsächlich richtig gern haben kann. Wie schon ihre Mutter muss sie erfahren, dass sie ihre eigenen Gefühle zum Wohle des Volkes hintenanstellen muss. Dadurch wirkt sie um einiges sympathischer als das egoistische Mädchen aus dem ersten Band. Auch die anderen Nebencharaktere, die man mit der Zeit liebgewonnen hat, wie ihren Bruder Matt, die verzogene Willa oder den leicht naiven Tracker Duncan, trifft man in diesem Band noch einmal wieder, bevor es zum großen Showdown geht. Die finale Schlacht fand ich dann zwar etwas weniger spektakulär als erwartet, aber trotzdem hat mir der Abschluss gut gefallen und ich finde es schade, dass es nun vorbei ist.

Zum Schluss muss ich noch gestehen, dass ich anfangs von einigen romantischen Entwicklungen des letzten Teils doch sehr überrascht war, weil sie sehr von den ersten beiden Büchern abwichen. Doch zum Ende des Buches war ich mit dieser Wendung sehr zufrieden und man kann durchaus sagen, dass zum Schluss alle glücklich sind, auch ich. Ein echtes Happy End also, wie es sich für eine Prinzessin ja auch gehört :-)

Vereint - Die Tochter der Tryll - Amanda Hocking
Broschiert: 352 Seiten
Verlag: cbt (22. Oktober 2012)
ISBN-10: 3570161463
Preis: 12,99 Euro

Reihenfolgeinfo:
1. Verborgen - Die Tochter der Tryll
2. Entzweit - Die Tochter der Tryll
3. Vereint - Die Tochter der Tryll

Willis Fazit:







You Might Also Like

0 Kommentare