27.06.2012

Achtung, dies ist eine Besprechung des letzten Teils! Enthält Spoiler für Band 1-4!


"Die Vampirjägervereinigung hat mir bis Ende des Jahres Zeit gegeben. Am einunddreißigsten Dezember bist du entweder tot oder die Säuberung beginnt." Vlad ließ ergeben die Schultern hängen. Egal, wie er sich entschied, er würde dieses Jahr auf jeden Fall einen richtig miesen Silvesterabend haben...


Vlads letztes Schuljahr hat begonnen - und damit scheinbar auch sein letztes Jahr unter den Lebenden. Denn nicht nur der elysianische Vampirrat will ihn bei einer Gerichtsverhandlung zum Tode verurteilen, auch die Vampirjägervereinigung fordert Vlads Leben - oder alle Einwohner Bathorys werden an seiner Stelle umgebracht! Doch diesmal kämpft Vlad nicht allein, denn sein totgeglaubter Vater ist zurück. Doch auch auf ihn wird Jagd gemacht, kann er ihn also überhaupt unterstützen? Wird Vlad seinen Highschool-Abschluss noch erleben?





-------

*schnüff* Nun ist es aus mit Vladimir Tod :-( Von seinem dreizehnten bis achtzehnten Lebensjahr habe ich den Halbvampir bei seinen Abenteuern begleitet, habe mit ihm seine erste Liebe durchlebt, Sinnkrisen und diverse Mordanschläge auf sein junges Leben. Vladimir, anfangs ein unschuldiger Junge, der sich nur von Blutbeuteln ernährt hat, hat sich nach und nach zu einem mächtigen Vampir entwickelt, der den Herrschern von Elysia ganz schön Angst eingejagt hat und auch dem Menschenblut frisch von der Quelle nicht mehr widerstehen konnte. Und nun ist seine Geschichte leider zuende erzählt.

24.06.2012

Hi ihr Lieben, diesen Monat bin ich leider nicht so häufig zum Posten gekommen, wie ich es gerne gewollt hätte. Besonders die letzten zwei Arbeitswochen waren sehr zeitintensiv, aber das Gute daran ist, dass ich genug Überstunden sammeln konnte, um mir ein schönes langes Wochenende zu gönnen :-) Gut so, denn für den nächsten Monat habe ich einiges geplant. Mein zweiter Bloggeburtstag nähert sich, die Dystopie-Aktion wird wieder aufgenommen und ich habe eine weitere Challenge für euch geplant. Mehr wird aber noch nicht verraten.

Hier nun aber erstmal meine tollen Neuzugänge im Juni, die ich euch demnächst vorstellen werde:


22.06.2012

Achtung, enthält Spoiler für Band 1 und 2!

"Ich hatte keine echten Gefühle für ihn - oder? Das konnte nicht sein. Nicht wenn ich Jack liebte, und nicht, nachdem ich alles darangesetzt hatte, mich von Peter zu befreien. Ich hatte doch alles, was ich wollte - oder?"


Alice' Leben scheint perfekt: als frischgebackene Vampirin ist sie nun unsterblich und kann für immer mit ihrer Liebe Jack zusammen sein, Peter hat sich zurückgezogen und alles verläuft friedlich. Doch dann erfährt sie erschreckende Neuigkeiten: Peter ist in Finnland auf einer Selbstmordmission. Trotz Jacks Protest macht sie sich auf die Suche nach ihm. Doch auch, nachdem sie ihn wieder nach Hause geführt hat, hören die Probleme nicht auf. Peter gesteht Alice endlich seine Gefühle - und gefährdet so massiv ihre Beziehung zu Jack...





-------

Amanda Hockings Geschichten haben irgendwas Merkwürdiges an sich. :-) Zu Beginn des Buches mosere ich oft über den Schreibstil rum und finde einige Formulierungen einfach oberflächlich und klischeehaft. Aber irgendwann mitten im Verlauf des Buches kommt plötzlich der Punkt, an dem mich die Story so richtig packt und ich wohlwollend über diese Kritikpunkte hinweg sehe. So ging es mir auch beim dritten Band der Vampirmond-Reihe um Alice und Jack. 

16.06.2012


Innerlich aufgewühlt schickte ich den Gedanken einem Impuls folgend in dieselbe Richtung, aus der ich seine Stimme vernommen hatte. Es war, als hätte ich ihm einen Knüppel über den Schädel gehauen. Zed fuhr blitzschnell herum und glotzte mich an - ob entsetzt oder erstaunt, vermochte ich nicht zu sagen. Er hatte mich doch nicht etwa gehört?

 
Sky ist nicht begeistert, als ihre Adoptiveltern mit ihr von England nach Colorado ziehen. Doch wider Erwarten wird sie freundlich von ihren  neuen Mitschülern aufgenommen. Von allen, bis auf einen: Zed Benedict, der Bad Boy der Schule, macht keinen Hehl aus seiner Abneigung für Sky. Doch eines Tages hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf - und er versteht ihre gedachte Antwort! Zed ist davon überzeugt: Sky ist sein Seelenspiegel und wie er selbst ein Savant, ein Mensch mit außergewöhnlichen Kräften...



                                                              Meine Meinung                                                             

Es beginnt alles ganz klischeemäßig. Unschuldiges junges Mädchen kommt an neue Schule, trifft dort auf den Bad Boy, in den jedes Mädchen verknallt ist und zieht seine Aufmerksamkeit auf sich. Mädchen findet heraus, dass Junge über übermenschliche Kräfte verfügt und verliebt sich in ihn. Junge offenbart ihr, dass sie auch solche Kräfte besitzt und sie seine einzig wahre Liebe ist. So weit, so mittelmäßig.

10.06.2012

Für wen entscheidest du dich, für deine Familie oder deine Liebe...?

Eigentlich erschien es Mikey wie ein idealer Plan: um sich an Tom Parker zu rächen, der seine Schwester Karyn vergewaltigt hat und nun scheinbar ungestraft damit davonkommt, würde er sich an dessen Schwester Ellie ranmachen. Über sie würde er schon genug Informationen über Tom kriegen, um ihn fertigmachen zu können. Doch da hat er nicht mit Ellie gerechnet, in die er sich Hals über Kopf verliebt. Bald schon müssen sich beide entscheiden, was ihnen mehr bedeutet - ihre Familie oder ihre Gefühle füreinander...



-------
 
"Ich gegen dich" hatte vor einiger Zeit aufgrund seines merkwürdig unpassenden Covers Aufsehen erregt (Klick). Wesentlich mehr Aufmerksamkeit hat in meinen Augen jedoch die glänzend geschriebene, brisante Geschichte verdient, mit der die Autorin mal wieder ihr Talent unter Beweis gestellt hat. Jenny Downham, die Autorin des erfolgreichen Buches "Bevor ich sterbe" behandelt in diesem Buch erneut ein sehr ernstes Thema: es geht um den Vorwurf der Vergewaltigung, bei dem ein Wort gegen das andere steht. Aber es geht auch um die Liebe und die Loyalität seiner Familie gegenüber.

07.06.2012

Hi ihr Lieben, vielen vielen lieben Dank für eure rege Beteiligung an meiner Umfrage!!! Danke auch an alle, die abgestimmt haben, auch wenn sie kein Interesse am Buch oder Hörbuch hatten. 
Die überwältigende Mehrheit von euch (99%, sorry Sabine ;-)) hat dafür gestimmt, dass ich die Dystopie-Aktion fortsetzen soll. Obwohl ich auch mit einem anderen Ergebnis einverstanden gewesen wäre, freut es mich natürlich sehr und ich habe schon gleich fleißig angefangen, neue und alte unbekannte Dystopien zu shoppen. Toll dass ihr meine Sucht unterstützt ;-)

Aber nun kommt natürlich noch die Auslosung der Gewinner. Verlost wurden das Buch und das Hörbuch von "Méto - Das Haus". 


Über das Buch darf sich freuen:



Janine


Und über das Hörbuch:


Sofie


Herzlichen Glückwunsch! Checkt eure Mails, ihr Zwei, ihr habt Post! Und allen anderen, die heute leider leer ausgegangen sind: mein zweiter Bloggeburtstag nähert sich im Juli, da wird es sicherlich wieder etwas Feines zu gewinnen geben :-) 

Also dann, die nächste Dystopie-Abstimmung startet Anfang Juli. Ich zähl auf euch ;-)

03.06.2012

"Das Böse, das uns infiziert, ist schon immer da gewesen. Seit Anbeginn der Zeit, bevor es Namen gab, bevor es Schrift gab - sie haben schon immer existiert. Es gibt keine Aufzeichnungen über sie, weil sie keine Spuren hinterlassen. Wie soll man von etwas berichten, das man nicht sehen kann?"


Als ein weltumspannendes Erdbeben die ganze Erde verwüstet und Millionen Tote fordert, ahnt noch niemand, dass das nur der Beginn des Sterbens sein wird. Denn eine dunkle, uralte Kraft scheint geweckt worden zu sein, die die Menschen in rasende Bestien verwandelt. Fortan ist niemand mehr sicher. In dem Chaos kämpfen sich vier Teenager durch die zerstörten Städte, auf der Suche nach Überlebenden und einem Ort, an dem sie vor den Monstern in Menschengestalt sicher sind. Doch auch in ihnen lauert das Böse...





________


Dark Inside war wieder einmal so ein Buch, das mich von der ersten Seite an gefesselt hat. Tod, Blut und Gewalt - hier ist man quasi live beim Untergang der Menschheit dabei und begleitet vier Jugendliche, die verzweifelt um ihr Überleben kämpfen.