Sternenfeuer - Vertraue niemandem - Hochspannung im All

16:00

Achtung, enthält Spoiler für Band 1, "Sternenfeuer - Gefährliche Lügen"!
 
Nachdem Waverly mit den anderen Mädchen von der New Horizon enkommen konnte, geht der Kampf ums Überleben weiter, denn das Chaos ist noch lange nicht vorbei. An Bord der Empyrean versucht Kieran verzweifelt, zu dem anderen Raumschiff aufzuschließen, um ihre gefangenen Eltern zu befreien. Gleichzeitig muss er einen Aufstand auf dem eigenen Schiff verhindern, denn nicht jeder ist mit ihm als Kapitän glücklich. Als plötzlich auch noch der Schiffsantrieb sabotiert wird und weitere Anschläge verübt werden, gerät Seth unter Verdacht. Denn er ist ungesehen aus seiner Arrestzelle geflohen und seitdem verschwunden....




Zwei Raumschiffe, unterwegs im endlosen All, um einen neuen Planeten zu erobern. Doch was als gemeinsame Reise begann, endet tödlich, als die Crew der New Horizon die Empyrean angreift, die Mädchen an Bord entführt und fast die gesamte Besatzung auslöscht. So dramatisch begann die Sternenfeuer-Saga von Amy Kathleen Ryan  und genauso packend geht es mit "Sternenfeuer - Vertraue niemandem" weiter. Die Autorin hat mit diesem Buch eine unglaublich mitreißende, brutale und spannende Fortsetzung geschrieben, die mich an die Seiten gefesselt hat. 


Waverly ist mit den entführten Mädchen zurückgekehrt, nur um feststellen zu müssen, dass an Bord der Empyrean mittlerweile einen ähnlich religiöse Diktatur herrscht wie auf der New Horizon. Kieran, der in seinem Glauben an Gott die Kraft gefunden hat, die Empyrean zu leiten, hält regelmäßige Gottesdienste ab und versucht mit allen Mitteln, die Kontrolle über das Schiff zu behalten und den Kindern ein guter Kapitän zu sein. Dabei überschreitet er aber immer häufiger die Grenzen zur Legalität, indem er Kritikern an seiner Person Informationen vorenthält oder sie in der Brig einsperren lässt. Seth derweil übt sich in Wiedergutmachung für seine vergangenen Taten und versucht verzweifelt, den Saboteur, der sich auf die Empyrean geschlichen hat, zu überführen und so seinen Namen reinzuwaschen.

Ich war echt überrascht, dass mir die Fortsetzung so gut gefallen hat; für mich toppt sie sogar noch Band 1! Von Anfang an geht es spannend zu und durch die unterschiedlichen Erzählperspektiven kommt ein unglaubliches Tempo in die Geschiche und die Kapitel fliegen nur so an einem vorbei. Dazu trägt natürlich auch die dramatische Handlung bei, denn obwohl die Besatzung mittlerweile fast nur noch aus Kindern besteht, geht es alles andere als kindlich zu. Regelmäßig habe ich mich darüber erschrocken, wie grausam und rachsüchtig die Kinder hier gegeneinander vorgehen und ich fühlte mich öfter an das Buch "Herr der Fliegen" erinnert. Gleichzeitig erschienen mir die Reaktionen aber auch sehr realistisch, wenn man bedenkt, in was für einer Ausnahmesituation sich die Kinder befinden. 

Was ich sehr positiv fand war, dass die Autorin in diesem Band viel in die Charakterentwicklung gesteckt hat, was dem Buch wirklich gut bekommen ist. Schwächen aus dem ersten Band, in dem mir einige Charaktere noch etwas oberflächlich vorkamen, hat sie erfolgreich ausgemerzt und Waverly, Kieran und Seth haben unheimlich an Tiefe und Glaubwürdigkeit gewonnen. 

Leider werden die wirklich brennenden Fragen auch in diesem Band immer noch nicht geklärt: warum hat der Kapitän der Empyrean dafür gesorgt, dass die Frauen an Bord des anderen Raumschiffes unfruchtbar werden? Oder war es doch nur ein Versehen? Und was ist wirklich mit Waverlys Vater und Seths Mutter passiert, die angeblich bei einem Unfall in der Luftschleuse gestorben sind? Dadurch, dass uns die Autorin weiterhin im Dunkeln lässt, bleiben natürlich aber auch noch genug Fragen für den dritten Band übrig. Mal davon abgesehen, dass man den nach diesem unglaublichen Cliffhanger-Ende eh nicht mehr erwarten kann :-D Ich jedenfalls fiebere einer baldigen Fortsetzung entgegen! 

Sternenfeuer - Vertraue niemandem - Amy Kathleen Ryan
Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
Verlag: Knaur HC (3. Dezember 2012)
ISBN-10: 3426653273
Preis: 16,99 Euro

Willis Fazit:




You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Den ersten Band habe ich letztens erst gelesen. Wird wohl bald Zeit für den nächsten, obwohl ich mir schon gewünscht hätte ein paar Fragen, die im ersten Teil offen waren beantwortet zu bekommen...
    Naja...Aber schöne Rezi

    lg, Gina ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, dafür passiert aber noch genug anderes, dass man sich daran nicht so stört. Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob es eine Trilogie wird oder noch mehr Bücher folgen. Dann könnte sich die Autorin ja durchaus noch länger Zeit lassen.

      Löschen
  2. ...super Rezension! Mir persönlich hat das Buch auch sehr gut gefallen :-) und Kieran...*grummel*

    LG

    Kay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :-) Oh ja, bei Kieran haben bei mir schon am Ende von Band 1 die Alarmglocken geläutet. Mal sehen, wie er sich weiter entwickelt.

      Löschen
  3. Huhu,
    ich hab mir jetzt grad nur deine Willi-Bewertung angeschaut, da ich Band 1 noch ungelesen im SUB-Regal stehen hab und bin hoch erfreut, dass Teil 2 bei dir auch so gut abgeschnitten hat! da kann ja nix schief gehen, wenn ich mir Teil 2 auch gleich besorge um es dann recht schnell zusammen lesen zu können. :)

    LG
    Kathi

    AntwortenLöschen
  4. Es gab leider eine kleine Änderung bei meinem Gewinnspiel. Wir suchen jetzt einen KATZENnamen. Den kleinen Kater haben wir leider nicht bekommen :(

    Tut mir wahnsinnig Leid, aber ich hoffe du hast trotzdem noch ein paar Vorschläge!

    *Klick hier*

    LG,
    Svenja

    AntwortenLöschen
  5. Ich habs erst vor ein paar Tagen gelesen, weil Band 1 mir nicht unbedingt gefallen hat, aber wow kann ich nur sagen.. Eine deutliche Steigerung! Ich hoffe nur Band 3 lässt nicht zu lange auf sich warten...
    lg
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Svenja, oh ja, es wird dringend Zeit, dass Teil 3 rauskommt. Ich kann mich schon an kaum noch was erinnern...

      Löschen