Soulless - Mit Schirm, Charme und Werwölfen

14:43


Werwölfe, Vampire und Mordanschläge, na fein. Aber doch bitte nicht während der Teatime!

Als Miss Alexia Tarabotti bei einem Ball in Notwehr einen Vampir tötet, ahnt sie nicht, dass das nur der Beginn einer Kette von mysteriösen Ereignissen sein soll. Dabei hat sie es als "alte Jungfer", die mit 26 Jahren immer noch nicht verheiratet ist, eh schon nicht leicht. Ihre Mutter geht ihr auf den Geist und dann gerät sie auch immer wieder mit dem gutaussehenden Werwolf Lord Maccon aneinander, dem Leiter des Büros für die Übernatürlichen, der Alexias Einmischungen gar nicht gerne sieht. Doch auch er kann nicht verhindern, dass Alexia in eine tödliche Intrige verwickelt wird...


                                                             Meine Meinung                                                            

"Soulless" ist die Mangaadaption des gleichnamigen Romans von Gail Carriger rund um das chaotische Leben der seelenlosen Paranormalen Alexia Tarabotti im viktorianischen England. Bewaffnet mit viel Charme, einem ausladenden Dekolleté und ihrem Sonnenschirm setzt sie sich gegen die Vampire und Werwölfe von London zur Wehr.

Dabei zeugen ihr die meisten Übernatürlichen eh Respekt, denn als Seelenlose kann sie ihnen ihre Seelen rauben und sie in Menschen zurückverwandeln. Viel mehr Probleme bereitet Alexia jedoch ihre herrische Mutter, die die Hoffnung scheinbar aufgegeben hat, ihre älteste und nicht ganz so ansehnliche Tochter jemals unter die Haube zu bringen. Doch als Alexia eines Abends von einem Vampir angegriffen wird und ihn in Notwehr tötet, wird sie in die Angelegenheiten der Übernatürlichen hineingezogen. Dies behagt Lord Maccon, Alpha-Werwolf und Leiter des BUR, ganz und gar nicht...

Ich glaube, ich bin schon jetzt ein Fan von Alexia Tarabotti und ihrer herrlich direkten Art, mit der sie so gar nicht in die streng sittsame viktorianische Zeit zu passen scheint. Priscilla Hamby, die sich hinter dem Pseudonym Rem verbirgt, ist eine herrliche Umsetzung von Band 1 der "Parasol Protectorate"-Serie gelungen, auch wenn ich zugeben muss, dass ich das Buch (noch) nicht gelesen habe. Aber das wird jetzt definitiv nachgeholt, denn die Comicversion konnte mich voll überzeugen.

Angesiedelt ist die Geschichte im viktorianischen England, in dem Werwölfe und Vampire scheinbar ganz normaler Bestandteil der Gesellschaft sind. Alexia, die wie ihr italienischer Vater eine der wenigen Paranormalen ist, fühlt sich eher nutzlos in ihrer Funktion als alte Jungfer, weshalb sie sich nur zu gerne in BUR-Angelegenheiten einmischt. Immer dabei hat sie ihren Sonnenschirm, mit dem sie Angreifern gerne eins über die Rübe haut. Und auch Lord Maccon würde sie wohl gerne manchmal eins überbraten, wenn er sich wieder einmal so stur ihr gegenüber verhält. 

Ganz klar, es knistert gewaltig zwischen den beiden, was auch im Comic richtig gut rüberkommt. Was genau bisher zwischen den beiden gelaufen ist, kann ich nur anhand des Mangas leider nicht sagen. Vielleicht gibt das Buch in dieser Hinsicht mehr Aufschluss. Aber irgendwie scheinen die beiden einmal einen merkwürdigen Vorfall mit einem Igel gehabt zu haben... :-)  

Kurz und knapp, "Soulless" ist eine tolle Comicadaption des gleichnamigen Buches, welche trotz wenig Text einen guten Einblick in die Hintergründe von Alexias Geschichte gibt und mit herrlich amüsanten Zeichnungen punktet. Ich bin sehr gespannt auf Band 2 der Comicadaption und welche Abenteuer Alexia dort wieder erwarten. Wer noch ein wenig Einblick in die Illustrationen von Soulless haben möchte, dem empfehle ich einen Blick auf den Blog der Zeichnerin: KLICK

Soulless - Gail Carriger - gezeichnet von REM
Taschenbuch: 230 Seiten
Verlag: Carlsen (März 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551763836

Preis: 14,90 Euro

Willis Fazit:
  


You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Ist in den 230 Seiten Comic die ganze Handlung des ersten Buches enthalten oder nur ein Teil? Kommt mir so wenig vor ^^ Das Buch ist aber der Hammer, also wenn du den Comic schon toll findest, kann ich dich nur in deinem Vorhaben, das Buch zu lesen, bestärken :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich glaub (weiß es ja nicht genau), dass es das komplette Buch umfasst, jedenfalls ist der "Fall" abgeschlossen. Ohne zu viel zu spoilern, es endet nach einem sehr festlichen Ereignis in einer Kutsche. :-) Ist das im Buch ähnlich?

      Löschen
  2. Hey,
    ich habe grade auf meinem Blog eine BücherChallenge gestartet, vlt. hast du ja Lust mitzumachen?
    Würde mich freuen,
    Celina
    http://celina-traumwelten.blogspot.de/2013/03/challenge.html

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)
    Einen schönen Blog hast du . Sehr ausführlich und hilfreich..
    da möchte man die Bücher sofort kaufen , nach dem man deine Rezis gelesen hat *-* Danke ! Bin gleich mal deine Leserin geworden.Würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schauen würdest =)

    Alles Liebe
    Jenny<3

    http://jemasija8.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. klingt interessant.
    Muss ich mir mal anschauen :)

    LG Alisia

    alisiaswonderworldofbooks.blogspot.de

    AntwortenLöschen