Die dystopischen Zwölf - Das Wahldebakel

10:39


Hallo ihr Lieben, ich wollte mich nur kurz melden. Vielleicht hat es jemand von euch mitbekommen: das Umfragetool, mit dem ich euch über die Dystopie des Monats April abstimmen lassen wollte, hat zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate rumgesponnen. Das heißt, es wurden ohne mein Zutun und auf völlig unnachvollziehbare Weise Stimmen gelöscht, so dass das Wahlergebnis, welches mir angezeigt wurde, schlicht falsch war. 

Da ich die Ergebnisse jedoch jeden Tag verfolgt habe, habe ich sehen können, dass "Golem" und "Die geschützten Männer" in etwa gleich auf waren von den Stimmen her. Daher habe ich mich spontan zum Münzwurf entschlossen und die Wahl fiel auf "Golem". Sorry, ich habe leider kein Foto gemacht, ihr müsst mir da einfach mal glauben :-) Ich hoffe, im nächsten Monat klappt das wieder besser. Ich werde die anderen beiden Bücher auch noch einmal zur Wahl stellen, damit sie alle ihre faire Chance bekommen :-)

Habt ihr auch schon solche Erfahrungen mit dem Blogger-Umfragetool gemacht? Oder spinnt es nur bei mir rum?

P.S: Findet ihr auch, dass der Typ auf dem Cover von "Die geschützen Männer" irgendwie wie Christian Bale aussieht? ;-)


You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Och nee sowas ist ja mal total ätzend -.-

    Clockwork Orange hab ich schon gelesen und ich fand es einfach schrecklich ... überleg dir gut ob du dir das antun willst für das Buch braucht man starke Nerven :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich war mir auch unsicher, ob das Buch was für mich ist, da die Thematik doch sehr heftig klingt und ich Sachen wie Vergewaltigungen etc. in Büchern und Filmen kaum ertragen kann.

      Was fandest du denn so schrecklich?

      Löschen