Zaubersommer in Friday Harbour - Bezaubernde Liebesgeschichte

14:09


Als ihr Freund Kevin aus heiterem Himmel mit ihr Schluss macht und ihr auch noch gesteht, sie mit ihrer Schwester Alice betrogen zu haben, fällt Lucy aus allen Wolken. Tief verletzt vergräbt sie sich in ihrer Werkstatt, wo sie wunderschöne Buntglas-Arbeiten herstellt und den Männern endgültig abschwört.
Doch um sein schlechtes Gewissen zu beruhigen, will Kevin Lucy mit dem gutaussehenden Winzer Sam Nolan verkuppeln. Aber Sam ist so gar kein Typ für eine ernste Beziehung, verspricht dafür aber ein aufregendes Abenteuer, das Lucy von ihrem Kummer ablenken kann. Wenn sie sich denn darauf einlässt...



Liebe, Herzschmerz, Familienstreitigkeiten, gepaart mit einem Hauch Magie - so macht Lisa Kleypas ihr Buch zu einem sommerlich leichten, wahrlich bezaubernden Lesevergnügen. "Zaubersommer in Friday Harbour" ist der zweite Band, der auf der beschaulichen Insel spielt und romantische Lesestunden garantiert. 

Betrogen zu werden ist eh schon furchtbar - aber wenn dich dein Partner dann auch noch mit deiner Schwester betrügt, dann ist klar, dass deine Welt zerbricht. So geht es Lucy Marinn, als sie erfahren muss, dass ihr Partner Kevin sie seit einigen Monaten mit ihrer Schwester Alice hintergeht. Und nicht nur das - nun soll sie auch noch ausziehen, da Alice demnächst bei Kevin einziehen will! 
Tief enttäuscht und gedemütigt vergräbt sich in ihrer Arbeit, um den beiden aus dem Weg zu gehen. Lucy ist Glaskünstlerin und stellt bezaubernde Fenster und Schmuckstücke her. Dass alle so fasziniert von ihren Werken sind, ist kein Wunder - immerhin hat Lucy eine magische Beziehung zum Glas. Immer wenn sie starke Gefühle wie Liebe oder Wut empfindet, verwandelt sich das Glas in Lebewesen. So hat sie bereits mit 7 Jahren Glasscherben in Glühwürmchen verwandelt.

Und nun verspricht Sam Nolan für einige gläserne Schmetterlinge im Bauch zu sorgen :-) Denn er bietet Lucy eine aufregende und unkomplizierte Beziehung frei von Verpflichtungen und Gefühlsverwicklungen an. Man ahnt natürlich sofort, dass das nicht gut gehen kann und dass es schwierig für Lucy wird, keine Gefühle für Sam zu entwickeln. Kein Wunder, denn hinter seiner betont lässigen Fassade ist er wirklich ein Traumtyp, der nur leider nicht an die Liebe glaubt und sich nicht binden will. Aber die Chemie zwischen den beiden stimmt einfach und es knistert ganz gewaltig, weshalb ich eigentlich nur ungeduldig darauf gewartet habe, dass auch die beiden das endlich erkennen :-) 

Lisa Kleypas bietet uns hier eine zwar einfach gestrickte, aber doch gefühlvolle Geschichte, die die ideale Lektüre für verregnete Tage oder Strandausflüge bildet. Besonders verzaubern konnte sie mich mit den liebevoll gestalteten Charakteren, mit denen ich wirklich mitgelitten und mitgeliebt habe. Vor allem Lucys Schwester hat mich fast in den Wahnsinn getrieben! Egoistisch und uneinsichtig, kann sie einfach nicht verstehen, wieso sie für das Scheitern von Lucys Beziehung mitverantwortlich sein soll. Gut, dass Sam sich auf Lucys Seite schlägt und ihr liebevolle Freundinnen zur Seite stehen. 

Die Geschichte um Lucy und Sam ist zwar in sich abgeschlossen, bildet aber eine Reihe mit den anderen Friday Harbour- Büchern, in denen jeweils ein anderer Nolan-Bruder mitspielt. So kommen Fans des ersten Buches hier auch wieder auf ihre Kosten, denn Maggie und Mark aus "Das Winterwunder von Friday Harbour" haben auch ein paar Gastauftritte und so erfährt man nebenbei, wie es mit den beiden weitergeht.
Mich hat Lisa Kleypas mit ihrer Geschichte genug bezaubern können, dass ich auch den Vorgänger und den für Dezember geplanten dritten Band rund um Friday Harbour lesen möchte. Zauberhaft leichte Lesestunden sind da nämlich garantiert :-)

Zaubersommer in Friday Harbour - Lisa Kleypas
Broschiert: 316 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch Verlag; Auflage: 1., Aufl. (Mai 2013)
ISBN-10: 3862787184
Preis: 7,99 Euro

Willis Fazit:
 




You Might Also Like

3 Kommentare

  1. kann man das buch wohl auch lesen ohne den ersten band gelesen zu haben?
    lg und danke im vorraus,
    Celina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Celina,

      also ich kannte den Vorgänger nicht und das war überhaupt kein Problem. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen. Lediglich der Bruder aus dem ersten Buch taucht halt nochmal auf.

      Löschen
    2. oke, weil ich kriege das buch von bloggdeinbuch, und habe erst jetzt grade gesehen dass das der zweite teil ist:)

      Löschen