Angelfall - Ich liebe es! Lesen, lesen, lesen!!!

18:15


"My biggest concern in life should be what dress to wear to the prom, not how to escape a paramilitary camp to rescue my sister from cruel angels, and certainly not whether to join a resistance army to beat back an invasion to save humanity. I know my limits and that goes way beyond them." (S. 117)
 
Sechs Wochen ist es her, seit die Engel die Menschheit angegriffen und die Welt ins Chaos gestürzt haben. In den zerstörten Städten versucht die junge Penryn, das Überleben ihrer Familie zu sichern. Keine leichte Aufgabe, denn tagsüber beherrschen wilde Gangs die Straßen, nachts treiben die Engel ihr Unwesen. Als eines Tages ihre kleine Schwester von Engeln entführt wird, bleibt Penryn nichts anderes übrig, als sich mit dem gefallenen Engel Raffe zu verbünden, dem seine Flügel abgeschnitten wurden. Der Deal:  Sie hilft ihm, seine Flügel wieder angenäht zu bekommen, er hilft ihr, ihre kleine Schwester zu finden. Doch dazu müssen sie tief ins Herz der Engel-Hochburg eindringen...


                                                              Meine Meinung                                                             

Der Überschrift ist eigentlich nicht mehr viel hinzuzufügen, aber da das doch eine recht kurze Rezension wäre, kommen hier noch ein paar mehr Fakten, die euch die Geschichte schmackhaft machen und euch davon überzeugen sollen, dass "Angelfall" von Susan Ee definitiv in eurer Regal und zu den Must-Reads des Jahres gehört :-)

Es gibt sehr viele Gründe, warum mich das Buch sofort zum Fan gemacht hat. Zum einen wäre da das einzigartige Setting: Engel, die sonst immer als süße dickliche Putten dargestellt werden, haben aus heiterem Himmel die Menschen angegriffen; warum weiß niemand. Die verbliebenen Menschen verstecken sich in ihren Häusern oder schließen sich gewalttätigen Gangs an, die die noch verfügbaren Lebensmittel unter ihre Kontrolle bringen oder Jagd auf Engel machen. In dieser post-apokalyptischen Welt trifft Penryn auf den Engel Raffe. Und gleich ihr erstes Aufeinandertreffen verläuft sehr dramatisch: als eine Gruppe feindlicher Engel sich auf Raffe stürzt und ihm brutal die Flügel abhacken, rettet ihm Penryn durch ihr Einschreiten das Leben. Doch aus Rache wird ihre kleine Schwester entführt.  

Gleich die ersten Szenen zeigen, wie brutal und düster es in diesem Buch zugeht. Susan Ee hat in Angelfall eine unheimlich packende Mischung aus Fantasy-, Horror- (ja wirklich!) und Endzeitgeschichte geschaffen, garniert mit einer winzigen Prise Romantik. Eine Mischung, die mich absolut überzeugt hat. Aber Achtung, Sartbesaitete! Zeitweise sind wirklich brutale eklige Szenen dabei, die direkt einem blutigen Horrorfilm entstammen könnten und sicherlich nichts für zarte Gemüter sind!

Neben der Grundidee haben mich besonders die Charaktere von Angelfall überzeugt, die abseits aller Klischees liegen. Die Hauptrolle spielt die junge Penryn, die schon früh die Verantwortung für ihre Familie übernehmen musste. Ihre kleine Schwester Paige sitzt seit frühester Kindheit im Rollstuhl, ihre Mutter leidet unter paranoider Schizophrenie - keine idealen Bedingungen, um in der neuen Gesellschaftsordnung zu überleben. Doch Penryn ist kein so hilfloses Mädchen, wie man vielleicht denken mag: Um sie vor ihrem eigenen Wahnsinn zu schützen, hat Penryns Mutter sie zu allen möglichen Selbstverteidigungskursen geschickt und eine erfahrene Kämpferin aus ihr gemacht. Doch immer wenn man denkt, dass Penryn ein echt verdammt toughes, cooles Mädchen ist, zieht ihr Begleiter Raffe mal eben sein Hemd aus und sie schmilzt zu einem sabbernden Häufchen zusammen :-) Gerade dieses Durchscheinen eines doch sehr normalen siebzehnjährigen Mädchens hat sie unheimlich sympathisch gemacht.

Und damit kommen wir zum seit Langem faszinierendsten männlichen Protagonisten, der mir in einem Buch begegnet ist: Raffe, teuflisch gut aussehender und eingebildeter Engel, der von seinen eigenen Leuten verstoßen und seiner Flügel beraubt wurde. Nur sehr widerwillig lässt sich der Elite-Krieger auf einen Pakt mit Penryn ein und hält mit seinem Sarkasmus nicht hinter dem Berg. Nur ganz selten zeigen sich bei ihm mal echte Gefühle, aber gerade das hat ihn so unheimlich anziehend gemacht und mein Herz im Sturm erobert. 
So, und wenn euch das alles bisher noch nicht überzeugt hat, dass Penryn und Raffe's Geschichte definitiv ein Must-Read ist, kommt hier noch der letzte Punkt, der mich hellauf begeistern konnte: der Humor. Trotz des düsteren Settings blitzt nämlich immer wieder ein herrlich sarkastischer Erzählton durch und Penryn und Raffe bieten sich den ein oder anderen amüsanten Schlagabtausch. Biespiel gefällig? 

"Let me see your foot." "That's a pretty intimate demand in the angel world. It usually takes dinner, some wine, and sparkling conversation for me to give up my feet." 
That calls for a witty comeback.
"Whatever," I say. 
Okay, so I won't be getting the Witty Woman of the Year Award. (S. 53)

Mein Fazit: Susan Ee hat mit Angelfall ein fantastisches Debüt hingelegt, welches mich von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt hat. Angefall bietet uns eine faszinierende neue, apokalyptische Welt und zwei Verbündete, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die jeden Leser für sich begeistern dürften. Penryn rockt einfach und Raffe ja eh mit seiner halbgöttlichen Art :-). Überzeugt euch am besten einfach selbst davon. Ich jedenfalls kann den 19.11.13 kaum erwarten, denn da erscheint die Fortsetzung der fünfbändig geplanten Reihe: "World After".

Angelfall - Susan Ee
Format: Kindle Edition (auch als TB erhältlich)
Dateigröße: 583 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 256 Seiten

Preis: 2,99 Euro

Willis Fazit:



You Might Also Like

23 Kommentare

  1. Dem ist nichts hinzuzufügen, oder? Ich kenne das Buch noch nicht, habe es mir aber letztens schon auf den Wunschzettel gepackt. "Angelfall" sollte definitiv etwas für mich sein!!!

    LG
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kathi, ich denke auch, dass dir das Buch gefallen wird. Höchstens Leute, die keine coolen Charaktere oder eine spannende Handlung mögen, könnten enttäuscht werden ;-)

      Löschen
  2. Yay!

    Freut mich riesig, dass dir "Angelfall" so gut gefallen hat. Spätestens wenn im August die deutsche Ausgabe hier erscheint, wird es wohl alle Bloggerherzen im Sturm erobern :)

    Wirklich mitreißende Rezension! Kann ich nur zustimmen^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tina, danke :-) Ich denke auch, dass im August die begeisterten Rezis Überhand nehmen werden :-)

      Löschen
  3. Noch eine begeisterte Rezi! Okay, ich knicke ein. Es wandert auf meine Wunschliste. Und zwar in die Top Ten. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Deengla, richtig so! Du wirst es garantiert nicht bereuen :-)

      Löschen
  4. Das klingt wirklich interessant und nach etwas Neuem. Das werde ich mir mal merken.

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt bin ich hin- und hergerissen: das klingt super, aber ich bin, was Gewalt betrifft, doch ein bisschen empfindlich. Allerdings könnte ich ja einfach die wirklich schlimmen Szenen überschlagen...?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, also soo viel Gewalt ist es gar nicht mal unbedingt, eher halt horrormäßig mit angefressenen Leichen auf der Straße etc.

      Und stimmt, die Szenen kannst du einfach überblättern. Ansonsten kann ich das Buch echt nur empfehlen.

      Löschen
  6. Yay! Jetzt hast du es auch gelesen. Bei den ganzen tollen Rezis kein Wunder, oder? ;)
    Freut mich, dass es dir auch gefallen hat. Würde dein Rezension genau so unterschreiben. Einfach ein tolles Buch. Ich freu mich schon SEHR auf den nächsten Teil. Ich hoffe, die Geschichte lässt noch Platz für 5 Bände.

    LG =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich auch. Nicht, dass die Story dann irgendwann ausgelutscht ist. Aber bei einem sooo tollen Debüt scheint schon eine tolle Autorin in Susan Ee zu stecken :-)

      Löschen
  7. Hey, wollte nur kurz mitteilen, dass ich es jetzt auch gelesen habe und ebenfalls begeistert bin! Danke, dass du der Auslöser dafür warst, dass ich doch eingeknickt bin. Auch wenn jetzt die Wartezeit bis zur Fortsetzung natürlich unendlich lang wird... *seufz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HA! Das freut mich :-) Schön dass ich noch mehr mit dem "Virus" anstecken konnte. Aber hey, sooo lang ist es ja nicht mehr bis November.

      Löschen
  8. Wow :D Ich freue mich schon auf die deutsche Ausgabe! Direkt vorbestellt ... nur schade dass das deutsche Cover so... naja hässlich nicht, aber nicht so schön wie das englische ist..
    Bin seeehr gespannt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt schon, es ist etwas schade, dass sie das englische Cover nicht übernommen haben. Aber hey, es kommt ja auf den Inhalt an :-)

      Löschen
  9. Jaaaaa, U're absolutely right!! Freut mich total, dass es dir so gut gefallen hat. Ich fand es auch großartig! Freu mich jetzt schon auf Teil 2. Ich denke, den werde ich dann auch auf Englisch lesen.
    LG,
    Damaris

    AntwortenLöschen
  10. Na, da ist ja jemand begeistert ;-) Schade, dass es auf englisch ist, die Sprache beherrsche ich nicht so gut. Da sagt man immer bei der Übersetzung gehe der ganze Witz verloren, tja, da bringt mir die Originalausgabe auch nicht viel, wenn ich die Witze auf englisch nicht verstehe. Ist die Sprache in dem Buch denn schwer? Das einzige Buch das ich bis jetzt auf englisch gelesen habe war Harry Potter and the Philosopher's Stone, bitte beachten ^^

    Alles Liebe,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra, entschuldige die späte Antwort. Ich fand das Buch nicht schwer zu lesen, es sind nicht viele Fachwörter oder so drin. Wenn du Harry Potter geschafft hast, sollte es auch mit Angelfall klappen.

      Löschen
  11. Okay also dieses Cover fand ich ja schon vorher total toll, aber mit deiner Rezi hast du es jetzt geschafft, dass ich es auch uuuuunbedingt lesen muss;)
    Gibt es denn viele Fantasy-Begriffe mit denen man auf Englisch vielleicht zu kämpfen hat oder hält sich das in Grenzen?

    Liebste Grüße,
    Eli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Eli,
      nö, es sind kaum Fantasybegriffe dabei, es ist meist eher umgangssprachliches Englisch. Ich hab nur vereinzelt mal Wörter rausgesucht. Probier es einfach aus :-) Oder warte auf den deutschen Release, der ist nur noch wenige Tage hin :-)

      Löschen
    2. Ja stimmt das erscheint am 26.08. Aber ich finde das deutsche Cover total langweilig& gar nicht ansprechend und ich wollte auch mal wieder mehr auf Englisch lesen:) Danke für deine Hilfe!;)

      Löschen
  12. Schoene Rezension! Ich freue mich schon sehr auf euer Special zum Buch. Zwar stehe ich nicht gerade auf Horror, aber wenn es sich wirklich um so einen Traum-maennlichen-Protagonisten handelt und um Humor, dann werde ich es moegen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ich hoffe, das Special hat dir gefallen. Ich steh auch nicht grad auf Horror, aber hier hat es einfach super gepasst :-)

      Löschen