Wenn Liebe die Antwort ist, wie lautet die Frage? - Meine letzte Runde mit Lilia

19:01


Achtung, enthält leichte Spoiler für Band 1 und 2 der Lilia-Reihe!

"Ich bin zu jung für einen Freund? Hallo??? Ich bin sechzehn! Shakespeares Julia war dreizehn, als sie sich in Romeo verliebte und ihn einen Tag später heiratete. Dreizehn!!! Genau wie Shakespeare musste Paps ein Drama daraus machen. Nur, das von Shakespeare war Weltliteratur, das von Paps voll daneben." (S. 7)

Endlich!!! Nach viel Hin und Her, Herzschmerz und Bangen sind Tom und Lilia nun ein glückliches Paar. Jedenfalls, wenn es ihr Alltag endlich einmal zulassen würde. Denn kaum zurück von der Insel, auf der sie die letzten Wochen geforscht haben, finden sie plötzlich keine Zeit mehr füreinander. Und daran ist nicht nur der Hausarrest Schuld, den Lilias Vater ihr verpasst, als er sie beim heimlichen Knutschen erwischt. Auch die Schule hält sie auf Trab, wo sie den Aufstand gegen den Schulleiter planen, der die Schüler wieder einmal mit sinnlosen Spendenaktionen quälen will. Und ganz nebenbei sind da ja auch noch ihre Freunde, die ihre Unterstützung brauchen. Wann sollen sie da denn Zeit für sich alleine finden? Lilias Happy End scheint plötzlich doch wieder in weite Ferne zu rücken...

                                                            Meine Meinung                                                          

Hach schade, das war es jetzt leider, keine weiteren Bücher von Lilia mehr :-( Mit einem lachenden und einem weinenden Auge nehme ich Abschied von der spritzig bunten Tagebuchreihe, in der Lilia Kirsch aus ihrem Alltag erzählt und die Turbulenzen der ersten Liebe durchlebt. Von Anfang an hat Mara Andeck mit ihrem Ansatz, Wissen über Biologie auf echt humorvolle Art in die Erzählungen der Alltagsprobleme einer Jugendlichen einfließen zu lassen, einen Nerv bei mir getroffen. Obwohl ich nicht mehr wirklich zur Zielgruppe für die Bücher gehöre, haben mir Lilias Geschichten unheimlich gut gefallen und ich habe bis zum Schluss gebannt an den Seiten geklebt.

Teil 3 bildet einen schönen und runden Abschluss der Lilia-Bücher, auch wenn es in meinen Augen tatsächlich der schwächste der drei Teile ist. Wobei das härter klingt, als es gemeint ist, denn auch dieses Buch hier hat mir wieder sehr gefallen. Lilia ist gewohnt quirlig und leicht überdreht, aber dabei immer äußerst liebenswert. Und wie bisher begleiten auch diesmal wieder süße und witzige Illustrationen an den Seitenrändern Lilias Tagebucheinträge. 

Diesmal könnte es eigentlich so einfach sein: Lilia und Tom sind zusammen und glücklich. Nur leider finden sie einfach keine Zeit, um allein zu sein. Freunde, Familie und Schule fordern ihre Zeit und machen es echt schwierig, eine Beziehung zu führen. Ging es in den ersten beiden Büchern noch darum, die Liebe zu erforschen und das Herzblatt für sich zu erobern, steht deshalb in diesem Teil eher das Rebellieren gegen Authoritäten im Fokus. Denn nicht nur Lilias Vater mutiert dank der Abwesenheit ihrer Mutter plötzlich zum dominanten, alles bestimmenden Herrn im Haus, auch der Schulleiter, der sie wie jedes Jahr zu einer kaum erfolgreichen Spendenaktion zwingen will, will am liebsten folgsame Schüler ohne Widerworte haben und eckt damit ganz schön bei Lilia und Tom an. Klar, dass da Widerstand vorprogrammiert ist. 

Wie üblich gerät Lilia durch ihre Pläne in ganz schön chaotische Situationen, die sich sehr witzig gelesen haben. Aber obwohl das Buch alle Themen auf locker-leichte Art anspricht, finden sich für alle Probleme nachvollziehbare und realistische Lösungen, bei denen man sogar noch was lernen kann. Womit die Autorin also sogar noch ihren pädagogischen Auftrag erfüllt :-)

Mir bleibt jetzt am Schluss nur noch, mich bei Mara Andeck für diese charmante, herzerwärmende und witzige Buchreihe zu bedanken! Lilia, Tom und Co. und das zum Brüllen komische Chaos um sie herum werden noch lange in meinem Herzen bleiben.

Wenn Liebe die Antwort ist, wie lautet die Frage? - Mara Andeck
Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Boje); Auflage: Aufl. 2014 (14. Februar 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3414823780

Willis Fazit:



Reihenfolgeinfo:
1. Wen küss ich und wenn ja, wie viele?
2. Wer liebt mich und wenn nicht, warum?
3. Wenn Liebe die Antwort ist, wie lautet die Frage? 

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Ich mochte die Reihe auch sehr :), stimme dir aber auch darin zu, dass der 3. Teil der schwächste war. Ein bisschen war für mich auch die Luft raus, weil Lilia und Tom ja jetzt nun schon zusammen waren und die Handlung deshalb teilweise unnötig in die Länge gezogen gewirkt hat.
    Aber lustig war die Reihe auf jeden Fall, auch mal etwas anderes, fand ich :).

    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau so geht es mir auch. Schade dass Lilia und Tom diesmal so wenig Zeit füreinander gefunden haben :-) Aber es war eine tolle Reihe.

      Löschen