30.06.2014


Nachdem sich ihr Millionen-Vermögen über Nacht in Luft aufgelöst hat, bleibt Parker Welles plötzlich nur noch ein kleines renovierungsbedürftiges Haus in einem verschlafenen Fischerdörfchen. Doch Parker will nicht jammern und beschließt, das Haus einfach zu renovieren und dann zu verkaufen. Leider stellt es sich aber als absolute Bruchbude heraus! Nur gut, dass der arrogante Anwalt ihres Vaters tatsächlich mehr kann, als nur Steuerschlupflöcher zu finden. James Cahill, der zu Parkers Unglück auch noch unverschämt gut aussieht, ist sogar ein richtiges Baugenie und bietet ihr seine Hilfe an. Und der Blick hinter seine Fassade würde sich wirklich lohnen...

27.06.2014

Hallo ihr Lieben, heute geht endlich mein zweiter Beitrag für das King & Queen Tournament 2014 online und da ich mir so viel Mühe damit gegeben habe, möchte ich ihn euch auch gerne auf meinem Blog präsentieren :-P Dieses Mal zeige ich euch die Liebesgeschichte von Day und June anhand der tollen Fanart-Kunst, die es reichlich im Netz zu finden gibt und die von Fans erstellt wurde oder zeitweise sogar von der Autorin selbst, Marie Lu. Wenn euch mein Beitrag gefallen hat, würde ich euch bitten, unbedingt für Day und June zu voten! Jede Stimme zählt!

Achtung, dieser Beitrag enthält Spoiler für Band 1 der Legend-Trilogie! 

----------

Die fünfzehnjährige June Iparis gilt als Wunderkind der militärisch geprägten Republik von Amerika und führt gemeinsam mit ihrem Bruder Metias ein privilegiertes Leben. Doch ihre perfekte Welt wird abrupt zerstört, als Metias bei einem Einsatz ermordet wird. Sein Mörder: niemand anderes als der meistgesuchte Rebell der Nation, Day. Keiner weiß, wer er ist oder wo er steckt, doch June schwört ihm bittere Rache.

© Patsie
Sie begibt sich auf die Suche nach ihm und trifft in den Slums auf einen faszinierenden Jungen, der ihr beim Überleben auf den Straßen hilft. Was sie noch nicht ahnt: ausgerechnet dieser Junge ist Day! Während sie auf den Straßen lernen, einander zu vertrauen, wachsen die Gefühle zwischen ihnen und Day verliebt sich quasi Hals über Kopf in das willensstarke und zielstrebige Mädchen. Doch trotz ihrer Gefühle für ihn verliert June ihr eigentliches Ziel nie aus den Augen: den Mörder ihres Bruders finden.

© Marie Lu
Als June schließlich erfährt, dass er derjenige ist, nach dem sie gesucht hat, hetzt sie in ihrer Wut und Verletztheit die Soldaten auf Days Heim, um ihn festnehmen zu lassen. Doch dabei wird seine Mutter erschossen. Ohnmächtig vor Zorn und enttäuscht von Junes Verrat wartet Day schließlich auf seine Verurteilung durch die Republik, beteuert aber seine Unschuld, was den Mord an Metias betrifft.

23.06.2014


... bin ich endlich fertig mit meinem nächsten Beitrag zum King & Queen Tournament 2014. Morgen sollte er bei storiesdreamsbooks online gehen und weil ich ziemlich viel Arbeit reingesteckt habe, werde ich meinen Beitrag diesmal auch hier posten, damit ihr ihn auch hier finden könnt. Ich bin ja echt gespannt, was ihr davon haltet :-)

Ansonsten bin ich gerade in mein neuestes Buch vertieft: "Independent Study", der zweite Teil von "Die Auslese". Mal sehen, wie es mit Malencia weitergeht und ob es genauso spannend weitergeht. Davor habe ich Kristan Higgins neuestes Buch "Ein Goldfisch räumt auf" gelesen und es geliiiiebt :-D Hach ja, diese Autorin versteht es einfach unheimlich gut, mir ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. 

Besonders schön fand ich es, dass es diesmal zum ersten Mal ein Wiedersehen mit bereits bekannten Charakteren aus anderen Büchern gibt. Die Handlung spielt nämlich in Gideons Cove, dem beschaulichen Fischerdörfchen aus "Fang des Tages", und so gibt es ein Wiedersehen mit Maggie und Malone, juhuuu. Ihre Geschichte war die erste, die ich je von Kristan Higgins gelesen habe, und ist mein absoluter Favorit.
 
Und für alle Fans der Autorin noch eine tolle Nachricht: Ab Herbst erscheint die deutsche Übersetzung ihrer "Blue Heron" Serie. Teil 1 trägt den Titel "Lieber für immer als lebenslänglich". Ich habe den ersten Teil schon auf Englisch gelesen und war wirklich begeistert. Das schreit doch nach einem deutschen Reread :-) Aber was bin ich froh, dass sie im Deutschen nicht diese kitschigen Farm-Motive fürs Cover übernommen haben :-) Ist eigentlich noch jemand von euch so begeistert von der Autorin wie ich?

20.06.2014



Eines Tages waren sie plötzlich einfach da: die Geister. Ob auf der Straße, im Bürohaus, in deinem Wohnzimmer - überall, wo ein Mensch gestorben ist, taucht plötzlich sein Geist auf. Stumm, bewegungslos, den ausdruckslosen Blick zur Sonne gerichtet. Woher kommen sie? Und warum sind sie da?
In dieser neuen Realität machen sich Rain und ihre Schwester Emma auf nach Spanien, wo ihre Eltern bei einem Flugzeugabsturz  ums Leben kamen. Dort wollen sie endgültig Abschied von ihnen nehmen. Doch als dort die Geister auftauchen, fangen sie plötzlich an zu lächeln. Und es ist ein boshaftes Lächeln...

15.06.2014


Hallo liebe Leser, dieses Jahr beteilige ich mich am King & Queen Tournament 2014, welches bereits vor ein paar Tagen begonnen hat. Diesmal treten insgesamt acht berühmte Buchpaare gegeneinander an und ich habe die große Ehre, das wohl stärkste und leidenschaftlichste Buchpaar unter ihnen verteten zu dürfen: Day und June, die Hauptcharaktere aus Marie Lus spannungsgeladener Dystopie-Trilogie "Legend". Wer meine Rezensionen gelesen hat, weiß, dass ich total begeistert von ihrer Geschichte bin und so habe ich mich auch hochmotiviert an meine Beiträge gesetzt :-)

Heute ist es endlich so weit, mein erster Beitrag geht auf der Seite von Stories Dreams Books online und nun brauche ich dringend eure Unterstützung!!! Gebt eure Stimme für Day und June ab, damit sie es in die nächste Runde und hoffentlich sogar zum Titel schaffen! Meine ersten Gegner sind Helen & Lucas aus den Göttlich-Büchern. Aber die sind doch längst nicht so cool wie Day und June, stimmt's? (und wehe hier sagt einer Stimmt nicht!) :-P

Also, wenn euch mein Beitrag gefällt und ihr auch überzeugt seid, dass Day und June den Sieg verdienen, dann gebt ihnen eure Stimme. Auch schon deshalb, weil ich einfach noch viiiel bessere Dinge für die nächsten Matches geplant habe :-D




Zum Voting geht es hier lang: KLICK

14.06.2014


Bei einem Junggesellinnenabschied lernt Olivia den attraktiven Clubbesitzer Cash kennen, der genau in ihr Beuteschema fällt: sexy, erfolgreich, verführerisch - der Bad Boy schlechthin. Eine kurze Begegnung reicht und die Funken fliegen. Doch Olivia hat genug von solchen Aufreißer-Typen. Umso überraschter ist sie, als ihr am nächsten Morgen sein nicht minder verführerischer Zwillingsbruder Nash in ihrer Küche begegnet und sich als neuer Freund ihrer Cousine entpuppt. Äußerlich sein absolutes Ebenbild, ist Nash doch das komplette Gegenteil seines Bruders und verkörpert alles, was Olivia sich von einem Mann wünscht. Doch wenn beide einen so ungeheuren Sog auf sie ausüben, wie soll man sich da entscheiden?

13.06.2014


Es wird wieder Zeit für eine neue Challenge. Nachdem ich bei der letzten ABC-Challenge von Real Booklover leider ganz knapp das Ziel verfehlt habe - 2 Buchstaben blieben am Ende noch offen - probiere ich es einfach noch einmal. Denn auch in diesem Jahr geht die ABC Challenge wieder in eine neue Runde. Ziel ist es, sich einmal durch das Alphabet zu lesen. Dabei zählen die Anfangsbuchstaben des Buchtitels.

Meine Fortschritte halte ich auf dieser Seite fest. Und diesmal schaffe ich es, ganz bestimmt! Wer neugierig ist und gerne noch mitmachen möchte, findet hier alle Infos: Klick.

A - Atemlos: Addicted to you - M. Leighton
B - Be with Me - J. Lynn
C
D - Dare to you - Katie McGarry
E - Enders - Lissa Price
F - The Fault in Our Stars - John Green

10.06.2014


Hallo ihr lieben Daheimgebliebenen, ich bin zurück! Eine knappe Woche Schottland liegt hinter mir und während ich mich noch durch meine Mails wühle und gucke, was ich alles verpasst habe und welche Kommentare ich noch beantworten muss, wollte ich es mir nicht nehmen lassen und euch ein wenig von meinen Erlebnissen berichten. Also, habt ihr Lust auf einen kleinen Reisebericht? Dann geht's los: 

Nach der Landung in Edinburgh ging es gleich erstmal ab, die Stadt erkunden. Und von wo aus geht das besser als vom höchsten Punkt der Stadt? Über der Stadt thront nämlich das Edinburgh Castle, eine wunderschöne und eindrucksvolle Schlossanlage, die auf einem uralten, erloschenen Vulkan liegt. Hier hat man gleich gemerkt: Schottlands Geschichte ist überaus militärisch geprägt. Unabhängigkeitskrieg gegen England, Jakobitenkämpfe und diversen Highlander-Schlachten, überall im Land findet man alte Burgen, in denen die Geschichte dargestellt wird. Natürlich auch auf Edinburgh Castle, welches mehr als einmal belagert wurde.
Edinburgh Castle

Danach ging es ab ins Landesinnere. Bei der Fahrt zu unserem Cottage, mitten im Nirgendwo am kleinen Loch Dhu, haben wir einen tollen Eindruck von der wundervollen schottischen Landschaft bekommen: sanfte grüne Hügel, überall charmante kleine Stein-Cottages und Schlösser, die an malerischen Seen liegen, und mehr Schafe, als man zählen kann :-) Und wenn man zwei Schritte abseits der Straßen gemacht hat, hatte man gleich das Gefühl, dass Feen und Kobolde aus Baumstümpfen gekrochen kommen. Weiter nord-westlich, in Richtung der Highlands, wurde die Landschaft dann rauher und entsprach dem typischen Bild, was man so von Schottland im Kopf hat. In der Gegend um Glencoe wurden deshalb zum Beispiel viele Szenen aus dem James Bond-Film "Skyfall" oder aus Harry Potter gedreht.


Landschaftsimpressionen

05.06.2014



Callie ist es gelungen, die üblen Machenschaften der Body Bank und des mysteriösen Inhabers - den Old Man - aufzudecken. Nachdem das Institut geschlossen wurde, sollte sich ihr Leben nun eigentlich zum Besseren wenden, doch die Geister der Vergangenheit lassen ihr keine Ruhe: der Old Man ist nach wie vor aktiv, wenn auch im Verborgenen, und steuert die ehemaligen Spender der Body Bank über ihren implantierten Chip. Als er beginnt, Jagd auf Callie zu machen, dreht sie den Spieß um und begibt sich selbst auf die Suche nach ihm. Und erhält dabei Hilfe von ungewöhnlicher Seite...

02.06.2014


Hi ihr da draußen. Nein, keine Sorge, ich lege keine Blogpause ein, falls ihr das bei dem Titel kurz gedacht habt. Ich bin nur momentan immer noch sehr beschäftigt, teilweise mit meinem Real Life, aber auch viel hier hinter den Blogkulissen. Das King & Queen Tournament 2014 nähert sich mit großen Schritten und ich habe die letzten Tage immer wieder an meinen Beiträgen gebastelt. Immerhin will ich euch ja auch alle davon überzeugen, dass Day und June, die von mir vertreten werden, den Titel am meisten verdient haben. :-D

Das Ganze hat mich etwas in Zeitstress versetzt, weil es für mich diese Woche erneut in den Urlaub geht und alles vorher fertig werden musste. Whisky, Dudelsack, Männer in Kilts, grüne Hügel... na, wo geht es wohl für mich hin? Ganz recht, Schottland! Eine Woche erkunde ich die Highlands und Loch Ness und hoffe, dass mir da oben im Norden keine Schwimmhäute wachsen; mit schönem Wetter rechne ich jedenfalls nicht :-P Dafür aber mit atemberaubender Natur. Unser Cottage, welches wir gemietet haben, liegt mitten im Nirgendwo, an einem See inmitten der Berge. Also wenn ich danach nicht tiefenentspannt bin, weiß ich ja auch nicht :-) Obwohl, vielleicht bin ich eher steifgefroren...