Mein buchiger Jahresrückblick 2015 - Teil 1

15:33



Wow, kaum zu glauben, aber da ist das Jahr 2015 auch schon wieder rum. Sowohl privat als auch buchtechnisch gesehen habe ich dieses Jahr viel erlebt. Zwischen meiner Hochzeit und der Geburt meiner Drillinge bin ich trotzdem noch zum Lesen gekommen. Zeit, zurückzublicken. Wie schon im letzten Jahr möchte ich das vergangene Jahr anhand der Fragen von Katrins BuchSaiten BlogParade Revue passieren lassen.

 

Welches ist das beste Buch, das ich 2015 gelesen habe?

Natürlich kann ich mich hier nicht nur auf ein Buch beschränken :-P Vier Bücher sind dieses Jahr deutlich aus der Menge meiner gelesenen Bücher rausgestochen. Dazu gehört mein Überraschungshit Liebe ist was für Idioten. Wie mich, dann der Trilogieabschluss End of Days, das Debüt An Ember in the Ashes sowie der Trilogieabschluss Dreams of Gods and Monsters.


 

Welches ist das schlechteste Buch, das ich 2015 gelesen habe?

Schlecht ist ein wirklich viel zu hartes Urteil. Es gab dieses Jahr glücklicherweise kein Buch, welches für mich ein totaler Reinfall war. Mehr erwartet hatte ich jedoch von Lolito sowie Atlantia.

 

Auf welches Buch habe ich mich 2015 am meisten gefreut?

Dazu gehört natürlich Origin - Schattenfunke von Jennifer L. Armentrout, aber auch der Trilogieabschluss der Dark Elements-Reihe von ihr - Every last Breath - wurde von mir heißersehnt. Auf The Bone Season - Die Denkerfürsten musste ich eine gefühlte Ewigkeit warten, aber das Warten hat sich wirklich gelohnt. die Fortsetzung ist großartig gelungen.


Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? 

Liebe ist was für Idioten. Wie mich war ein Buch, welches mich total überraschen konnte und welches sich tatsächlich zu einem meiner liebsten Bücher des Jahres gemausert hat. Vikis Geschichte ist ernst, lustig, mitreißend, zu Tränen rührend... ich kann euch einfach nur raten, es dringend zu lesen! Nette leichte Unterhaltung hatte ich mir auch von One Week Girlfriend versprochen, und wurde von den ernsthaften Charakteren und deren düsteren Hintergrundgeschichten positiv überrascht. Das Buch bot eine der besseren New Adult-Geschichten in diesem Jahr.

 

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?

Die Rote Königin wurde im Vorfeld in den USA schon hochgelobt, ich selbst wurde mit der Hauptprotagonistin aber einfach nicht warm und auch die Liebesgeschichte kam mir sehr erzwungen und nicht nachvollziehbar vor. Negativ überrascht trifft es zwar nicht, aber auch von Atlantia hatte ich mir igendwie mehr versprochen. Schade :-/

 

Welches war mein Lieblings-Cover in diesem Jahr?

Auch hier kann ich mich natürlich nicht nur auf ein Cover beschränken. Dreams of Gods and Monsters und An Ember in the Ashes haben mir mit ihren Goldtönen sehr gefallen. Meine Favoriten sind jedoch die Cover der Lux-Reihe, die glänzen einfach so herrlich perlmuttfarben.

 

 

Welches Buch will ich unbedingt in 2016 lesen?

Dazu gehören vor allem die Fortsetzungen der Lux-Reihe - Opposition - sowie der zweite Teil von Red Rising - Golden Son - und A Torch against the Night, die Fortsetzung von Elias & Laias Geschichte. Deutsche Leser dürfen sich außerdem auf den zweiten Teil von Angelfall freuen, der nun eeeendlich bald unter dem Titel Angefall - Tage der Dunkelheit erscheint. Ich werde außerdem die Skulduggery Pleasant-Reihe fortsetzen, Teil 5 wartet schon auf mich und der letzte Teil ist ja in diesem Jahr erschienen, also kann ich zügig hintereinander weglesen :-)

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Huhu, =))

    das ist aber ein schöner Jahresrückblick mit wirklich vielen Einblicken!! "Liebe ist was für Idioten. Wie mich." habe ich auch schon gelesen, war aber leider nicht ganz so überzeugt davon wie du. Lustig, mitreißend und zu Tränen rührend war es aber auf jeden Fall. =) Elias & Laia habe ich auf Deutsch auch gelesen und das Buch hatte eindeutig etwas. ;-) Den dritten Band also "Dreams of Gods and Monsters" will ich noch uuuuunbedingt lesen!! Ich bin echt gespannt wie diese Reihe enden wird. =)) Von The Bone Season bin ich auch so ein großer Fan. Da sind ja 7 Teile geplant... ich bin ja gespannt wann die alle draußen sind. ='D
    Auf jeden Fall ein sehr schöner Jahresrückblick!

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade dass es dir das Buch von Sabine Schoder nicht so angetan hat. Der dritte Band von Laini Taylor ist auf jeden Fall fulminant und das Ende toll, auch wenn es noch Stoff für einen Ableger offen lässt.

      Löschen
  2. Hallo liebe Friederike! :)

    "An Amber in the Ashes" will ich auch unbedingt noch lesen. Genauso wie ich mir dieses Jahr wieder fest vornehme endlich mit der "End of Days"-Reihe zu starten. Dass die Bücher zu deinen Jahreshighlights gehören hat mich darin nur noch mehr bekräftigt! :) Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Lesejahr 2016 und freue mich schon auf Teil 2 deines Rückblicks! :D

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nina, au ja, die Penryn and the End of Days -Reihe MUSST du wirklich lesen!

      Löschen
  3. Atlantia mochte ich auch nicht, habe es als Hörbuch gehört aber nicht bis ganz zum Schluss :D
    Der erste Band von The Bone Season wird demnächst hoffentlich gelesen!

    Mein Jahresrückblick mit Tops und Flops findest du hier:
    http://luiline.blogspot.de/2016/01/meine-gelesenen-bucher-2015-und.html

    LG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Christina, da bin ich gespannt, ob wir Überschneidungen haben :-)

      Löschen
  4. Hey,
    Wir haben ja wirklich einen ähnlichen Geschmack. Dreams of Gods and Monsters lese ich gerade, aber die ersten beiden Bäde fand ich so gut! Liebe ist was für Idioten fand ich auch gut und die Dark Elements Serie habe ich auf Deutsch 2015 gestartet. ;)
    Und was du hast Drillinge bekommen? herzlichen Glückwunsch, das muss ja sehr anstrengend momentan sein, oder? Mit drei Kinder, puuuh.
    Liebe Grüße,
    Sarah von Büchermops

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sarah, es geht eigentlich. Noch ist mein Mann mit zuhause und die Babys schlafen ja hauptsächlich noch.
      Na dann kannst du dich auf die weiteren Dark Elements Teile freuen, es war eine tolle Serie. :-)

      Löschen