Origin: Schattenfunke - Oder auch: Wie man seine Leser mit der Wartezeit in den Wahnsinn treibt

19:44


Gebundene Ausgabe: 448 Seiten | Carlsen Verlag| Teil 4/5 | Übersetzung: Anja Malich | Hier kaufen

Achtung, enthält Spoiler für Band 3 der Lux-Reihe, Opal - Schattenglanz!


"Während man drinsteckt, sagt oder tut man nie, was man sagen oder tun sollte. Erst danach, wenn es zu spät ist, wird einem bewusst, was man hätte sagen oder tun sollen. Doch noch konnte es nicht zu spät sein. Der Beweis dafür war, dass ich noch lebte." (S. 40)

Seit Katy in Mount Weather von der Organisation Daedalus gefangengenommen wurde, ist nichts mehr, wie es war. Jeden Tag muss sie Untersuchungen und Gehirnwäscheversuche ertragen, bei denen man versucht, sie davon zu überzeugen, dass Daedalus nicht böse ist, sondern gute Absichten verfolgt. Doch warum hält man sie dann gegen ihren Willen gefangen und zwingt sie zu grausamen Experimenten? Während Katy versucht, nicht die Hoffnung zu verlieren, setzt Daemon alles daran, um Katy zu befreien. Und er ist bereit, alles dafür zu tun...

Na vielen herzlichen Dank auch, Jennifer L. Armentrout! Da habe ich monatelang dem Erscheinen von Origin: Schattenfunke entgegengefiebert, nur um jetzt nach Ende des Buches wieder zappelig und ungeduldig auf den nächsten und abschließenden Teil warten zu müssen. Denn der Cliffhanger, den uns Armentrout hier am Ende präsentiert, hat es mal wieder richtig in sich und ist nicht minder schockierend als der, den sie uns schon in Opal: Schattenglanz vorgesetzt hatte. 

Die Geschichte setzt genau da ein, wo wir Katy das letzte Mal verlassen haben. Nach ihrer Gefangennahme in Mount Weather durch Daedalus muss Katy nun diverse Untersuchungen über sich ergehen lassen. Während man sie davon zu überzeugen versucht, dass nicht Daedalus, sondern die Lux die Bösen sind, weigert Katy sich standhaft, bei ihren Experimenten zu kooperieren. Mit schlimmen Folgen für sie... Daemon versucht derweil, Katy zu finden und zu befreien. Dabei wendet er sich an den mysteriösen Luc, der ihnen bereits bei der Befreiung von Dawson geholfen hat. Aber kann er ihm wirklich vertrauen?

Waren die ersten Teile noch Gute Laune-Lektüre und von Humor geprägt, wird die Geschichte zunehmend düsterer und brutaler. Was Katy im Stützpunkt von Daedalus angetan wird, ist ziemlich heftig und hat mich beim Lesen einige Male erschüttert. Und wie auch schon im dritten Band ist unklar, wem Katy und Daemon vertrauen können und wer ein falsches Spiel mit ihnen spielt. Als Leser erleben wir dabei einige Überraschungen, die nicht nur die beiden unerwartet treffen. Die Handlung geht größtenteils rasant und dramatisch voran, auch wenn sie in der Mitte des Buches ein paar kleine Hänger hat. Aber spätestens im letzten Drittel nimmt die Geschichte wieder richtig Fahrt auf und hat mich gebannt an die Seiten gefesselt. Und dann dieser Cliffhanger am Ende, graah!!!

Für mich hat der vierte und vorletzte Band der Lux-Reihe fast keine Wünsche offen gelassen, auch wenn er nicht denselben Sog auf mich ausgeübt hat wie Band 3. Katys und Daemons Beziehung gewinnt eine ganz neue Dimension, wir lernen mysteriöse und coole neue Charaktere kennen (Archer!) und die Handlung steuert auf ein fulminantes und dramatisches Finale zu. Also liebe Leser, bereitet euch darauf vor, dass ihr nach diesem Buch hier endgültig dem Lux-Fieber verfallen seid! ;-)




Reihenfolgeinfo:
1. Obsidian - Schattendunkel
2. Onyx - Schattenschimmer
3. Opal - Schattenglanz
4. Origin - Schattenfunke
5. Opposition - Schattenblitz

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Also, mich hat es schon mit Band 2 erwischt :D. Im Moment bin ich bei "Opal" etwa in der Mitte, kann aber Gott sei Dank die ganze Geschichte auf Englisch lesen, da ich schon bei Band 2 das Gefühl hatte, das ist jetzt aber ein fieser Cliffhanger ...

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte eigentlich auch auf Englisch weiterlesen, habe mich dann aber doch zusammengerissen. Bei Onyx konnte ich damals allerdings nicht warten, das musste ich auf Englisch verschlingen :-)

      Löschen
  2. Irgendwann diese Woche sollte endlich mein bestelltes Exemplar eintrudeln - ich kann es kaum erwarten :) Auch wenn der Cliffhanger wirklich schlimm zu sein scheint - das habe ich bisher überall gelesen. Vielleicht sollte ich mit Lesen lieber warten, bis Band 5 erschienen ist...? ;)
    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anna, naja, Band 5 ist ja nicht mehr weit entfernt, wenn dich Cliffhanger also wirklich stören, kannst du ja noch bis April warten :-)

      Löschen
  3. Ich liebe diese Reihe! "Origin" höre ich derzeit. Habe bisher alle Bände gehört und finde die Hörbücher sehr gelungen. Zum Glück dauert es nicht mehr lange bis der finale Teil erscheint. Sehr weit bin ich noch nicht, aber Archer fasziniert mich schon jetzt irgendwie. Werde nicht so ganz schlau aus ihm...
    Liebe Grüße

    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Archer ist wirklich ein spannender Charakter. Ich bin gespannt, was wir noch alles von ihm zu sehen kriegen...

      Löschen