Aktion Stempeln - Rückblick auf April 2011

16:08

Es wird wieder einmal Zeit, zurückzublicken auf die Bücher, die ich vor 5 Jahren gelesen habe und zu sehen, ob ich mich noch an sie erinnern kann. Die Aktion Stempeln wird von Favola geführt, hier findet ihr alle Infos zur Aktion. Im April 2011 habe ich 8 Bücher gelesen (hach, das waren noch Zeiten; heute bin ich froh, wenn ich 3-4 schaffe), darunter einen Comic und einen Manga. 



Kraa von Benoit Sokal ist ein Comic, in dem es um einen Adler und einen Jungen geht, die gemeinsam gegen Leute vorgehen, die ihre Umwelt zerstören wollen. Hatte mir gut gefallen und auch wenn ich nicht mehr alles von der Handlung weiß, ist es mir im Gedächtnis geblieben. 

 

An Matched von Ally Condie kann ich mich noch überraschend gut erinnern, auch an viele Details, obwohl sich die Handlung für meinen Geschmack ziemlich gezogen hatte. Blöderweise habe ich es nun schon seit Jahren nicht geschafft, endlich einmal Teil 2 zu lesen :-P 



Hehe, hier ist es etwas gemogelt :-P Göttlich verdammt von Josephine Angelini habe ich nämlich erst vor ein paar Monaten erneut gelesen, um die Reihe mit frischem Gedächtnis fortzusetzen, daher kann ich mich noch recht gut an den Inhalt erinnern :-) Der Auftakt zur Trilogie hatte mir gut gefallen.



An Virals von Kathy Reichs kann ich mich leider kaum noch erinnern. Ich weiß fast nichts mehr über den Fall, in dem die Kinder ermittelt haben. Zumindest gefallen hatte es mir, das weiß ich noch. Wer die Erwachsenen-Bücher von Kathy Reichs mag, kann tatsächlich auch zu ihren Jugendbüchern greifen. 

 

Angel Dust von Aoi Nanase habe ich sogar schon 2x gelesen, und trotzdem kann ich eigentlich gar nicht mehr sagen, worum es ging. Hat mir beim ersten Lesen schon nur mäßig gefallen, und auch mit ein paar Jahren Abstand hat es mich nicht mehr flashen können. 


 

Wie kommt das Salz ins Meer von B. Schwaiger. Nope. Überhaupt nix mehr im Gedächtnis. Ich musste mir erstmal meine eigene Inhaltsbeschreibung durchlesen, um überhaupt zu wissen, worum es da ging. Wobei ich sagen muss, dass mir meine Rezension zu dem Buch echt gut gelungen ist :-D 

 

Die Bücher von Bernard Beckett haben mich eigentlich alle sehr gut unterhalten. An die Handlung von Stechzeit kann ich mich allerdings nicht mehr erinnern. Ich weiß nur noch, dass darin so herrliche Abbildungen von einer Blume und einer Biene waren :-P Um Sex ging es nämlich, und ein Schulprojekt. Aber mehr weiß ich echt nicht mehr.



Bei Der Junge aus dem Meer weiß ich noch, dass ich das Setting total schön fand und es eine wundervoll sommerlich-verzauberte Geschichte war. Von der Handlung ist allerdings nichts mehr hängengeblieben. Ich glaube, es ging um die Legende von Selkies, die im Meer leben und die Hauptprotagonistin hält ihren Sommerschwarm für einen von ihnen. 


Tja, wieder ein recht ernüchterndes Fazit. Die Mehrheit der Bücher ist mir nicht im Gedächtnis geblieben. Und wie sieht euer Stempel-Monat aus?


You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Hey!
    Göttlich verdammt habe ich abgebrochen, da ich mit dem Schreibstil nicht klar kam. Der Junge aus dem Meer habe ich irgendwann mal als Hörbuch gehört, aber leider müsste ich dem Buch den roten Stempel verpassen. Ich weiß gar nichts mehr.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ;)

    Ich kenn nur ein einziges Buch und zwar "Göttlich verdamt". Ich habe die Trilogie hab ich wirklich sehr gemocht. Alle anderen von dir hier vorgestellten Bücher sagen mir gar nichts *hust*

    Schade das du mehr vergessen hast als das dir schlussendlich geblieben ist. Aber vielleicht wird es nächsten Monat ja besser ;)

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen