Aktion Stempeln - Rückblick auf Dezember 2011

12:54

Mist, seit August bin ich nun schon wieder nicht mehr dazu gekommen, aber heute will ich doch noch einmal stempeln. Stempeln, fragt ihr euch? Bei dieser Aktion geht es darum, zurückzublicken auf vergangene Jahre und zu sehen, ob man sich noch an die gelesenen Bücher erinnert. Die Aktion wird geleitet von Favola, alle Infos kriegt ihr hier

Ich blicke heute auf den Dezember 2011 zurück. In diesem Monat habe ich fünf Bücher gelesen.


An Sternenschimmer kann ich mich noch recht gut erinnern, obwohl ich es mit einer Unterbrechung gelesen hatte. Bei Teil 2 sieht es jedoch schon anders aus, da fällt mir zur Handlung nicht mehr viel ein. Ist aber nicht schlimm, ich wollte im Rahmen der Serienkiller-Challenge 2017 eh alle drei Bücher noch einmal lesen :-) Damit ich endlich weiß, wie die Geschichte von Mia und Iason ausgeht.




Ewiglich die Sehnsucht. Selbstverständlich kann ich mich noch an dieses Buch erinnern, ich liiiiebe es :-) Die Geschichte des Ewiglichen Cole, der Nicki in die Unterwelt entführt hatte, ist mir sehr ans Herz gewachsen. Teil 3 hatte für mich leider etwas geschwächelt, aber ansonsten war ich einfach begeistert von dieser Trilogie. 


The Pledge war ein Wackelkandidat, aber nach kurzem Nachdenken ist mir doch noch recht viel zur Handlung eingefallen. Die Geschichte des Mädchens Charlie, die alle Sprachen der Welt verstehen kann, obwohl das jemandem aus ihrer Kaste gar nicht möglich sein dürfte, fand ich recht gut und Teil 2 will ich nächstes Jahr auch endlich lesen. 




Retrum.... nun ja, ich weiß noch ein paar Dinge, aber nicht mehr genug um das Buch genau beschreiben zu können. Es ging um Kids, die von Friedhöfen fasziniert sind. Und dann stirbt eine von ihnen und ihr scheinbarer Geist taucht plötzlich wieder auf. Das war es aber auch schon. Das Buch hatte mich nicht genug überzeugen können, um mich auch zum Nachfolger greifen zu lassen.


Im Dezember habe ich außerdem den zweiten Teil der Vampirreihe von Amanda Hocking gelesen, Unter dem Vampirmond: Verführung. Ganz ehrlich, ich kann mich generell kaum an die Geschichte erinnern und ohne meine Inhaltsangabe hätte ich von Teil 2 gar nix mehr gewusst. Nun ja, die Reihe hat insgesamt auch ziemlich geschwächelt gehabt. Ihre Tryll-Reihe fand ich besser.



So, das war also mein Rückblick auf den Dezember. Kennt ihr eines der Bücher? Wie fandet ihr sie?

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Ewiglich fand ich damals auch gut, aber ich glaube heute wäre das nicht mehr unbedingt der Fall, weshalb ich die Reihe nie weitergelesen habe. The Pledge hatte mir auch gefallen, aber ich hätte jetzt nicht mehr gewusst, worum es darin überhaupt geht.
    Unter dem Vampirmond habe ich erst letztens noch mal gelesen, weil ich die Reihe eventuell mal weiterlesen wollte, aber die Bücher sind leider wirklich nicht besonders überzeugend gewesen.
    Dafür dass es schon 5 Jahre her ist, ist 3/5 Büchern doch ein guter Schnitt :D
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, bei manchen Büchern, die ich als Teenie verschlungen habe, würde ich heute auch nur noch die Augen verdrehen, z.B. bei den Vampire Diaries Büchern.

      Löschen
  2. Hi,

    ich muss gestehen, ich hab kein einziges Buch hier gelesen. Klar kenne ich sie, hatte sie zum Teil auch in der Hand aber sie haben mich damals nicht gereizt, heute auch nicht.

    Aber ich finde dein Schritt ist gut, mehr grün als rot :D Ich hab damals vor 6 Jahren nur 3 Bücher gelesen und dafür wars nur eines welches rot gestempelt werden musste *gg*

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Alexandra,
      ich bin auch immer froh, wenn der grüne Stempel überwiegt :-) Da muss ich doch gleich mal bei dir vorbeischauen, was du da gelesen hast.

      Löschen
  3. Guten Abend :-)
    Sternenschimmer habe ich auch gelesen und geliebt und mir ist die Geschichte gut im Kopf. Lies unbedingt Band 3, er macht die Geschichte wirklich rund.
    ewiglich fand ich auch Klasse, allerdings hat mir Band 2 schon nicht mehr so gefallen und Band 3 steht hier immer noch ungelesen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Yvonne, na dann bin ich umso gespannter auf Teil 3. Bei der Ewiglich-Trilogie hat man meiner Meinung nach wirklich gemerkt, dass es eigentlich nur ein Buch werden sollte. Teil 3 hat doch etwas geschwächelt.

      Löschen
    2. Ich bin gespannt, wie dir Sternenstaub gefällt.
      LG
      Yvonne

      Löschen
  4. Auch bei mir: Kenne leider keines der Bücher. Vielleicht sollte ich es aber.

    AntwortenLöschen
  5. Zu der "Sternen..."-Reihe könnte ich glaub auch nur im Gesamten etwas sagen. Bei "Ewiglich" erinnere ich mich vor allem an Cole :-)
    "Interessante" männliche Charaktere bleiben mir einfach besser im Gedächtnis >.<

    Ganz liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Steffi, so geht es mir auch, und Cole ist einfach unvergesslich :-D

      Löschen
  6. Hey,

    das ist ja eine witzige Aktion! Das ist ja tatsächlich so, dass manche Bücher einfach in ganz weite Ferne rücken - gerade bei so einem Zeitablauf...

    Ich haber leider keines der Bücher gelesen, aber "Ewiglich die Sehnsucht" schon oft auf Blogs gesehen. Scheint zumindest in Erinnerung zu bleiben ;p

    Übrigens läuft auf meinem Blog gerade ein Gewinnspiel - vielleicht ist der Gewinn ja nach deinem Geschmack :)

    https://das-lyrische-wir.blogspot.de/2016/12/gewinnspiel-signierte-ausgabe-von.html

    LG,
    Enni

    AntwortenLöschen