26.02.2016

Joah, der nächste Monat wird doch recht übersichtlich. Viel für mich habe ich nämlich nicht in den Vorschauen der Verlage gefunden. Aber gut, so kann sich der Wunschzettel und die Geldbörse mal ein wenig erholen, nicht wahr? :-) Hier ist also meine kleine bescheidene Auswahl der interessanten Neuerscheinungen im März.



19.02.2016


Taschenbuch | 480 Seiten | Übersetzung: Justine Kapeller | Hier kaufen


"Wen willst du?" "Ich weiß es nicht!", platzte es aus mir heraus. "Ich will dich, Chase, aber ich kann ihn nicht verletzen. Ich will ihn nicht noch mehr verletzen, als ich es schon getan habe. Ich liebe ihn zu sehr." (S. 182)

Jahrelang wurde Harper von ihrem strengen Militär-Vater aufgezogen. Doch nun auf dem College soll alles anders werden. Schon am ersten Abend lernt sie auf einer Party nicht nur den verführerischen Weiberheld Chase kennen, der ihr Herz zum Rasen bringt, sondern auch seinen Mitbewohner Brandon, der sie sofort im Sturm erobert. Doch leider geht die Anziehungskraft für Chase nicht einfach weg. Und so gibt sie der Versuchung für ein unvergessliches Wochenende nach. Bis das Schicksal plötzlich eingreift und alles ändert...

14.02.2016

Aus aktuellem Anlass muss ich mal wieder ein bisschen Frust loswerden. Stein des Anstoßes ist meine momentane Lektüre: "Throne of Glass - Die Erwählte" von Sarah J. Maas. Auf dieses Buch habe ich mich sehr lange gefreut, es stand ewig auf meiner Wunschliste und nun habe ich es mir neulich voller Erwartungen gekauft. Denn die Rezensionen, die ich zu diesem Buch gelesen habe, waren immer ausnahmslos positiv und begeistert. Die Hauptprotagonistin, Caelena, sei eine richtige Kick-Ass Heldin und die Trilogie grandios. So urteilen jedenfalls die meisten Leser.



Tja, und ich? Ich finde es lahm :-( Den Schreistil finde ich zeitweise irgendwie merkwürdig, wirklich spannend ist es nicht und Caelenas Verhalten erinnert mich an eine schrille Comicfigur (Beispiel: Celaena spielt Billiard. Die Kugel bleibt genau vor dem Loch liegen. "Ein wütender Aufschrei löste sich aus ihrer Kehle und Celaena rannte zu dem Loch. Sie schrie die Kugel an, packte dann das Queue und biss schreiend hinein." (S. 257)). Und die sich anbahnende Liebes-Dreiecksgeschichte nervt mich jetzt schon. Nun habe ich knapp 300 Seiten gelesen und warte immer noch darauf, dass mich das Buch packt. Aber irgendwie befürchte ich, das wird einfach nicht mehr kommen. Typischer Fall also von zu hohen Erwartungen.

11.02.2016




Taschenbuch | 352 Seiten | Goldmann Verlag | Übersetzung: Karin Diemerling | Hier kaufen


"Sechzig J-Jahre?" "Ja", bestätigte Brendan leise. "Und wenn... wenn du wirklich Rosalinda Fitzroy bist..." Seine Schlussfolgerung würde warten müssen. Das Meer aus meinem Traum kam tosend zurückgebrandet, übertönte alles andere und nahm mir den Atem. Sechzig Jahre. Mom und Daddy tot. Asa tot. Xavier... mein Xavier... (S. 13)

Unwirklich kommt es Rose vor, als sie durch einen Kuss aus ihrem Stase-Schlaf geweckt wird. Noch unbegreiflicher wird es jedoch, als sie erfahren muss, dass sie die letzten 62 Jahre verschlafen hat und sich die Welt seitdem drastisch verändert hat. Einst war sie das verwöhnte Kind wohlhabender Eltern und sehr verliebt in ihren Freund Xavier. Nun ist sie allein zurückgeblieben in einer ihr fremden Welt. Warum hat sie niemand geweckt? War es ein Versehen oder steckt mehr dahinter? Als Tochter der verstorbenen Fitzroys ist Rose immerhin alleinige Erbin des gigantischen Unternehmens Unicorp. Und das scheint einigen zu missfallen. So sehr, dass Rose bald schon von einem merkwürdigen Wesen verfolgt wird, welches sie töten will...

04.02.2016

Hui, jetzt wird es aber wirklich wieder Zeit für ein neues Monthly Love. Tut mir leid, dass ich das in den letzten Monaten habe schleifen lassen. Bei dieser Aktion geht es darum, Lesern mit 5 Argumenten eines eurer Lieblingsbücher schmackhaft zu machen und zu zeigen, warum man dieses Buch unbedingt lesen sollte. HIER gibt es mehr Infos zur Aktion.

Heute möchte ich euch meine 5 Gründe für das wundervolle Buch "Wait for you" von J. Lynn (aka Jennifer L. Armentrout) präsentieren. Ich habe bisher jedes Buch der Reihe verschlungen und war jedes Mal begeistert. Wait for You ist allerdings immer noch mein Liebling der Reihe, und jetzt erfahrt ihr, warum:



Einfach nur neu anfangen und die Vergangenheit hinter sich lassen, so weit wie nur möglich. Nichts anderes will Avery, als sie sich an der Universität in West Virginia einschreibt. Doch aus ihrem Plan, möglichst unauffällig unter dem Radar zu fliegen, wird nichts, als sie gleich am ersten Tag in Cameron Hamilton hineinrennt. Der beliebte und unglaublich selbstbewusste Student scheint sofort einen Narren an ihr gefressen zu haben und lässt keine Gelegenheit aus, um Avery um ein Date zu bitten. Doch bevor sie wirklich anfangen kann, ein neues Leben zu starten, meldet sich plötzlich ihre Vergangenheit zurück…

Na, klingt das nicht schon gut? Aber warum muss man dieses Buch meiner Meinung nach unbedingt gelesen haben? Was macht es zu etwas so Besonderem? Nun, lasst es mich mit diesen 5 Gründen erklären: