Top Ten Thursday - 10 Autoren, von denen ich am meisten Bücher im Regal stehen habe

08:01

Heute will ich wieder einmal am Top Ten Thursday teilnehmen. Ihr kennt die Aktion noch nicht? Dann schaut am besten einmal bei Steffis Bücherbloggeria vorbei oder lasst mich euch kurz aufklären: Bei der Top Ten Thursday Aktion gilt es, immer Donnerstags eine Liste mit jeweils 10 Büchern zu einem bestimmten Thema zusammenzustellen. 

Das Thema dieser Woche lautet "10 Autoren, von denen ich am meisten Bücher im Regal stehen habe". Da musste ich ehrlich gesagt nicht mal ans Regal treten, um es genau auszuzählen. Hier handelt es sich um Lieblingsautoren (oder ehemalige), sowie Autoren, die einfach echt lange Reihen schreiben :-D


Top Ten Autoren in meinem Regal


1. Stephen King
Absoluter Spitzenreiter bei mir ist Stephen King. Von ihm tummeln sich satte 35(!) Bücher in meinem Regal. Auch seine Bücher, die er unter seinem Pseudonym Richard Bachmann geschrieben hat, zähle ich in dem Fall dazu. Besonders begeistert hat mich dabei die Dunkler Turm-Reihe, kennt ihr die?

2. Charlaine Harris
Die Sookie Stackhouse-Bücher kennt ihr doch bestimmt, oder? Die, auf denen die Serie True Blood basiert. Von Harris habe ich 16 Bücher hier, die meisten davon eben über Sookie, aber die Autorin hat auch noch ein paar andere Reihen geschrieben, von denen ich mir zumindest den ersten Teil mal gekauft habe. Allerdings sind die alle noch ungelesen :-P

3. Jennifer L. Armentrout/ J. Lynn
14 Bücher von meiner Lieblingsautorin tummeln sich hier rum, wenn ich richtig gezählt habe. Die gesamte Wait for You-Reihe sowie natürlich die Lux-Reihe über Daemon und Katy gehören dazu. Von ihr verschlinge ich ja quasi alles :-)

4. Kathy Reichs
Von der Knochen-Spezialistin habe ich 12 Bücher ihrer Temperance Brennan-Reihe und eins von ihren Jugendbüchern (hab den Titel grad vergessen) im Regal. Leider fand ich, dass die Fälle von Tempe immer zäher und langweiliger geworden sind, weshalb ich die Reihe schließlich abgebrochen habe. 

5. Kristan Higgins
Ich gebe zu, jetzt habe ich aufgehört zu zählen, aber Kristan Higgins ist eine meiner liebsten Liebesroman-Autorinnen. Quasi jedes Buch, welches bisher von ihr auf dem deutschen Markt erschienen ist, steht in meinem Regal und sie sind auch fast alle gelesen.

6. L.J. Smith
Diese Autorin ist quasi ein Relikt meiner Teenager-Jahre. Ihre Vampire Diaries kennt ja mittlerweile wohl jeder, aber wie sieht es mit ihrer Night World-Reihe aus? Oder der Forbidden Games-Trilogie? Sie hat echt viele tolle Bücher geschrieben, die ich als Teenie VERSCHLUNGEN habe. Was für viele von euch die Biss-Bücher von Stephenie Meyer sind, waren für mich die Vampire Diaries. Mann, war ich verknallt in Daemon ♥

7. J.K. Rowling
Natürlich darf die Erschafferin von Harry Potter hier nicht fehlen. Alle sieben Bände, sowie einige englische Ausgaben als auch die neuen illustrierten Ausgaben stehen hier und werden in ein paar Jahren definitiv meinen Töchtern vorgelesen.

8. Maggie Stievater
Erst Anfang dieses Jahres ist die Raven Boys-Reihe bei mir eingezogen, vorher hat schon die Nach dem Sommer-Trilogie hier gestanden. So langsam mehren sich ihre Bücher hier :-)

9. Derek Landy
Der Erschaffer von Skulduggery Pleasant ist mit 7 Büchern in meinem Regal vertreten. Die Reihe rund um den knochigen Detektiv und die Zauberin Stephanie habe ich noch nicht vollständig im Regal, aber nach und nach werden natürlich alle Bücher der Reihe bei mir einziehen.

10. Cassandra Clare
Ebenfalls ein Relikt aus meiner Jugend (hust, sooo lange ist das nun auch noch nicht her) ist die Mortal Instruments-Reihe rund um Clary und Jace. Auch wenn ich 6 Bücher hier zu stehen habe, habe ich bisher doch nur die ersten drei gelesen. Irgendwann werde ich sie mir noch einmal vornehmen und gucken, ob sie mir noch genauso gefallen wie früher...

Von welchen Autoren habt ihr die meisten Bücher in eurem Regal? Sind ein paar von meinen dabei?

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Hallo,
    wir haben gar keine Gemeinsamkeiten. Hätte ich die Regale meiner Tochter dazu genommen, hätte es zumindest J.K.Rowling mit in die Liste geschafft (:

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße Anett.

    AntwortenLöschen
  2. Hey Friedelchen,
    ich fürchte, dass ich keine Übereinstimmung hätte, wenn ich beim TTT mitgemacht hätte. Ich würde denken, ohne jetzt gezählt zu haben, dass ich die meisten Bücher habe von
    Karin Slaughter, Bettina Belitz, Mary Scott (kennt kein Mensch, aber ich habe alle Bücher die sie je geschrieben hat), Oliver Hassencamp, Petra Röder, Emily Bold, Poppy J. Anderson und Enid Blyton.
    Ja, ich denke, dass wären die, von denen wirklich viele Bücher in meinem Regal stehen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Friederike,

    einzige Übereinstimmung ist Stephen King. ;) Ich hätte da noch Antonia Michaelis, Titus Müller und Ivo Pala anzubieten. Ach und Mitch Albom, oh gott, jetzt hätte ich glatt meinen Lieblingsautor vergessen.

    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Eine bunt gemischte Liste. Rowling wäre auch bei mir in den Top Ten, von einigen habe ich aber nur wenig Bücher und ich gestehe, dass ich kein einziges Stephen King Buch besitze. Ganz vorne wären dagegen Terry Pratchett und Walter Moers, Kerstin Gier und arbeitsbedingt Goethe.

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Halli hallo,

    das war ja eine tolle Frage! Sehr spannend zu lesen, welche Autoren und Bücher hier bei dir erscheinen. Gemeinsam haben wir KING, REICHS und ROWLING. Zwar nicht in der Reihenfolge aber immerhin gibt's Überschneidungen. Werde mal für mich überlegen, wie meine Liste ausgesehen hätte. Das interessiert mich jetzt. ��

    GlG vom monerl
    #litnetzwerk

    AntwortenLöschen
  6. J.K.Rowling hätte es auch auf meine Liste geschafft. Kathy Reichs habe ich gerne gelesen. Die hatte ich aber immer so schnell durch - und Krimis, bei denen man den Mörder kennt, liest man ja eher selten nochmal - dass ich sie mir in der Bibliothek ausgeliehen habe.
    Abgesehen davon ist mir beim Überlegen gerade aufgefallen das ich selten mehr als 2 Bücher von ein und demselben Autor habe.
    Einzig F. Scott Fitzgerald kann sich mit ganzen 4 Romanen/Kurzgeschichtensammlungen in meinem Regal rühmen. Und die "Game of Thrones"-Reihe von George R.R. Martin.

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Hallo erstmal!

    Ich erinnere mich noch gut daran, als die erste Staffel True Blood ausgestrahlt wurde und ich nach kurzer Googlesuche die Reihe gefunden habe! Damals war ich total happy und die Cover waren auch noch klasse. Aber ich mag den Feder und Schwert Verlag ohnehin. Die Coverneugestaltung fand ich gar nicht passend, aber hinnehmbar. Irgendwann habe ich diese Reihe jedoch aus den Augen verloren, aber um die 10 Bücher über Sukie stehen auch in meinen Regalen.

    Am meisten Bücher habe ich glaub ich von J R Rowling. Die Black Dagger Reihe ist aber auch lang. Leider sind mir in jungen Jahren mal ein paar Umzugskartons mit Büchern nass geworden und geschimmelt. (Soviel zu das ist sicher und trocken) sonst würde Terry Goodkind mit dem Schwert der Wahrheit und David Eddings mit diversen Reihen auch in meiner Liste stehen.

    Vielleicht schaffe ich es nächste Woche einmal ei den Top Ten mitzumachen.

    Alles Liebe Kani

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Friederike,

    durch #litnetzwerk bin ich auf deinen Blog gestoßen. Was für ein Glücksgriff!

    Von deinen genannten Autoren (eine bunte Auswahl) kann ich nur Kathy Reichs bestätigen. Die Autoren, von denen ich die meisten Bücher im Regal stehen habe, sind John Irving, Anita Shreve, Camilla Läckberg Charlotte Link, Erika Robuck, Robert Stone und Thomas Mann.

    Viele Grüße

    Rosa

    AntwortenLöschen
  9. Huhu :)

    Wow, wir haben ein ziemlich unterschiedliches Regal, glaube ich. Aber ich denke den einen oder anderen deiner Autoren werde ich mir hier direkt mal merken :))
    Ich habe es noch nicht ausgezählt, aber ich denke bei mir dürften Cornelia Funke, J.K. Rowling , Kerstin Gier und Jennifer Estep sehr weit vorne sein... Ich sollte das wirklich mal überprüfen :D

    Alles Liebe,
    Mareike

    AntwortenLöschen