So was passiert nur Idioten. Wie uns. - Gelungener zweiter Akt für Viki und Jay ♥

13:50

Broschiert | 368 Seiten | FISCHER Verlag | Hier kaufen

3 Jahre lang sind Viki und Jay nun schon ein Paar und laut ihren Freunden immer noch so glücklich verliebt, dass es kaum zu ertragen ist. Doch plötzlich kriselt es bei dem vermeintlichen Traumpaar, denn Jay scheint Viki etwas Wichtiges zu verheimlichen. Warum duscht er immer sofort, wenn er Zuhause ankommt, oder verbirgt seine Handynachrichten vor ihr? Was ist nur los mit ihm? Und das ist nicht das einzige Problem, dem sich die beiden stellen müssen...

Hach, Viki und Jay, endlich seid ihr wieder da! ♥ Was habe ich die beiden ins Herz geschlossen, nachdem sie mich in Liebe ist was für Idioten. Wie mich. von den Socken hauen konnten. Mit ihrem Witz, der Dramatik und den ernsten Themen hatte Sabine Schoder im Jahr 2015 für mich einen absoluten Überraschungshit gelandet, der sich zu meinem Lieblingsbuch des Jahres gemausert hat. Demnach waren meine Erwartungen an den Nachfolger auch entsprechend hoch. Ob das Buch diese erfüllen konnte, erfahrt ihr jetzt :-)

Das Buch begann gleich mit einem Schock: Viki und Jay haben sich getrennt! Nach einem heftigen Streit ist Jay aus der gemeinsamen Wohnung geflüchtet. Seitdem herrscht Funkstille. Durch Rückblicke erfahren wir nun zunächst, was genau vorgefallen ist, bevor wir mitten ins Chaos von verletzten Gefühlen, Missverständnissen und Sehnsucht geworfen werden. Und was tut man bei Beziehungsproblemen? Genau, man geht sich bei seinen Freunden ausheulen. Und so kommen diesmal auch Vikis und Jays beste Freunde, Mel und Dave, zu Wort. Während Dave einen sehr betrübten Jay auf seinem Sofa übernachten lässt, leistet Mel Seelsorge und versorgt Viki mit Trost und jeder Menge Zucker.

Auch wenn das jetzt eher depri klingt, mangelt es der Geschichte trotzdem nicht an Humor und lustigen Szenen (wartet nur, bis Jays Hund Kid die Erzählperspektive übernimmt!). Aber man merkt schon, dass Viki und Jay ein Stück weit erwachsener geworden sind. Statt Schule, Eltern und Musikband drehen sich die Probleme diesmal darum, die Miete für die gemeinsame Wohnung aufzubringen und nebenbei trotzdem noch das Studium zu schaffen. Die Geschichte liest sich daher erwachsener als sein Vorgänger, ist aber trotzdem nicht weniger verspielt und die Chemie zwischen Viki und Jay spürt man immer noch knistern. So kommen wir auch wieder in den Genuss einiger romantischer Szenen (hach! ♥).

Handlungsmäßig will ich euch gar nicht mehr verraten, denn es warten einige Überraschungen auf uns Leser, die ich euch nicht vorweg nehmen will. Nur so viel: es wird turbulent und zeitweise ziemlich unerwartet. Sabine Schoder konnte mich ja schon im ersten Band schocken und das tut sie hier auch wieder. Macht euch also auf was gefasst! 

Und auch wenn die Fortsetzung in meinen Augen nicht ganz an seinen Vorgänger heranreichen kann (was allerdings auch wirklich verdammt schwer ist, denn ich liiiiebe den ersten Teil), hat es mir doch wieder richtig viel Spaß gemacht, Viki und Jay zu begleiten und zu sehen, wie sie ihr gemeinsames Leben gestalten. Eins kann ich euch versprechen: langweilig wird es bei den beiden garantiert nicht ;-) Für mich ist So was passiert nur Idioten. Wie uns. daher eine gelungene Fortsetzung, die ich sehr genossen habe und die leider viel zu schnell schon wieder vorbei war.

Also liebe Sabine, bei deinem nächsten Buch bin ich definitiv wieder mit dabei! :-)

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Vielleicht sollte ich mir die Reihe auch endlich mal zulegen. Scheint sehr unterhaltsam zu sein. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt Binzi! Teil 1 ist sowas von genial ♥

      Löschen
  2. Hey

    Ich bin zufällig über deinen Blog gestolpert und muss sagen, dass er wunderschön ist. Ein wirklich toller Blog! Sehr gerne folge ich dir.

    Außerdem würde ich mich sehr freuen, wenn du meinen neue Blog besuchen würdest: Hier
    Da ich keine Erfahrungen mit dem Bloggen habe, kann ich Tipps und Ratschläge sehr gut gebrauchen.

    Ganz liebe Grüße
    Zeki
    https://books-dreamland.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  3. Ganz tolle Review über ein augenscheinlich interessantes Buch. Ich verfolge deinen Block nun seit einigen Wochen und finde dies die bisher gelungenste Rezension. :)
    LG Joel von Büchervergleich.org

    AntwortenLöschen