Leipziger Buchmesse 2017: Mein Sonntag (inklusive James Bond Einlage)

08:01

Den Sonntag habe ich ziemlich müde auf der Suche nach Kaffee verbracht und wurde einfach nicht so richtig wach. Obwohl meine Begleiterin Claudi schwanger ist, wirkte sie an diesem Tag bedeutend fitter als ich. Und dann auch noch die blöde Zeitumstellung, die Stunde Schlaf hätte ich echt noch brauchen können! Den Abend davor haben wir gemütlich ausklingen lassen bei einem schönen Abendessen gemeinsam mit Sabrina, Nicole, Lena und Steffi und Kay, wo wir den Messetag Revue passiert haben lassen. Am nächsten Morgen ging es mit einer Stunde Schlaf zu wenig erneut auf zur Messe. Erste Anlaufstelle: Halle 5, die Lesung aus Arno Strobels neuem Buch "You are Wanted". 

"You are Wanted"-Lesung mit Dietmar Wunder

Der Name sagt euch vielleicht nicht viel, aber Dietmar Wunders Stimme kennt ihr garantiert! Er ist nicht nur die Synchronstimme von Daniel Craig, Adam Sandler oder Cuba Gooding Jr., sondern ist auch Sprecher für diverse Hörbücher. Und so war seine Lesung aus Arno Strobels "You are Wanted" ein echtes Vergnügen, denn wie oft passiert es schon, dass einem James Bond ein Buch vorliest :-D Hier ein kleiner Auszug, um euch auf den Geschmack zu bringen:


Die gleichnamige Serie "You are Wanted" läuft übrigens seit kurzem bei Amazon Prime und ich werde auf jeden Fall mal reinschauen.

Den Rest des Tages hatten Claudi und ich uns bewusst freigehalten, um entspannt über die Messe stöbern zu können. Besonders interessiert haben uns dabei die schönsten Bücher aus aller Welt, wo so kreativ oder wunderschön gestaltete Bücher dabei waren, dass wir richtig staunend davorgestanden haben und zeitweise unklar war, ob man die Bücher überhaupt noch lesen kann oder sie nicht eher Kunstwerke sind. Und seht euch mal diese tollen Skulpturen an, die Eule und das Entchen wirkten richtig lebensecht.


Gegen 14 Uhr war dann Schluss mit dem Messewahnsinn, das Mama-Herz hat laut gerufen und wollte nach Hause zu den Püppies. Und so hat Claudi ordentlich Gas gegeben und die Strecke zwischen Leipzig und Berlin in Rekordzeit geschafft :-) Leider haben wir diesmal die erotischen Hörspieler von Blue Panther Books vergessen, die haben uns sonst immer die Rückfahrt versüßt :-D  


Mein Fazit zur Buchmesse 2017: Es war wieder einmal ganz wundervoll gewesen! Ich habe von großartigen neuen Büchern erfahren und viele liebe Bloggerkolleginnen getroffen und zumindest ein kurzes Hallo ausgetauscht. So konnte ich endlich einmal Lena kennenlernen, mit der ich schon die ein oder andere Blogtour gemacht habe oder Sandra, deren Aquarellillustrationen mich immer wieder begeistern. Sonja und Lurchi, es war toll, ganz kurz mit euch zu quatschen, auch wenn kaum Zeit für mehr als ein Hallo blieb (Lurchis Haare sind ab! Ich habe sie erst gar nicht erkannt). Auch Franzi, Cata und Yvonne konnte ich ein kurzes Hallo zuwerfen. Natürlich sind auch einige neue Bücher bei mir eingezogen. Für meinen Mann habe ich (als Belohnung fürs Kinder Hüten) das neue Buch von Ernest Cline mitgebracht, "Armada". Und das hier war der Rest, den ich mit nach Hause genommen habe:


Und jetzt interessiert mich natürlich, wer von euch war auch auf der Messe? Lasst mir gerne eure Berichte als Links da, damit ich gucken kann, was ich sonst noch so verpasst habe :-D

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Hallo :)
    Ohja, Chosen habe ich bereoits gelesen und fand das gut! Freue mich schon auf Band 2. Water & Air habe ich Sonntag die Lesung gehört, und ist gleich auf meiner WL gelandet. Gekauft habe ich allerdings den neuen Fitzek und "Ragdoll".
    Und die tollen Bücher mit Entchen und Eule habe ich auch bewundert. Die sahen super aus!

    Liebe Grüße Anett.

    Mein Messebericht

    AntwortenLöschen
  2. Hui!

    Haha! Da hast du ja die besten Bilder ausgesucht :D

    Ja, es war toll dich auf der Messe zu sehen *G* Ich freue mich schon aufs nächste Mal. Schaffst du es eigentlich nach Frankfurt?

    Und, so sehr ich die Bücher von Arno Strobel auch mag, aber "You are wanted" kann ich als Serie nicht so wirklich empfehlen. Ich fand es ziemlich lahm, wenig spannend und kaum überzeugend. Lies lieber erst das Buch, das soll ja besser sein! ;) Und von Dietmar Wunder vorgelesen war es sicherlich ein Highlight! *G*

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hey Friedelchen,
    Danke für deinen schönen Bericht! Ich habe mich total gefreut, dass du mich erkannt und mit ein "Hallo" zugerufen hast. Dass ich deinen Blog sehr mag, weißt du ja, sonst wäre ich nicht immer und immer wieder hier ;-)
    Hab eine schöne Woche
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Hey!
    Tolle Messeberichte! Den Bloggerempfang von Carlsen & Thienemann fand ich super. Ich habe auch Chosen, Spiegel des Bösen und Nova & Avon mitgenommen. Björn Spingorum kannte ich vorher überhaupt nicht und er wirkte super sympathisch.
    Die Skulpturen sind irgendwie gruselig, haha.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Hier findest du meinen Bericht:
    https://trallafittibooks.com/2017/04/02/trallafittihafte-messehighlights/

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    ich bin gerade über das Litnetzwerk zu dir gestoßen und bleibe gleich mal als Leserin da. :)

    Dietmar Wunder hat eine wahnsinnig tolle Stimme. Ich bekomme jedes Mal Gänsehaut, wenn ich ihn reden höre.

    Ein toller Messebericht! Die Bücher mit den Tieren drin habe ich gar nicht gesehen. Waren das Nachgebildete oder mal Echte?

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab ja noch gar keinen Kommentar hier gelassen... man man, Asche auf mein Haupt! Es war ein tolles Wochenende mit dir und ich hoffe, dass wir das auch nächstes Jahr wieder hinbekommen! Dann auch mit Hörproben für die Rückfahrt :D ;P

    Liebste Grüße,
    Claudi

    AntwortenLöschen