Halleluja - Ein Papst-Krimi

10:04

Vor kurzem durfte ich wieder mal an einer Testleserrunde bei lovelybooks teilnehmen. Gelesen und diskutiert wurde diesmal das Erstlingswerk von Johanna Alba und Jan Chorin, die sich rege an der Leserunde beteiligt haben. Wer gerne mehr über den Roman erfahren möchte, den verweise ich auf die Internetseite http://www.papstkrimi.de/   

Alt, faltig, verkniffen, humorlos, stockkatholisch. So stellt man sich den Papst meist vor. Doch nicht so Petrus II., Papst im humorvollen Krimi "Halleluja" von Johanna Alba und Jan Chorin. Er ist so ganz anders als seine Vorgänger. Kugelrund von zu viel Vino, Caffè, Cornetto, Spaghetti und was die italienische Küche sonst noch so hergibt. Großer Fan des italienischen Fußball, sehr zum Leidwesen seiner strenggläubigen Haushälterin. Und mit einer Spürnase, wie man sie sonst nur bei Columbo oder Miss Marple findet.
Gerade sein Riecher fürs Verbrechen hilft ihm weiter, als ein heimtückischer Anschlag auf einen befreundeten Kardinal verübt wird. Eine Engelsstatue begräbt den Mann unter sich, doch wer steckt dahinter? Etwa Gott selbst, der zornig über das lästerliche Leben des Kardinals ist? Oder doch eher eine irdische Macht? Papst Petrus II. macht sich auf die Suche nach dem wahren Täter und gerät dabei selbst in die Schussbahn...  


-----

Päpste kommen in vielen Büchern ja meist schlecht weg, werden als intrigant und auf die Vergrößerung ihrer eigenen Macht bedacht dargestellt. Da stellt Petrus II. eine herrlich amüsante Abwechslung dar. Ein moderner Papst, der an das Gute im Menschen glaubt, den weltlichen Genüssen nicht abgeneigt ist, sich gerne mal in eine Kneipe zum Fußball-gucken zurückzieht und trotzdem Gottes Botschaft vermitteln kann. Dabei wird die Kirche als Institution auch durchaus mal kritisch beäugt, ohne dabei jedoch christliche Leser vor den Kopf zu stoßen. 

So spannend wie ein normaler Thriller ist der Papst-Krimi "Halleluja" zwar nicht, aber ich würde das Buch auch gar nicht in die klassische Krimi-Sparte stecken, trotz des Namens. Dennoch ist der Plot gut durchdacht und bietet genug Hinweise, um selbst rätseln zu können, wer wohl der Täter ist. Aber auch der Humor und die italienische Lebensart kommen nicht zu kurz. Ein gelungener Mix mit sympathischen Charakteren, der Lust auf einen Nachfolgeband macht!

Halleluja - Ein Papst-Krimi - Jan Chorin / Johanna Alba
Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: rororo; Auflage: 3 (1. Juli 2010)
ISBN-10: 3499253828
Preis: 8,95 Euro

Willis Fazit:



You Might Also Like

0 Kommentare