24.11.2015



She so was going to hell for this. Sleeping with your own future stepbrother had to rank somewhere high up there on the list of sins you weren’t supposed to commit. (S. 97)

Nichts erschien Adrian Blake schlimmer als der Umzug von Chicago ins brütend heiße Arizona. Zumindest bis sie dort auf ihren neuen Stiefbruder trifft. Alex Montgomery ist nicht nur der arroganteste Mistkerl unter der Sonne, der seine Freundinnen wechselt wie andere ihre Hemden, sondern auch der umwerfendste Typ, dem Adrian je begegnet ist. So sehr sie ihn auch verachtet, kann sie doch nicht die Anziehungskraft zwischen ihnen beiden verleugnen. Während Adrian nun nicht nur mit ihren verbotenen Gefühlen und ihrer neuen Großfamilie klarkommen muss, muss sie auch noch ihren Platz an einer neuen Schule finden, an der ihr Stiefbruder quasi regiert und jeder ihrer Schritte argwöhnisch von ihren Mitschülern beobachtet wird. Kann ihr Leben noch miserabler werden?



Meine Meinung

Reason and Romance habe ich vor ein paar Jahren bereits auf dem Schreibportal FictionPress gelesen, lange bevor die Geschichte veröffentlicht wurde und bevor das New Adult-Genre den Büchermarkt erobert hat. Da sie mir damals schon sehr gefallen hat, habe ich immer wieder gehofft, dass ein Verlag die Geschichte für sich entdeckt und bin vor Freude fast im Dreieck getanzt, als ich entdeckt habe, dass sie nun tatsächlich veröffentlicht wurde. Reason and Romance war die erste New Adult-Geschichte, die ich je gelesen habe und hat alles, was eine gute Geschichte dieses Genres ausmacht - eine starke Protagonistin, einen unwiderstehlichen Bad Boy, jede Menge Gefühlsverwirrungen, heiße Szenen und eine fesselnde, wenn auch kurzweilige Handlung.

Die Geschichte wird von Adrian erzählt, die von ihrem Vater der Liebe wegen mitsamt ihrer jüngeren Schwestern nach Arizona umgesiedelt wird. Dort findet sich Adrian plötzlich in einer Großfamilie wieder, die ihr jede Menge Geduld abfordert. Besonders der Älteste ihrer Stiefbrüder, Alex. Bereits am Flughafen geraten die beiden aneinander und es entwickelt sich in der Folge ein spannungsgeladener Schlagabtausch.

Adrian katapultiert sich gleich in der ersten Woche an der Highschool ins Aus, als sie sich öffentlich von Alex abwendet. Um nimandem zu zeigen, wie sehr die Ablehnung ihrer Mitschüler sie trifft, legt sie sich eine kühle, abweisenden Art zu und stößt damit selbst diejenigen vor den Kopf, die ihr eigentlich helfen wollen. Das hat mich oftmals fast wahnsinnig gemacht, weil sie sich so ihr Leben selbst unnötig schwer macht. Durch ihre zeitweise bitchige Art ist Adrian nicht gerade eine Protagonistin, die man uneingeschränkt aus vollem Herzen gern hat, aber sie war mir trotzdem sehr sympathisch und ich konnte mit ihr mitfühlen. Besonders was ihre Gefühle für Alex betrifft.

Wie Adrian und Alex sich gegenseitig das Leben schwer machen, liest sich sehr fesselnd und unterhaltsam. Natürlich gibt es auch die ein oder andere erotische Szene, Young hält sich hier mit Beschreibungen jedoch zurück, im Gegensatz zu vielen anderen Geschichten, die hier sehr explizit werden. Das hat mir sehr gefallen.

Reason and Romance erzählt eine Geschichte über verbotene Gefühle, über Gerüchte, und Missverständnisse. Die Handlung ist zwar nicht gerade übermäßig komplex, die Geschichte glänzt in meinen Augen aber dafür mit ihren Charakteren. Adrian ist eine komplizierte, interessante Protagonistin und Alex bleibt lange Zeit ein Mysterium. Zusätzlich steckt die Geschichte voller witziger oder undurchsichtiger Nebencharaktere, wie Alex bester Freund Quentin, der keine Gelegenheit auslässt, um sich an Adrian ranzuschmeißen oder der Kiffer Travis, der überraschend zu Adrians bestem Freund avanciert.

Das Buch endet mit einem Cliffhanger und bisher ist der zweite (und finale) Teil noch nicht erschienen, aber da ich den weiteren Fortgang der Geschichte ja bereits kenne, kann ich euch schon jetzt verraten, dass es packend weitergeht. New Adult-Fans, greift zu!

Reason and Romance - Jenn Young
Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (20. Februar 2015)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 150312116X




Tagged:

Kommentare:

  1. Hallöchen =)

    Also mich spricht das total an und ich würde sofort zum Buch greifen! Ich habe ja eine Schwäche für arrogante Mistkerle in Büchern, die sich dann vielleicht doch noch zum Guten wenden.

    Wie läuft's denn eigentlich mit den Zwergen? Dass du überhaupt zum Lesen und Bloggen kommst, ist ja erstaunlich =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anja, die Mädels liegen noch ein paar Tage auf der Frühchenstation, deshalb habe ich immer noch etwas Zeit zum Lesen :-)

      Löschen
  2. Huhu :-)

    Ach schön, dass du doch noch zum Lesen und Bloggen kommst. Ich selber habe ja während dem Stillen immer schön gelesen, bei drei auf einen Streich wird das aber eher schwierig ;-) Aber das wird sich auch alles einpendeln. Wann könnt ihr die Mädels denn nach Hause nehmen?

    Das Buch klingt wirklich vielversprechend. Weisst du, ob das irgendwann übersetzt wird? Ich und mein eingerostetes Englisch hätten wohl keinen prickelnden Lesespass ;-)

    lg Favola

    AntwortenLöschen