Among the Stars: Liebe wie im Film - Süße Feelgood-Geschichte fürs Herz

09:01

Broschiert | 352 Seiten | Goldmann Verlag | Übersetzung: Nicole Hölsken | Hier kaufen

Als Autorin der Viking Moon-Bücher ist Elise weltberühmt. Doch das wahre Gesicht der jungen Autorin kennt niemand, denn den Buchumschlag ziert das Bild einer anderen Frau, welches Elise aus Schüchternheit als ihr eigenes ausgegeben hat. Als nun ihre Bücher mit dem heißesten Hollywoodstar überhaupt verfilmt werden sollen, für den Elise schon immer schwärmt, wird ihre Anwesenheit am Set vorausgesetzt. Spontan engagiert Elise die junge Frau von dem Bild und gibt sich selbst als ihre Assistentin aus. Doch soll sie das Versteckspiel wirklich weiter aufrechterhalten, wo Gavin Hartley doch Interesse an ihr zeigt? 


Ein paar Skeptiker werden hier vielleicht denken "Na klar, das normale Mädchen von nebenan und der Hollywood-Superstar verlieben sich ineinander, soll das echt realistisch sein?" Äh nein, aber ehrlich, darum geht es bei dieser Geschichte doch auch gar nicht, also pfeif auf Realismus! Diese süße Liebesgeschichte ist einfach gut fürs Herz und hat mir ein wohlig warmes Gefühl beim Lesen beschert. Die ideale Sommerlektüre!

Im Fokus steht dabei gar nicht mal so sehr die Liebesgeschichte, sondern das Schicksal einer jungen schüchternen Autorin, die lernen muss, zu sich selbst zu stehen - und ganz nebenbei auf den Mann ihrer Träume trifft. Seit sie bei einem schweren Unfall nicht nur taub geworden ist, sondern auch eine auffällige Narbe im Gesicht davongetragen hat, scheut Elise die Öffentlichkeit. Fotos gibt es kaum von ihr. und auch die Zahl ihrer Bekanntschaften hält sich in Grenzen. Wie gut, dass sie als Autorin so erfolgreich ist, denn da braucht sie keinen direkten Kontakt mit anderen Menschen. Doch als ihre Bestseller verfilmt werden sollen, fällt ihr das Versteckspielen immer schwerer...

Die schillernde glitzernde Hollywood-Welt wird hier nur angerissen. Stattdessen erleben wir den Alltag einer jungen Frau, die mit ihren Büchern Weltruhm erlangt hat. Doch der ist ihr gar nicht so recht und so versucht Elise alles, um geheimzuhalten, dass sie die berühmte Autorin ist, von der alle schwärmen. Elise mochte ich sehr, auch wenn mir ihre Naivität und übertriebene Schüchternheit doch besonders zu Beginn immer mal wieder ein frustriertes Seufzen entlockt hat. Sie lässt sich viel von Veronica rumschubsen, die sie engagiert, um sich als Autorin der Viking Moon-Bücher auszugeben. Graah, Veronica! Die hat mich wirklich vom ersten Moment an aufgeregt.

Überhaupt konnte mich das Buch emotional sehr mitreißen und unterhalten. So konnte ich auch bei Gavin durchaus nachvollziehen, wieso Elise so von ihm schwärmt :-) Er ist nämlich wirklich ein heißes Sahneschnittchen mit mehr Tiefgang, als ich erwartet hatte. Trotz Superstar-Image ist er sehr bodenständig geblieben und konnte so nicht nur spielend Elise verzaubern, sondern auch mich. Neben viel Romantik und Drama begeisterte mich das Buch auch mit echt sympathischen Nebencharakteren, die der Geschichte viel Lebendigkeit und Humor verleihen, wie beispielsweise Elises College-Mitbewohnerin Reggie, die zufällig der größte Viking Moon-Fan unter der Sonne ist :-)

Mein Fazit: Dieses Buch hat mir genau das geboten, was ich mir davon erhofft hatte: eine süße Liebesgeschichte, Drama und eine mitreißende Handlung. Ein schönes Feel-Good Buch für entspannte Lesestunden!


You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Ich hab das Buch noch auf meinem SuB und bin schon total gespannt darauf :) Schöne Rezension!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Binzi :-) Lass mich doch wissen, wie es dir gefallen hat.

      Löschen
  2. Hallo Friedlchen,
    Danke für die schöne Rezension. Heute stolpere ich nun schon zum zweiten Mal über dieses Buch und die Rezension macht Lust darauf. Vorhin habe ich mich ja noch beherrschen können, aber jetzt muss ich wohl mal shoppen gehen.
    Hab einen schönen Sonntag
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen