Perfectly Broken - Vorhersehbarer, aber zum Seufzen schöner Lesegenuss

Auf der Suche nach romantischer Herzschmerz- und Seufz-Literatur? Dann habe ich mit Perfectly Broken von Sarah Stankewitz genau das richtige Buch für euch!



Nachdem ihre große Liebe Thomas gestorben ist, hält Brooke nichts mehr in Manchester - zu sehr erinnert sie alles hier an ihn. In einer neuen Stadt will sie langsam lernen, ein Leben ohne Thomas zu führen, doch immer wieder versinkt sie in ihrer Trauer und isoliert sich von allen. Bis sie durch die Tür, die ihr Schlafzimmer mit dem der Nachbarwohnung verbindet, ihren Nachbarn Chase kennenlernt. Bald schon sind ihre abendlichen Gespräche durch die Tür das Highlight des Tages für beide, auch wenn sie einander noch nie gesehen haben. Doch Chase will es dabei nicht belassen - zu sehr fasziniert ihn seine neue Nachbarin. Aber kann Brooke wirklich einen neuen Mann in ihr Leben lassen?

Habt ihr mal wieder Lust auf ein Buch, bei dem ihr verträumt lächeln, der dramatischen Wendung entgegenfiebern und mittrauern wollt, um es am Schluss mit einem wohligen Seufzer zuzuklappen? Dann lasst euch Perfectly Broken nicht entgehen. Die Geschichte von Sarah Stankewitz ist nämlich perfekter Stoff für Romantiker und liest sich genau wie ein Hollywoodfilm - sehr romantisch, sehr dramatisch, aber auch ein wenig vorhersehbar im Handlungsverlauf. Mir hat es trotz kleiner Schwächen sehr gefallen.

Brooke hat in Thomas den perfekten Partner gefunden - nur um ihn ausgerechnet an ihrem Geburtstag bei einem tragischen Unfall zu verlieren. Ein Umzug in eine neue Stadt soll ihr helfen, nicht mehr ständig mit den Erinnerungen an ihn konfrontiert zu werden. In ihrer neuen Wohnung angekommen muss sie feststellen, dass ausgerechnet ihr Schlafzimmer durch eine Tür mit der Nachbarwohnung verbunden ist. Durch diese dringen immer wieder Gesprächsfetzen ihres Nachbarn Chase, der eine ungeahnte Faszination auf Brooke ausübt. Doch je näher Chase ihr kommt, desto mehr wächst ihr Widerstand gegen diese Gefühle. Denn eigentlich hat sie ja Thomas ewige Liebe geschworen...

Um es vorweg zu nehmen: es war einfach schöööön :-) Ein wenig Herzschmerz, jede Menge Drama und ganz viel zarte Gefühle und Romantik, hach! Auch wenn mir Brooke manchmal auf den Keks ging, konnte mich die Geschichte und besonders Chase echt von sich überzeugen. Mein Problem mit Brooke? Nun, mir persönlich war sie einfach etwas zu emotional und zu zart und zerbrechlich. Klar, ich will gar nicht wissen, wie es mir ginge, wenn ich meine große Liebe verlieren würde. Aber sie war auch schon vorher sehr nah am Wasser gebaut, was natürlich nichts schlimmes ist, mir persönlich aber etwas auf den Geist ging und womit ich mich wenig identifizieren kann. Aber das war nur eine Kleinigkeit. Richtig begeistern konnte mich dagegen Love Interest Chase. Er ist nämlich der Beweis dafür, dass ein echter Traummann kein Bad Boy sein muss, um aufregend und sexy zu sein. Genau wie Brooke habe ich mich langsam aber sicher in den Typ auf der anderen Seite der Tür verknallt ♥ Mehr will ich euch gar nicht über ihn verraten, lernt ihn einfach selbst kennen.

Man kann es sich bei der Beschreibung schon denken, die Geschichte ist sehr emotional und lässt es nicht an Drama fehlen, denn natürlich geht es viel um Brookes Trauer und ihre widersprüchlichen Gefühle für Chase. Wie eingangs schon erwähnt ist die Handlung stellenweise allerdings doch recht vorhersehbar und klischeehaft. So habe ich die große dramatische Wendung leider tatsächlich schon sofort zu Beginn erahnen können. Aber auch wenn ich hier kurz mit den Augen rollen musste, hat es mein Lesevergnügen kaum beeinträchtigt und ich habe weiterhin verzückt an den Seiten geklebt.

Also, wenn ihr auf bittersüße romantische Geschichten steht und nichts gegen das eine oder andere Klischee habt, dann könnt ihr mit Perfectly Broken nichts falsch machen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten von dir gespeichert, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch das Absenden des Kommentars erklärst du dich hiermit einverstanden.

Instagram