Vollendet - Der Aufstand - Neal Shusterman toppt sich selbst!

15:00


Achtung, enthält leichte Spoiler für Band 1, "Vollendet"!

Sie sind der Umwandlung entgangen. Doch ihr Aufstand gegen das System hat gerade erst begonnen...

Connor, Risa und Lev sind der Umwandlung entkommen, doch sicher sind sie deshalb noch lange nicht. Während Connor als neuer Anführer des Flugzeugfriedhofs versucht, so viele Kinder vor der Umwandlung zu retten wie möglich, fühlt sich Risa machtlos. An den Rollstuhl gefesselt, kann sie Connor kaum unterstützen. Lev wird derweil zur neuen Leitfigur einer Protestbewegung. Sie alle ahnen nicht, wie genau die Regierung jeden ihrer Schritte beobachtet. Besonders die Organisationen, die mit aller Macht darum kämpfen, das System der Umwandlung zu erhalten, haben ihre ganz eigenen Pläne mit ihnen. Und sie schrecken vor nichts zurück...




Es ist gerade mal ein Jahr her, da habe ich absolut begeistert "Vollendet" verschlungen. Kaum ein Buch konnte mich damals mehr fesseln, begeistern und schockieren als die Jugenddystopie von Neal Shusterman, die gleichzeitig so unfassbar grausam und spannend war, dass sie eigentlich eine Altersfreigabe ab 16 Jahren benötigt. Meine Erwartungen an den Nachfolger waren deshalb natürlich sehr hoch. Und was soll ich sagen, Neal Shusterman hat mich auch mit der Fortsetzung wieder begeistern können und meine Erwartungen sogar übertroffen!

Nur wenige Wochen sind vergangen, seit Connor und Risa dem Erntecamp entkommen konnten und nun den alten Flugzeugfriedhof leiten, wo sich Hunderte flüchtige Kinder verstecken, die zur Umwandlung vorgesehen waren. Wochen, seit Lev - der Klatscher, der nicht geklatscht hat - gefangengenommen und unter Hausarrest gestellt wurde. Doch der scheinbar friedliche Zustand hält nicht lange an. Das Herabsetzen der Altersschwelle für die Umwandlung hat zur Konsequenz, dass Organe und andere Transplantate knapp werden und Teilepiraten immer mehr unschuldige Kinder entführen und auf dem Schwarzmarkt verkaufen. Zusätzlich werden die Hilfslieferungen der Anti-Umwandlungsfraktion, auf die Connors Gruppe angewiesen ist, immer spärlicher. Und dann droht Connor auch noch Gefahr aus seinen eigenen Reihen...

Wer denkt, das nach dem bombastischen ersten Teil der Trilogie die Luft raus ist, der irrt sich. Und zwar ganz gewaltig! Denn Neal Shusterman hat eine Fortsetzung geschrieben, die ihresgleichen sucht. Neben den bereits bekannten Charakteren lernen wir viele neue Kinder kennen, die für die Umwandlung vorgesehen sind. Starkey, der als gestorchtes Kind schon immer die Ablehnung der anderen erfahren hat und, ganz nach dem Vorbild des Flüchtlings von Akron, seinen Bewachern entkommt. Miracolina, die als Zehntopfer und Knochenmarkspenderin für ihren Bruder gezeugt wurde und nun mit dreizehn Jahren willig ihrem Schicksal entgegentritt. Und der mysteriöse sechzehnjährige Cam, den es eigentlich gar nicht geben dürfte, und der gerade erst lernt, seine eigene Existenz anzunehmen. Sie alle treffen im Verlauf der Geschichte auf Connor und Co. und verdichten das Bild, welches wir schon im ersten Teil von der neuen amerikanischen Gesellschaft bekommen haben.

Auch der zweite Teil ist wieder so unglaublich wendungsreich und überraschend, dass ich wie schon beim ersten Buch staunend und mit offenem Mund vor den Seiten gesessen habe. Die Fortsetzung ist unheimlich durchdacht, schnappt Altbekanntes auf, zeigt uns aber auch neue Aspekte des Umwandlungssystems. So lernen wir diesmal auch eine Organisation kennen, die die Umwandlung bewirbt und deren Propaganda-Sprüche mir regelmäßig Gänsehaut beschert haben.

Neben der unheimlich spannenden Geschichte bietet uns Neal Shusterman hier auch wieder ganz großes Gefühlskino: verzweifelte Liebe, zaghafte Hoffnung, bitterer Verrat, brennender Hass - der Autor schickt uns echt durch eine gefühlsmäßige Berg- und Talfahrt. Und das Finale war so unglaublich spannend, dass ich wirklich mit wild klopfendem Herzen und zitternden Händen dagesessen habe. Und das kann ich wahrlich nicht von jedem Buch behaupten. Verständlich, dass ich mir Teil 3 auf Englisch schon vorbestellt habe, oder? ;-)

Mein Fazit: Wie schon beim ersten Band kann ich nur sagen: LEST ES!!! Neal Shusterman hat hier geschafft, was nur wenigen Autoren gelingt: eine Fortsetzung, die den ersten Teil sogar noch toppt und wieder einmal den Titel "Bestes Jugendbuch des Jahres" verdient hat. Absolute Leseempfehlung!

Vollendet - Der Aufstand - Neal Shusterman
Gebundene Ausgabe: 544 Seiten
Verlag: FISCHER Sauerländer; Auflage: 1 (22. August 2013)
Originaltitel: "Unwholly"
ISBN-10: 3737367183

Preis: 16,99 Euro

Willis Fazit:




You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Ui, wie cool!! Ich habe noch beide vor mir, sie liegen schon auf dem Kindle :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was, und immer noch ungelesen?! Also echt, da hast du aber dringend Nachholbedarf! :-)

      Löschen
  2. Hallo Du,

    stimmt ein tolles zweiter Teil, besonders weil die Mischung gepasst hat...alte und neue Gesichter/Personen treten auf.

    Besonders dieser Cam , war schon sehr unheimlich oder?

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da gebe ich dir recht, er war schon unheimlich. Aber sein Zustand hat mich auch sehr zum Nachdenken gebracht.

      Löschen
  3. Hab den zweiten Teil auch gerade gelesen und stimme dir absolut zu. Ich finde auch, dass dieser Teil fast noch besser ist als der erste. Bin schon megagespannt auf den 3. Teil. Aber der dauert sicher noch ne Weile.

    LG Michaela

    AntwortenLöschen