Rhabarber Rhabarber - Warum mein Leben gerade ganz schön chaotisch/voll ist

Wenn ich mir die Anzahl meiner Posts anschaue, die ich in den letzten Wochen und Monaten verfasst habe, stimmt mich das schon etwas traurig, denn mein Hobby Bloggen muss gerade immer mehr zurückstecken. Das hat einige Ursachen, wobei manches auf meinem eigenen Mist gewachsen ist, anderes dagegen ist äußeren Umständen geschuldet. Heute möchte ich euch also mal kurz Einblick geben, was mich gerade so in meinem Leben beschäftigt.

Einige wissen ja vermutlich, dass ich Mutter von Drillingsmädchen bin. Meine Kinder sind mittlerweile fast 2 Jahre und 9 Monate alt, aktive kleine Wirbelwinde und nehmennatürlich all meine Zeit ein, wenn ich nach Hause komme, was dank Vollzeitjob manchmal schon recht spät werden kann. Bis sie ins Bett gehen, beschäftige ich mich also ausschließlich mit meinen Kinder, daher komme ich vor 20 Uhr eigentlich nie zum Lesen oder Bloggen. Und naja, auch am Wochenende verbringe ich natürlich lieber die Zeit damit, mit meinen Kindern zu spielen, als hinter dem Laptop zu hocken. Verständlich, oder? :-P


Die größte Baustelle in meinem Leben ist allerdings aktuell tatsächlich eine echte Baustelle. Wir befinden uns nämlich seit Anfang des Jahres beim Hausbau und wo bisher vieles einfach nur behördliche To-Do's waren, die die abendliche Freizeit gefressen haben, geht es in zwei Wochen so richtig los. Da steht dann nämlich unser Haus-Rohbau und wir beginnen mit dem Innenausbau, bei dem wir das meiste selbst erledigen. Die Wochenenden und die Zeit nach Feierabend werde ich also in den nächsten Monaten mit Beplanken, Spachteln, Dämmen oder Bödenlegen verbringen und ich glaube, zum Bloggen bleibt mir dann fast nur noch die Mittagspause auf Arbeit übrig :-D


Neben diesen zwei Dingen sind da aber auch noch Sachen, an denen ich selbst Schuld bin. Was die meisten von euch wahrscheinlich nicht wissen, ist, dass ich auch ein kleines Gamer-Girl bin und gerne mal vor meinen Konsolen hocke. Das letzte Jahr über haben mich vor allem abwechselnd Final Fantasy XV und der Witcher III beschäftigt, was doch recht zeitintensive Spiele sind, die mit meiner Lesezeit konkurriert haben. 

Und der letzte Zeitfresser ist seit der Leipziger Buchmesse Instagram. Durch einige Tipps, die ich während des Aufenthalts in der Amazon-Blogger WG bei einem Instagram-Workshop bekommen habe, habe ich in den letzten Wochen auch vermehrt Aufwand in meine Instagram Bilder gesteckt. Das lohnt sich zwar, denn ich finde, meine Rezis machen nun auch optisch mehr her, aber ganz so nebenbei sind die Bilder natürlich auch nicht gemacht (scrollt mal auf meinem Blog ganz nach unten, da seht ihr meine letzten Bilder).


So, jetzt wisst ihr, was Sache ist und braucht euch nicht wundern, wenn ich mich in den nächsten Wochen weiterhin rar mache :-) Und was beschäftigt euch gerade so am meisten?

Kommentare:

  1. Halli hallo

    Wow sind deine Mäddels gross geworden!!!
    Bauphase....kommt mir bekannt vor, das gibt natürlich wahnsinnig viel zu tun!
    Wünsche euch da also ganz viel Power und Nerven ;)

    Liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Bea,
      hehe stimmt, wenn ich mir die Bilder der Püppies angucke, die ich hier auf dem Blog geteilt habe, dann sind die Sprünge wirklich schon riesig :-D

      Löschen
  2. Ach ja, so ein Hausbau ist eine aufregende Zeit. Unserer liegt jetzt eineinhalb Jahre zurück und auch, wenn wir den Innenausbau nicht selbst gemacht haben, kosteten die ganzen Termine und Planungen viel Zeit und manches auch ein paar Nerven. Das Gestalten und Einrichten ist dann aber umso schöner – und das Wohnen am Ende natürlich erst recht. Ich wünsche dir/euch ganz viel Kraft für den Bau und viel Freude am zukünftigen Zuhause! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jasmn, danke für die guten Wünsche. Aufs Einrichten und Gestalten freue ich mich auch schon :-)

      Löschen
  3. Das klingt zwar nach Stress, aber größtenteils nach positivem :) Solange du daneben das Lesen und Bloggen nicht allzu sehr vermisst, ist das auch völlig in Ordnung und verständlich sowieso.
    Viel Erfolg mit dem Haus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jacquy,
      ja mal gucken, wie es sich mit der Zeit verhalten wird :-) Zum Lesen bleibt mir ja zumindest noch die Fahrt zur Arbeit.

      Löschen
  4. Oh mein Gott, nein, ich wusste tatsächlich nicht, dass in dir eine Gamerin steckt! Ich musste beim Lesen deines Beitrags so schmunzeln, weil ich mich über die Zeit viel mit eben diesen beiden Spielen beschäftigt habe. Und Skyrim. Und dann wieder Final Fantasy XV. Und dann God of War. Und ... Nun ja, ein Ende ist nicht in Sicht. :D

    Ich wünsche euch alles Gute und viel Erfolg beim Häuserbau - und weiterhin die schönste Zeit bei deinen durchweg positiven Zeitschenkern (von Fressern kann ja, von Instagram abgesehen, kaum die Rede sein! ;)).

    Viele Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, wenn wir dann iiiiirgendwann mit dem Hausbau fertig sind, nehme ich mir vielleicht auch mal Skyrim vor :-D

      Löschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten von dir gespeichert, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch das Absenden des Kommentars erklärst du dich hiermit einverstanden.

Instagram