Dein Herz ist mein Meer - Wundervoll authentische Lyriksammlung zu Alltagsthemen

Heute möchte ich euch einmal keine Geschichte, sondern einen Gedichtband empfehlen: "Dein Herz ist mein Meer" von Courtney Peppernell. Was die Lyriksammlung so besonders macht, erfahrt ihr hier: 

Gebundene Ausgabe | 288 Seiten | Wunderraum Verlag | Übersetzung: Sibylle Schmidt

"Oft frag ich mich
was ein Herz erkalten lässt
und ich vermute das passiert
wenn man es im Regen stehen lässt.
Deshalb überleg ich bei Regenwetter immer
wie ich dir klarmachen soll
dass ich einen großen Schirm habe
mit dem ich bei jedem Sturm
dein Herz schützen kann."

 

Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal bewusst Lyrik gelesen habe. Ich versinke lieber in längeren Geschichten als in kurzen Momentaufnahmen. Ein erster Blick auf Courtney Peppernells Sammlung "Dein Herz ist mein Meer", die im von mir so geschätzten Wunderraum Verlag erschienen ist, hat mich aber sofort genug fesseln können, um Gedichten doch mal wieder eine Chance zu geben. Und schwupps, war der Lyrikband auch schon bei mir eingezogen und stellt seitdem eine wundervolle Inspirationsquelle fürs Gedankenschweifen dar.

Die Gedichte sind zwar kurzweilig, haben aber die Kraft, lange nachzuklingen, weshalb ich sie auch nicht hintereinanderweg lese, sondern oftmals nur 1-2 rauspicke und das Buch dann wieder weglege, um noch eine Weile auf den Worten herumzudenken und nachzuspüren, was sie gedanklich und emotional in mir hervorgerufen haben. 

Das Buch ist unterteilt in verschiedene Stimmungslagen - je nachdem, ob man gerade traurig oder verliebt ist, Ermutigung braucht oder jemanden vermisst, findet man hier Gedichte, die diese Stimmung aufgreifen und entweder Trost spenden oder das Gefühl verstärken. Besonders berührend fand ich das Kapitel "Wenn du Gründe zum Hierbleiben brauchst", deren Gedichte mir einen dicken Kloß im Hals beschert haben. 

"Diese Worte werden nicht die ganze Welt verändern, aber vielleicht
halten sie dich davon ab, deine zu verlassen."

Manchmal reichen schon ein paar freundliche Worte, um einen den Tag zu verschönern, um sich geliebt und wertgeschätzt zu fühlen, und das schafft Courtney Peppernell hier wirklich ganz wunderbar. Ihre Gedichte haben mich emotional wirklich berühren können, ich bin je nach Kapitel ruhiger oder hoffnungsvoll geworden und habe das Bedürfnis verspürt, geliebten Menschen zu zeigen, was sie mir bedeuten. 

Abgerundet wird die schöne Sammlung durch die liebevolle Buchgestaltung, die mit kleinen Illustrationen aufwartet und die das Buch zu einem echten Lesegenuss machen. Wer also wie ich Lyrik schon lange keine Beachtung mehr geschenkt hat oder auf der Suche nach leichter, nahbarer Lyrik zu Alltagsthemen ist, dem empfehle ich den Gedichtband sehr gerne weiter.

 

1 Kommentar:

  1. Meine Liebe

    Das Buch hatte ich so gar nicht auf dem Schirm, aber du hast mich total neugierig gemacht. Lyrik geht mir auch viel zu oft durch die Lappen, obwohl es so viel zu entdecken gibt... Und den Wunderraum-Verlag habe ich ja auch nur durch dich entdecken dürfen, also bin ich so oder so dankbar, hier immer wieder auf so tolle Empfehlungen zu stossen.

    Alles Liebe
    Livia

    AntwortenLöschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten von dir gespeichert, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch das Absenden des Kommentars erklärst du dich hiermit einverstanden.