Leselaunen - Probieren wir mal, wieder etwas Routine reinzukriegen

Auch wenn mir der Alltag mit Hausbau, Vollzeitjob und Kindern doch immer wieder einen Strich durch die Rechnung macht, möchte ich gerne versuchen, wieder etwas mehr Regelmäßigkeit ins Bloggen zu bringen. Da kommen die Leselaunen von Trallafittibooks genau richtig. Hier erzählt Nicci nämlich jeden Sonntag, was buchtechnisch in der vergangenen Woche bei ihr passiert ist und ich will das nun auch mal ausprobieren. Also, los geht's :-)

Neuzugänge

Ich hoffe ja eigentlich, dass ich hier nicht jede Woche was hinschreiben werde, sonst müssen wir gleich noch nen Anbau an unser neues Haus bauen :-D Aber diese Woche waren es tatsächlich echt viele Bücher, die bei mir eingezogen sind. 2 Buchüberraschungen vom dtv Verlag (vielen Dank, ich bin begeistert!), 2 heißersehnte Rezensionsexemplare und dann noch ein Arvelle-Kaufrausch.


Aktuelles Buch

Momentan lese ich gerade die letzten Seiten von "Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow" und muss sagen, dass ich dafür doch recht lange gebraucht habe. Und zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich immer noch "Children of Blood and Bone" mit mir mitschleppe. Hier ist einfach das Problem, dass ich es nur als PDF habe und ich das auf dem Kindle nur sehr umständlich lesen kann.
 

Momentane Lesestimmung

Geht so. Simon Snow ist zwar ganz gut, fesselt mich jetzt aber nicht so sehr ans Buch wie beispielsweise "Idol" von Kristen Callihan, welches ich auf Englisch an einem Wochenende VERSCHLUNGEN habe. Mann war das toll, heiß und süchtig machend! Hab dadurch wieder total Bock auf Rockmusik bekommen. Aaaber es sind gerade so viele tolle Bücher bei mir eingezogen, dass ich mir unbedingt schnell das nächste Buch vornehmen möchte :-)

Zitat der Woche 

Mein Zitat der Woche stammt aus "Idol" von Kristen Callihan:

"Music can be your friend when you have none, your lover when you're needy. Your rage, your sorrow, your joy, your pain. Your voice when you've lost your own. To be part of that, to be the soundtrack of someone's life, is a beautiful thing."

 

Und sonst so?

Ansonsten werde ich jetzt meinen Laptop zuklappen und mich wieder zum Hausbau begeben. Gibt ja auch nix schöneres bei diesen heißen Temperaturen, als sich in einen Ganzkörperschutzanzug zu hüllen, eine Atemmaske und Schutzbrille aufzusetzen und Wände zu dämmen. Yay! :-P Sehe ich nicht sexy aus? :-D

 
Wie war eure Woche? Was habt ihr gelesen oder schönes erlebt? 

Kommentare:

  1. Halli hallo

    Oh schön und coole Idee dann freue ich mich am Sonntag von dir zu lesen ;)

    Doch mit dem Lesen läuft es ganz gut muss ich sagen obwohl ich Moment lese ich ein bisschen zu viel parallel.....

    Oh ich wusste ja gar nicht dass du auch Mangas liest wie cool <3
    Ich wurde letzten Sommer mit diesem Virus infiziert und habe mich querbeet ausprobiert und dadurch fast ein bisschen die " normalen" Bücher vernachlässigt. Danach flaute das Fieber so ein bisschen ab, aber in letzter Zeit gefiel mir dein ein oder andere Manga wieder echt gut. Unter anderem auch " The Promised Neverland" viel mehr flashen konnte mich allerdings " Made in Abyss" guck dir den mal näher an. Wunderschöner Zeichenstil, geniale Aufmachung, liebenswerte Charaktere, geniales Setting, Atmosphäre und Idee <3 <3 <3 Ich war begeistert ;)

    Ach und jaaaa du siehst hammer aus in der Montur <3

    Liebste Grüsse und bis Sonntag
    Bea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Friedelchen,
    ohje, Hausbau ist wirklich etwas, was an den Nerven zerrt. Ich hoffe sehr, dass ihr diese stressige Phase bald hinter euch habt und dass alles zu eurer Zufriedenheit verläuft. Aber wenn erstmal alles fertig ist, dann kann man es auch so richtig schön genießen und du hast eine Menge Platz für deine Bücher <3 :o)

    Dark Palace und Wicker King sind auch bei mir eingezogen. Beide Bücher habe ich auch schon gelesen. Dark Palace war für mich eine absolute Überraschung. Ich habe schon viel davon erwartet. Auch wenn die Geschichte und der Schreibstil so ganz anders waren, als ich angenommen habe, hat es mir richtigrichtig gut gefallen. Ich mochte die vielen Verstrickungen, die Charaktere, bei denen man nicht so genau weiß, was hinter ihrer jeweiligen Fassade steckt und die durchgehende Spannung + überraschenden Wendungen. Bei Wicker King war es bei mir etwas anders. Die Aufmachung gefiel mir sehr. Allerdings hatte ich Schwierigkeiten mit der Geschichte warmzuwerden. Ich bin sehr gespannt, was du über diese Bücher berichten wirst.

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tanja, oh jetzt bin ich nur noch gespannter auf die beiden Bücher :-D Beide sind auch als nächstes eingeplant, also werde ich mir schon bald selbst ein Bild machen können.

      Löschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten von dir gespeichert, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch das Absenden des Kommentars erklärst du dich hiermit einverstanden.

Instagram