Dark Palace: Für wen wirst du kämpfen - Krönender Abschluss einer genialen Trilogie

Heute möchte ich euch in meiner Rezension den Abschlussband einer Trilogie vorstellen, die mich von Anfang an faszinieren konnte und mir einen perfekten Abschluss geboten hat: Dark Palace - Für wen wirst du kämpfen? von Vic James. Erfahrt hier, warum ich so begeistert bin:

Gebundene Ausgabe | 496 Seiten | FJB Verlag | Übersetzung: F. Fritz / H. Koop | Hier kaufen

Achtung, enthält Spoiler für Band 1 und 2 der Dark Palace-Trilogie!

"Hast du schon mal darüber nachgedacht", fuhr Gavar fort, "dass Midsummer vielleicht recht haben könnte? Dass wir nicht ständig solche totalen Arschlöcher sein müssen. Dass wir mit unserem Geschick all die Ergebenheit gewinnen könnten, die wir wollen - wenn wir bloß endlich damit aufhören würden, Menschen in den Dreck zu treten, damit sie zu uns aufblicken." "Du redest wirres Zeug, Gavar", tadelte Whittam ihn. "Und du bewegst dich auf dünnem Eis." (S. 279) 

Abi ist dem grausamen Blutmarkt entkommen, ausgerechnet dank der Hilfe von Gavar Jardine. Während sie sich nun der Rebellion rund um die Ebenbürtige Midsummer anschließt, die das Regime von Kanzler Jardine stürzen will, ist auch ihr Bruder Luke auf der Flucht. Gemeinsam mit Silyen, dem wohl geheimnisvollsten Mitglied der Familie Jardine, erforscht er ein lange vergessenes Geheimnis, welches die Kräfte der Ebenbürtigen betrifft - und die Machtverhältnisse für immer ändern könnte...

Long story short: ES. WAR. SO. GUT! That said, kann ich nun auch weiter ins Detail gehen :-D Die Dark Palace-Trilogie ist für mich eine dieser verkannten Jugendfantasy-Perlen. Eine alternative Version von Großbritannien, in der über Geschick verfügende Ebenbürtige über die Geschicklosen herrschen und alle zu zehn Jahren Sklavenarbeit zwingen - ich war von Anfang an fasziniert von der Idee und bekam im Verlauf von drei Bänden eine geniale und immer verstrickter werdende Geschichte rund um Sklaverei, Aufstand und politische Machtspiele präsentiert, die ihren Spannungsbogen mit jedem Band steigern konnte. Nun ist mit Dark Palace: Für wen wirst du kämpfen? das krönende Finale erschienen und was soll ich sagen, es hat mir alles geboten was ich mir gewünscht habe - und mehr.

In Teil 3 bricht die Revolution, die heimlich in den Arbeitslagern mithilfe von wenigen symphatisierenden Ebenbürtigen geschürt wurde, nun voll aus. Abi, die ausgerechnet von Jenner Jardine verraten wurde, in den sie sich verliebt hatte, schließt sich dem Widerstand rund um Midsummer an, die ehrgeizige Pläne hat, um Kanzler Jardine zu stürzen. Doch auch Bouda, die skrupellose Sicherheitsbeauftragte und Schwiegertochter des Kanzlers, ist nicht untätig und dem Widerstand auf der Spur. Und plant ausgerechnet, ihren Ehemann Gavar dort als Spion einzuschleusen...

Was für ein Finale! Ich war ja von Anfang an begeistert von Vic James Geschichte, aber in Teil 3 hat sie noch einmal eine Schippe draufgelegt und mich staunend vor den Seiten sitzen lassen und mir damit einen perfekten Abschluss geboten. Der abschließende Band war von der ersten Seite an temporeich, spannend und natürlich auch emotional sehr mitreißend. Es war fesselnd zu sehen, wie beide Parteien versuchen die Schachzüge der jeweils anderen vorauszuahnen und zu kontern. Dadurch haben sich hier einige schockierende Wendungen ergeben und wer die bisherigen Bücher kennt weiß, dass nicht alle liebgewonnenen Charaktere das Ende des Buches erleben werden.

Apropos Charaktere: Bereits in Teil 2 hat sich das Bild von ihm langsam gewandelt und in Teil 3 entpuppt er sich nun endgültig als heimlicher Held der Geschichte: Gavar Jardine, der seine Abneigung gegen seinen Vater und die gesellschaftlichen Zwänge in zahllosen Liebschaften und Alkohol ertränkt. Seine Entwicklung über die drei Bücher hinweg fand ich sehr faszinierend und so wird er hier ungewollt zum Dreh- und Angelpunkt der Revolution. Genauso aber auch Abi und Luke, die ihre kindliche Unschuld beide innerhalb weniger Monate verloren haben und hier große Opfer bringen müssen im Kampf für ihre Freiheit. 

Abgesehen davon, dass ich natürlich unbedingt wissen wollte, ob der Aufstand gegen die Ebenbürtigen gelingt und Jardines Herrschaft gestürzt werden kann, hat Vic James hier aber noch einen weiteren Handlungsstrang eröffnet, welcher mich an die Seiten gefesselt hat: Silyen und Luke erforschen das Geheimnis um den Wunderkönig, den Silyen beim Blick in Lukes Gedanken entdeckt hat. Hierüber möchte ich gar nicht mehr erzählen, denn dieses Geheimnis müsst ihr einfach selbst entdecken.

Dieser parallele Erzählstrang hat noch einmal eine ganz neue Perspektive in die Geschichte gebracht, die Raum für Interpretationen lässt und mich hoffen lässt, das Vic James irgendwann mit einem neuen Buch in diese Welt zurückkehren wird. Denn auch wenn die Geschichte ein würdiges und in allen Punkten zufriedenstellendes Ende nimmt, gibt es doch noch viel zu erforschen in dieser Welt voller Magie. Für mich war es ein perfektes Leseerlebnis von Anfang bis Ende und beim nächsten Buch von Vic James bin ich auf jeden Fall wieder dabei!  Dicke Leseempfehlung!


Reihenfolgeinfo:
1. Dark Palace - Zehn Jahre musst du opfern
2. Dark Palace - Die letzte Tür tötet
3. Dark Palace - Für wen wirst du kämpfen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten von dir gespeichert, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch das Absenden des Kommentars erklärst du dich hiermit einverstanden.

Instagram