Mental Health Awareness Monat - Meine Buchtipps für euch

Wusstet ihr schon, dass der Mai der Mental Health Awareness Monat ist? Seit 1949 existiert er in den USA und darf meiner Meinung nach auch gerne zu uns über den Ozean rüberschwappen. Ziel ist es nämlich, das Bewusstsein für psychische Krankheiten zu erhöhen und aufzuklären, sowie Strategien und Mittel für psychische Gesundheit aufzuzeigen. Dazu finden unterschiedlichste Events und Veranstaltungen statt. 

Als Psychologin ist mir das Thema natürlich wichtig. Denn auch wenn wir heute weitaus aufgeklärter sind als noch vor 20 Jahren, findet immer noch eine Stigmatisierung von psychisch Erkrankten statt und Betroffene sehen sich mit Vorurteilen und auch unzureichenden Behandlungsmöglichkeiten konfrontiert.

Ich finde es immer gut, wenn in Jugendbüchern Vielfalt vorgelebt wird, und dazu gehören auch psychische Störungen oder Abweichungen von der Norm. Deshalb habe ich euch einmal eine kleine Liste mit (hauptsächlich) Jugendbüchern erstellt, in denen psychische Krankheiten eine Rolle spielen und die dabei helfen, aufzuklären, gegen die Stigmatisierung anzugehen und Verständnis für Betroffene zu schaffen



Um euch nicht zu spoilern, werde ich euch nichts Genaueres über den Inhalt verraten, sondern nur aufführen, welche psychische Störung oder Auffälligkeit hier angesprochen wird. Teilweise bildet diese das Hauptthema (wenn z.B. die Hauptcharaktere betroffen sind), teilweise tritt es nur nebenbei auf. 

Jugendbücher, in denen psychische Erkrankungen eine Rolle spielen


Alles nichts und ganz viel dazwischen - Ava Reed
Depression, Zwangsstörung

Zwangsstörung

Die Stille meiner Worte - Ava Reed
Trauerbewältigung

Die Wahrheit über Dinge die einfach passieren - Ali Benjamin
Trauerbewältigung

Magersucht

Heldentage - Sabine Raml
Alkoholismus

Ich lebe, lebe, lebe - Alison McGhee 
Trauerbewältigung

Stockholm-Syndrom

Loveletters to the Dead - Ava Dellaira
Selbstverletzendes Verhalten

Mein Sommer auf dem Mond - Adriana Popescu
u.a. Angststörung

Simpel - Marie-Aude Murail
Geistige Behinderung

Sprungturmhelden - Jona Gellert
Suizidgedanken

vergissdeinnicht - Cat Clarke
Verdrängung

Was uns bleibt ist jetzt - Meg Wolitzer
u.a. Trauerbewältigung, Verdrängung

Wicker King - Kayla Ancrum
Schizophrenie

Wie Ellie Carr zu leben lernt - Frances Maynard
Autismus

Wir. Hier. Jetzt - K.A. Tucker
Posttraumatische Belastungsstörung


Dies ist natürlich nur eine ganz kleine Auswahl, die ich spontan in meinem Regal gefunden habe. Lasst mir gerne einen Kommentar da, wenn euch Bücher einfallen, die mit auf diese Liste gehören.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten von dir gespeichert, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch das Absenden des Kommentars erklärst du dich hiermit einverstanden.

Instagram