06.11.2010

Puuuh, heute hatte meine Postfrau sehr viel zu schleppen. Neu angekommen in meiner Bücherstube sind:

Hexenkuss - Nancy Holder/Debbie Viguié

Holly Cathers Eltern sterben bei einem schrecklichen Unfall, und ihr bleibt nichts anderes übrig, als zu ihrer Tante Marie-Claire nach Seattle zu ziehen. Bis dahin hat sich Holly immer für eine normale junge Frau gehalten. Doch hier erfährt sie die Wahrheit, vor der sie ihr Vater immer hatte behüten wollen: Holly entstammt einem uralten Hexengeschlecht – und ihre Familie befindet sich im Krieg mit den mächtigen Hexern des Deveraux-Clans!


Aus meinem Überraschungspaket von Weltbild:

Ein irisches Weihnachtsfest - Patrick Taylor

Weihnachten in Ballybucklebo – mit Whiskey, Grog und guten Geschichten Voller Vorfreude sieht der junge Landarzt Barry Laverty seinem ersten Weihnachtsfest im beschaulichen Ballybucklebo entgegen. Schnee und Eis haben die nordirische Landschaft bereits in einen weißen Traum verwandelt. Doch gleichzeitig greift eine Grippewelle um sich. Auch Barrys exzentrischen Chef, Dr. O’Reilly, hat es erwischt. Der Alte kennt für sich und seine Patienten vor allem ein Rezept: Grog mit Whiskey und Zitronensaft. Aber Barry ahnt, dass er zur Weihnachtszeit mehr für die Menschen tun muss, als ihnen nur Hausmittel zu verschreiben ...


Die Ketzerbraut - Iny Lorentz

München zu Beginn des 16. Jahrhunderts: Die schöne Bürgerstochter Genoveva, genannt Veva, soll nach dem Willen ihres Vaters den Sohn eines Geschäftspartners aus Innsbruck heiraten. Doch auf dem Weg nach Tirol geschieht das Unfassbare: Der Brautzug wird überfallen, Vevas Bruder ermordet und das Mädchen selbst von den Räubern entführt. Zwar gelingt es nach wenigen Tagen, Veva zu retten, doch nun glaubt ihr keiner mehr, dass sie noch unberührt ist. In den Augen der Welt ist sie "beschädigte Ware", und ihr Vater beschließt, sie an den als Weiberheld und Pfaffenfeind berüchtigten Ernst Rickinger zu verheiraten. Nach Liebe werden die beiden nicht gefragt.

Kismet Knight - Lynda Hilburn

Der attraktive Vampir Devereux hat in den letzten 700 Jahren viel erlebt - doch nun lernt er eine Frau kennen, an der er sich die Zähne ausbeißen könnte: Die Psychologin Kismet glaubt nicht an das -Übersinnliche und hält Vampire für Hokuspokus. -Devereux versucht mit allen Mitteln, sie zu -überzeugen - Kismet findet für jede seiner übermenschlichen Fähigkeiten eine rationale Erklärung. Mehr noch: Sie ist sicher, einer neuen Geistesstörung auf die Spur gekommen zu sein und bietet »Betroffenen« ihre Dienste als Vampirpsychologin an. Natürlich bringt sie sich damit in größte Gefahr. Devereux ist versucht, die sturköpfige Frau in ihr Unglück laufen zu lassen - aber da er sich unsterblich in sie verliebt hat, muss er sie immer wieder retten ...

Dann noch von Lies und Lausch:

Die Buchdruckerin - Sabine Weiss

Straßburg um 1520. Margarethe Prüß hat gegen den Willen der Zunft eine Druckerei geerbt. Als die Reformation die Stadt erreicht, heiratet sie den ehemaligen Mönch Johannes. Doch ihr Mann sieht den Platz einer Frau im Haus. Allen Widerständen zum Trotz kämpft Margarethe für ihr großes Ziel: Jeder soll Bücher lesen dürfen.


Und zuguterletzt habe ich mir ertauscht:

Du - Zoran Drvenkar

Du kannst dir nicht trauen!
Nimm einen Mann, der durch ganz Deutschland reist und keine Gnade kennt. Wo er hinkommt, bleibt niemand am Leben. Nenn ihn Der Reisende, mach ihn zum Mythos und fürchte ihn.
Nimm fünf Freundinnen, die erst dem Chaos die Tür öffnen und dann die Flucht ergreifen. Nenn sie Die süßen Schlampen und meide sie.
Nimm einen Vater, der verfolgt wird von seiner Vergangenheit und über Leichen geht, um sein Ziel zu erreichen. Und jetzt stell dir vor, er will die fünf Freundinnen aufhalten. Um jeden Preis. Nenn ihn Der Logist und meide ihn.
Sie alle bewegen sich aufeinander zu, sie sind voller Rache und haben keine Ahnung, dass du sie beobachtest.


So, jetzt muss ich nur noch schnell zu IKEA fahren und mir ein neues Regal kaufen :-)

Tagged: , ,

Kommentare:

  1. Da hat Weltbild ja ein ganz nettes Päckchen zusammengestellt.
    Bei Amazon Vine habe ich diesesmal die Bücher außer acht gelassen, obwohl mich "Hexenkuss" durchaus interessiert hätte.
    Liebe Grüße Anette

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das Cover von Hexenkuss ist wirklich wunderschön!!! Hoffentlich stimmt auch der Inhalt! Bin gespannt auf deine Rezi!
    LG
    Kathi

    AntwortenLöschen
  3. Hexenkuss ist mir auch schon ins Auge gestochen, bin gespannt, was du dazu sagst.

    Bis dahin: Auf meinem Blog hab ich eine Überraschung für dich - schau doch mal vorbei ^^

    AntwortenLöschen
  4. Super, na da wünsche ich Dir mal ganz viel Spaß beim Lesen.
    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende
    Isabel

    AntwortenLöschen
  5. Kismet Knight hat mir persönlich ja sehr gut gefallen! Bin gespannt, was du so zu dem Buch sagst, falls du eine Rezension schreibst ;)

    AntwortenLöschen
  6. Eine schöne Mischung für dein "Neues" Regal... hihi. Du warst übrigens bei Vorablesen gerade 30 sek schneller als ich... typisch, das passiert mir öfter bei dir ;o), wenn es um die Neuen geht.
    Liebe Grüße und schöne Woche
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. @Petra: Entschudlige, nächste Woche lasse ich dir den Vortritt, versprochen! :-)

    AntwortenLöschen
  8. Ha, nee, Quatsch, da hab ich bestimmt Frühdienst... Mach man schön so weiter!!

    AntwortenLöschen