Diebesgeflüster - Tolle Fantasy-Anthologie für zwischendurch

11:30


Vor einer Weile habe ich begeistert die Kurzgeschichte "Zwischen den Toren" von Angelika Diem gelesen. Nun ist eine weitere Kurzgeschichte von ihr in der ebook-Anthologie "Diebesgeflüster #1" erschienen, zu welcher neben ihr auch Tanja Rast, Dennis Frey und Felicitas Brandt ihre Geschichten beigetragen haben. Sie alle behandeln die geheimnisvolle Kaste der Diebe, Betrüger und Schurken und entführen uns in fantastische Welten. Bisher habe ich zwar erst zwei der vier Geschichten gelesen, aber diese möchte ich euch gerne schon vorstellen:

Das Grauen im Spiegel - Angelika Diem
Nachdem der junge Dieb Kalim in die Gemächer des Barons eingedrungen ist, um wertvolle Juwelen zu stehlen, ist er auf der Flucht. In einem Zauberladen findet er vorübergehend Unterschlupf. Aber wie soll er seinen Verfolgern auf Dauer entkommen, wenn er doch einer der wenigen Dhegabi in der Stadt ist und durch sein Äußeres auf der Straße auffällt wie ein bunter Hund? Ganz klar, ein Tarnzauber muss sein Aussehen verändern!  

Mit "Das Grauen im Spiegel" hat Angelika Diem mal wieder bewiesen, dass sie sich wirklich darauf versteht, tolle packende Kurzgeschichten zu schreiben, die Lust auf Mehr machen. Sie führt uns hier in eine Fantasywelt, der ein orientalisches Flair anhängt, in der sich die Einwohner optisch stark voneinander unterscheiden und Zauber alltäglich sind. Der fünfzehnjährige Kalim ist ein Dhegabi mit honigfarbener Haut und grauen Haaren und gehört damit zur Minderheit in seiner Stadt. Als Mitglied der Diebesgilde muss er regelmäßig seinen Anteil leisten - doch diesmal hat er sich scheinbar übernommen. Beim Einbruch in die Gemächer des Barons werden er und sein Freund fast geschnappt und fortan befinden sie sich auf der Flucht... 

Trotz der geringen Seitenzahl schafft es die Autorin sehr gut, Kalims Abenteuer spannend zu erzählen und uns gleichzeitig Einblicke in seine Welt zu verschaffen. Leider hinterlässt die Geschichte dank ihrer Kürze natürlich auch einige Fragen; umso mehr freut es mich, dass Kalims zweites Abenteuer bereits in Planung ist.  

Pascal und der Gentleman - Dennis Frey
Pascal ist ein Mensch, der sich lieber mit seinen mechanischen Gerätschaften beschäftigt als tatsächlich zu leben. Um jedoch das Leben, welches er sich selbst nicht zutraut, wenigstens nicht ganz zu verpassen, beobachtet er heimlich die Menschen in seiner Stadt. Als er eines Tages mit ansieht, wie ein Mann seine Ehefrau schlägt, schwingt er sich zum selbsternannten Rächer auf...
 
Diese Geschichte ist überraschend trocken und humorvoll und im Steampunk-London angesiedelt. Pascal könnte man durchaus als leicht verschrobenen Nerd bezeichnen, der das Herz am rechten Fleck hat. Hass und Hinterhältigkeit sind ihm fremd, was jedoch nicht gerade den besten Rächer aus ihm macht. Somit wirkt er etwas naiv, was seine Gedankengänge aber auch sehr unterhaltsam macht.

Mein Fazit: Wer auf der Suche nach spannenden und unterhaltsamen Fantasy-Kurzgeschichten für zwischendurch ist, dem kann ich die Anthologie mit ihren vier ganz unterschiedlichen Geschichten nur empfehlen!


Diebesgeflüster #1 (Anthologie) - Angelika Diem, Tanja Rast, Dennis Frey, Felicitas Brandt
Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 100 Seiten
Verlag: Aeternica Verlag; Auflage: 1 (16. Oktober 2012)
 

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Hi Friederike!
    Freut mich dass dir die Anthologie gefallen hat - und vielen Dank dass du dir die Mühe gemacht hast eine Rezension zu schreiben.
    Ich habe mir mal die Freiheit genommen deinen Blog auf meiner Facebookseite zu verlinken :)
    LG
    Dennis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Dennis,
      aber gerne doch. Und gegen Verlinkungen hab ich natürlich nichts ;-)

      Löschen