Die dystopischen Zwölf - Wahl April

11:05

Hallo meine Lieben, kein Scherz! Bereits zum zehnten Mal könnt ihr darüber abstimmen, welche Dystopie ich euch diesen Monat vorstellen soll. Damit ist meine Aktion auch bald schon wieder vorbei und ich überlege schon fleißig, was es am Ende Besonderes geben soll. Lasst euch einfach überraschen :-) Bis dahin, ran an die Abstimmungsknöpfe! Zeigt mir, welches der drei vorausgewählten Bücher euch am meisten interessiert. Wer nicht weiß, von welcher Aktion hier überhaupt die Rede ist, der gucke einfach mal hier: KLICK.
 

Ihr habt wie immer eine Woche Zeit, für euren Favoriten zu stimmen. Rechts im Sidebar findet ihr die Umfrage, bei der ihr abstimmen könnt, ODER ihr gebt hier eure Stimme per Kommentar ab. Bitte nicht beides machen, denn das verzerrt die Abstimmung. Ihr habt dafür Zeit bis einschließlich 07.04. Danach nehme ich mir das gewählte Buch vor und stelle es euch vor.

Und hier sind die Kurzbeschreibungen, die euch die Wahl erleichtern sollen:

Golem - Matthew Delaney 
"Roosevelt Saxton lebt in einer grausamen Welt. Sein Vater hat eine Klonrasse erschaffen: rechtlose Menschen, die jeder töten darf. Im Nachlass seines Vaters entdeckt Roosevelt eine seltsame Notiz: "Dies ist nicht die Welt, die ich erschaffen wollte. Ändere sie. Nun hast du die Macht." Roosevelt will das Rätsel lösen und macht eine erschreckende Entdeckung: Scheinbar ist er selbst ein Klon." (Quelle: Amazon) 

Die geschützten Männer - Robert Merle
"Eine verheerende Epidemie rafft in den USA die männliche Bevölkerung im zeugungsfähigen Alter dahin. In panischer Angst vor dem Virus lassen viele Männer sich kastrieren. Eine kontrasexuelle Gesellschaft etabliert sich gegen die alte, und fanatisierte Frauenrechtlerinnen reißen die Macht an sich. In den Wäldern von Vermont wird eine kleine Gruppe von Wissenschaftlern als "protected men" in strenger Isolation gehalten, die an der Erforschung eines Serums gegen die Krankheit forschen..." (Quelle: Amazon) 

Clockwork Orange - Anthony Burgess 
"Allabendlich trifft sich der 16-jährige Alex mit seinen "Droogs" Pete, Georgie und Dim in der Korova-Milchbar, von wo aus sie zu ihren Beutezügen durch die nächtliche Grossstadt aufbrechen. Die vierköpfige Gang wird von pathologischer Gewaltlust getrieben. Der junge Alex prügelt, vergewaltigt, tötet - bis man im Gefängnis mit Hilfe moderner Technik einen wahren Christen aus ihm macht. Doch zu welchem Preis?" (Quelle: Amazon)

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Arrrgh, das Umfragetool scheint schon wieder eine Macke zu haben und löscht die Stimmen. Also zähle ich halt mit:

    Stand 01.04:
    5,3,3

    AntwortenLöschen
  2. Da das Umfragetool bis zum Schluss gesponnen hat, habe ich mich zum Münzwurf zwischen den beiden führenden Büchern, "Golem" und "Die geschützen Männer" entschieden.

    Die Münze hat entschieden, diesen Monat stelle ich euch deshalb "Golem" vor.

    AntwortenLöschen