The Woodcutter - Ein zauberhaftes Märchen mit alten Bekannten

09:19


Seit Jahrhunderten wacht der Holzfäller über den Wald und bewahrt den Frieden zwischen den magischen und nichtmagischen Königreichen und Wesen. Als er eines Tages ein totes Mädchen mit einem gläsernen Schuh im Wald findet, ahnt er, dass böse Mächte den Frieden zerstören wollen. Feen, die ihres Feenstaubes beraubt wurden, ein wandelndes Schloss und ein abtrünniger Höllenhund – wie hängt das bloß alles zusammen? Nach und nach kommt der Holzfäller einer großangelegten Verschwörung auf die Schliche, bei der er all seine Kraft und sein Wissen einsetzen muss, um die alte Ordnung wiederherzustellen…




Kate Danley hat mit „The Woodcutter“ ein faszinierendes und wundervoll komplexes Buch geschrieben, in dem die Grimm’schen Märchen und andere Sagen neu erzählt werden und wir unsere altbekannten Helden und Heldinnen aus einem ganz neuen Betrachtungswinkel kennenlernen. Mich konnte diese Idee von der ersten Seite an verzaubern.

Der Holzfäller wacht, wie auch schon sein Vater und dessen Vater vor ihm, über den Wald, an den die 12 magischen Königreiche grenzen. Und obwohl er seine Axt immer dabei hat, hat er doch noch nie einen unwilligen Baum gefällt. Als Hüter des Waldes wacht er über die magischen Geschöpfe sowie auch über die menschlichen Wanderer, die sich zu ihm verirren. Doch eines Tages begegnet ihm etwas, was er noch nie zuvor gesehen hat: ein totes Mädchen mit einem gläsernen Schuh liegt auf dem Waldweg, äußerlich vollkommen unverletzt, und doch tot. Als ihm dann auch noch das Gerücht zu Ohren kommt, dass Feen, ihres Feenstaubs beraubt, den Boden berührt haben, macht er sich zu einer lebensgefährlichen Reise quer durch die Königreiche und den Wald auf, um die Quelle des Bösen zu finden, das den Wald überschattet.

Mit dem Holzfäller, der selbst ein magisches Wesen ist, in dessen Adern Pflanzensaft fließt, hat die Autorin einen wahrlich unvergesslichen Buchcharakter geschaffen. Bescheiden, respektvoll und voller Liebe für seine Frau, auch wenn sie gewöhnlich und keine Märchenprinzessin ist, so lernen wir den Holzfäller kennen - ein wahrer Märchenheld! Auf seiner Reise durch den Wald und die verwunschenen 12 Königreiche trifft der Holzfäller auf altbekannte Märchen- und Sagenfiguren wie Rumpelstilzchen, Schneewittchen, Jack und seine Bohnenranke oder auch die Hexe Baba Jaga. Kate Danley vereint sie alle auf faszinierende Weise in einem ganz neuen Märchen, was einerseits ein aufregendes Abenteuer, gleichzeitig aber auch wie ein Wiedersehen mit alten Freunden war.  

Dabei hatte die Geschichte sogar etwas von einem Krimi, denn der Holzfäller findet mit der Zeit immer mehr Hinweise und Spuren, die auf die Verschwörer hindeuten. Besonders zu Beginn erschien mir dabei vieles eher verwirrend, aber Geduld wird in diesem Fall belohnt. Nach und nach ergibt alles einen Sinn und es entfaltet sich eine tolle, ungewöhnliche, märchenhafte Geschichte, die richtig Lust macht, die alten Märchenbücher wieder rauszuholen. 

The Woodcutter - Kate Danley
Taschenbuch: 280 Seiten
Verlag: 47North (6. November 2012)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 1612185401

Willis Fazit:




    You Might Also Like

    14 Kommentare

    1. Wow, ich liebe Märchen und das Buch hört sich echt voll interessant an! :D

      Schöne Rezi! :)

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Dankeschön :-) Ich bin auch gerade voll im Märchenrausch.

        Löschen
    2. Das ist genau etwas für mich! Schöne Rezension...das wandert gleich auf meine Wunschliste!
      Wenn du moderne Märchenadaptationen magst..schau dir doch mal Daniela Winterfelds "Der geheime Name" an. Das ist das Märchen Rumpelstilzchen. Ich hab auch eine Rezension dazu geschrieben, hat mir sehr gut gefallen.

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hi Melissa,
        danke für den Tipp, mit dem Buch hatte ich eh schon geliebäugelt und jetzt wandert es bestimmt bald in den Warenkorb :-)

        Löschen
    3. Da will ich das Buch gerade auf die Wunschliste packen, da les ichs, das es ein englisches Buch ist :(
      Hoffentlich kommt es auf deutsch raus!

      Liebe Grüße
      Diana

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Tut mir leid, Diana :-( Dann drücke ich die Daumen, dass es (bald) übersetzt wird.

        Löschen
    4. Eine wundervolle Review! Ich liebe Märchen. Jedes Jahr um die Winterzeit werden sie angeschaut und momentan bin ich da sehr begeistert von der Serie "Once upon a time", wo man viele der Märchenfiguren ja auch mal von einer etwas anderen Seite kennenlernt. "Woodcutter" hört sich da wahrlich phantastisch an. Leider bin ich momentan etwas faul was englische Bücher betrifft - sogar bei der aktuellen Englischchallenge, bei der ich mitmache, bin ich schon gescheitert/raus. Liest es sich denn gut auf Englisch oder ist es eher anspruchsvoll? Nur für den Fall, dass ich doch mal spontan Lust bekommen sollte. :)

      Liebe Grüße
      Reni

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hach ja, Once upon a time gucke ich auch und finde es toll, wie die Märchenfiguren und ihre Geschichten dort neu interpretiert werden.

        Hm, also für mich waren schon ein paar unbekannte Wörter dabei, aber ansonsten fand ich es gut verständlich. Allerdings nix für Anfänger.

        Löschen
    5. Liebe Friedl,

      das Buch klingt ganz toll und deine Rezi macht viel Lust auf mehr! Es kommt auch direkt auf meine Wunschliste! Als Kindle-Edition gibt es das ganz preiswert. Als Paperback ist es doch etwas teurer- da muss wohl etwas gespart werden

      Viele liebe Grüße aus Essen,
      Claudi

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Huhu Claudi,

        ich würde es mir bei dem Preis auch eher als Kindle-Edition zulegen :-)

        Liebe Grüße

        Löschen
    6. Ich danke dir für die schöne Rezension! Ich hatte das Buch neulich bei dir unter "Ich lese gerade" gesehen und wurde sofort neugierig. Ein paar Minuten später war das E-Book runtergeladen. Zum Lesen kam ich allerdings noch nicht. Daher ist es schön, dass dein Urteil so gut ausfiel - nun weiß ich, dass ich mich auf eine großartige Lektüre freuen darf :)

      Viele Grüße
      Kathrin

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Das freut mich, dass das Cover dein Interesse geweckt hat. Jetzt hoffe ich natürlich, dass dir auch die Geschichte zusagen wird :-)

        Löschen
    7. Das klingt wirklich spannend - ich fand auch die Umsetzung der Serie "Once upon a time" gelungen, da auch hier die Märchen neu in Szene gesetzt und miteinander verknüpft wurden. Ich werde demnächst noch ein "Buch und Film" Vergleich posten, denn es gibt inzwischen eine Ausgabe, die sich vom Cover daran orientiert und demnächst auch ein Buch, welches sich wohl auch inhaltlich daran orientiert. Den von dir vorgestellten Titel werde ich jedoch gleich mal genauer anschauen und eine neue Leserin hast du ebenfalls ^^

      Liebe Grüße,
      Patricia

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Huhu, ach das ist ja interessant, ich wusste gar nicht, dass es dazu ein Buch gibt. Muss gleich mal gucken gehen...

        Löschen