Addicted to you: Atemlos - Es wird heiß!

17:20


Bei einem Junggesellinnenabschied lernt Olivia den attraktiven Clubbesitzer Cash kennen, der genau in ihr Beuteschema fällt: sexy, erfolgreich, verführerisch - der Bad Boy schlechthin. Eine kurze Begegnung reicht und die Funken fliegen. Doch Olivia hat genug von solchen Aufreißer-Typen. Umso überraschter ist sie, als ihr am nächsten Morgen sein nicht minder verführerischer Zwillingsbruder Nash in ihrer Küche begegnet und sich als neuer Freund ihrer Cousine entpuppt. Äußerlich sein absolutes Ebenbild, ist Nash doch das komplette Gegenteil seines Bruders und verkörpert alles, was Olivia sich von einem Mann wünscht. Doch wenn beide einen so ungeheuren Sog auf sie ausüben, wie soll man sich da entscheiden?

                                                            Meine Meinung                                                            

Ich habe mich ja nun schon durch einige New Adult-Bücher gewühlt, von Abbi Glines, über Jessica Sorensen bis zu J. Lynn. Nicht allen gelingt es dabei, mich wirklich an die Geschichte zu fesseln, aber M. Leighton hat es mit "Addicted to you" doch tatsächlich geschafft. Die Dreiecksgeschichte war es, die mich hier besonders gereizt hat und ich kann euch versichern, die war ganz schön heiß! Ein Mädchen, zwei sexy Zwillinge - was will man mehr? :-D

Das Buch lebt ganz klar nicht von einer besonders originellen Story, sondern von den sympathischen Charakteren und der knisternden Chemie zwischen ihnen. Wir kriegen hier nicht nur einen heißen Typ, sondern gleich zwei - und dann auch noch Zwillinge, die unterschiedlicher kaum sein könnten! Einer ein Bad Boy, wie er im Buche steht, einer ein charmanter angehender Anwalt; kein Wunder, dass Olivia sich da nicht entscheiden kann und einige Gefühlskonflikte und schlaflose Nächte durchlebt. Wer jetzt denkt "Das klingt ja sehr klischeehaft", dem kann ich sagen: Ja, ist es auch! Gestört hat's aber überhaupt nicht.

Olivia war mir sehr sympathisch und ich konnte richtig mit ihr mitfühlen, denn sie ist einfach so normal und realitätsnah. Sie arbeitet als Kellnerin und studiert Buchhaltung - ein recht gesittetes, normales Leben; jedenfalls bis sie den beiden Zwillingen begegnet. Was ich so an ihr mochte, war, dass sie sich keinesfalls denkt "Ach, dann probier ich es halt mit beiden", sondern wie wohl die meisten Frauen reagiert: verwirrt und verunsichert :-) Sie ist sich schon sehr bewusst, dass sie eigentlich nicht der männeraufreißende "Girl gone wild"-Typ ist. Aber sie ist auch keine naive, gutgläubige Mary Sue, denn in ihr steckt trotzdem auch eine wagemutige Seite, die besonders immer dann zum Vorschein kommt, wenn sie auf Cash trifft. Eine Schwäche für Bad Boys hatte sie schon immer und so knistert es ganz gewaltig zwischen den beiden. Tja, wenn sein Bruder Nash nur nicht solche Traummann-Qualitäten aufweisen würde... Wie Olivia war auch ich als Leserin hin- und hergerissen zwischen Cash und Nash und konnte mich nicht so recht entscheiden.

Wie man es von einer New Adult-Geschichte erwarten darf, geht es auch hier phasenweise sehr heiß her, wer Sexszenen und vereinzelten Dirty Talk nicht mag, sollte lieber Abstand hiervon nehmen :-) Die Chemie zwischen den drei Protas stimmt aber auch einfach und so habe ich mit einem bestimmt dämlichen Grinsen im Gesicht gebannt an den Seiten geklebt :-D

Was mir letztlich noch gefehlt hat, war etwas mehr Drumherum. Die Geschichte fokussiert sich ganz klar auf die aufgeladenen Begegnungen zwischen Olivia, Nash und Cash; abseits davon passiert nicht allzu viel. Aber das hat mich gar nicht so sehr gestört, denn die Geschichte hat sich trotzdem spannend und unterhaltsam gelesen. Und der große Twist am Ende hat dem Ganzen definitiv noch einmal genug Stoff für einen zweiten Teil verliehen. Der Nachfolger - Addicted to you - Schwerelos - wird jedenfalls nicht lange auf mich warten müssen.

Addicted to you - Atemlos - M. Leighton
Taschenbuch: 336 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (14. April 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453418328


Willis Fazit:



You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Hallo,
    Tolle Rezension! Ich habe das Buch auch sehr gemocht. Im zweiten Band gibt es dann auch noch mehr Geschichte drum herum. Viel Spaß beim Lesen von Schwerelos!

    LG, Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Vanessa,

      ich habe tatsächlich schon mit Teil 2 angefangen und man merkt schon, diesmal gibt es auch noch Handlung drumherum :-D

      Löschen