Monthly Wanted - Meine Buchhighlights im Mai

14:31

Uuuund da ist er auch schon, der Mai. Und mit ihm kommen viele neue wunderbare Bücher auf den Markt, die einen Blick lohnen. 4 davon sind Must-Reads für mich, aber auch der Rest klingt echt gut. Fangen wir mal mit den Büchern an, die auf jeden Fall bei mir einziehen werden: Die Auslese - Nichts ist, wie es scheint ist der letzte Teil der Dystopie-Trilogie, in der Cia tödliche Prüfungen überstehen musste, um an der Uni studieren zu dürfen. Ich bin echt gespannt, wie die Geschichte endet. Genauso geht es mir bei Die 100 - Heimkehr. Hier habe ich sowohl die Bücher, als auch die TV-Serie verschlungen und freue mich auf den Abschluss. Weiter geht es mit Monday Club. Der zweite Verrat. Ich fand schon Teil 1 richtig spannend und hoffe nun, dass wir im zweiten Band ein paar Antworten bekommen werden.



Im Mai erscheint außerdem ein Buch, welches auf Englisch schon ewig auf meinem Wunschzettel stand: These Broken Stars. Lilac und Tarver. Da ich an einer Aktion zum Buch teilnehme, durfte ich es bereits vorab lesen, und ich kann euch sagen, es hat das Potenzial zur neuen Lieblingsreihe! Wem nach etwas Orientalischem mit Fantasy gemixt ist, der sollte einen Blick auf Tausend Nächte aus Sand und Feuer werfen. Wie schon bei Zorn und Morgenröte wird das Märchen aus tausendundeiner Nacht neu interpretiert. Mein Interesse hat außerdem Unser Himmel in tausend Farben geweckt, eine Liebesgeschichte, bei der sich ein Mädchen in den gefährlichen Jungen von Nebenan verliebt.


Kommen wir nun zu den englischen Büchern, die auf meiner Wunschliste gelandet sind und von denen ich sicher bin, dass einige garantiert auch auf Deutsch übersetzt werden. The Problem with Forever ist ein Standalone von Jennifer L. Armentrout. Zu der Autorin muss ich ja wohl nichts mehr sagen, oder? ;-) Ruined soll eine Mischung aus der Selection-Reihe von Kiera Cass und Red Queen von Victoria Aveyard sein. Klingt doch ganz gut, oder? Suffer Love von Ashley Herring Blake ist eine Geschichte über die erste Liebe, in der Hadleys Vater Sams Familie zerstört hat. Klingt nach einer süßen Geschichte mit ernstem Touch für zwischendurch.


In The Square Root of Summer wird ein Mädchen plötzlich in der Zeit zurückgeworfen, zu einem Zeitpunkt, in dem ihr Großvater noch gelebt hat, ihr bester Freund noch mit ihr gesprochen und sie sich zum ersten Mal verliebt hat. The Outliers klingt etwas verwirrend: ein Mädchen sucht nach ihrer verschwundenen Freundin, die sie um Hilfe gebeten hat. Und die scheinbar Gedanken lesen kann. Klingt mysteriös. Und in Highly Illogical Behavior geht es um den sechzehnjährigen Solomon, der unter Agoraphobie leidet und seit drei Jahren sein Haus nicht verlassen hat. Bis er auf Lisa und ihren Freund Clark trifft, die ihn aus seinem gewohnten Trott herausreißen.


Na, was haltet ihr von meiner Auswahl? Ist etwas Interessantes für euch dabei?

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Hi,

    mich würden "Die 100 - Heimkehr", "Ruined" und "The Outliers" reizen.Die Bücher kenne ich noch nicht. Aber ich glaube, dass ich von "Die 100 - Heimkehr" eine Leseprobe gelesen habe.

    Ich bin sehr auf deine Rezis gespannt.

    Liebe Grüße
    Emm

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das Cover von "The Square Root of Summer" schaut fast genauso aus wie das von 'Nachtschattenmädchen" von Kerstin Cantz aus dem Arena Verlag. Da musste ich gerade echt zweimal hinschauen...

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht, ist ja wirklich fast identisch O.o Immer diese Stock-Fotos.

      Löschen