22.12.2016

Kaum zu glauben, aber da ist das Jahr 2016 auch schon wieder rum. Es ist unglaublich viel passiert, in der Welt und in meinem Leben; einiges besorgniserregend, einiges unheimlich schön. Meine Kinder sind nun schon über ein Jahr alt und halten mich ordentlich beschäftigt :-) Deshalb hat die Anzahl meiner Post und meiner gelesenen Bücher dieses Jahr doch ziemlich abgenommen. Trotzdem lese ich quasi noch in jeder freien Minute und blogge immer noch leidenschaftlich gern. Nun wird es Zeit für meinen buchigen Jahresrückblick und zu schauen, welche Bücher mir besonders im Gedächtnis geblieben sind.  

Welches ist das beste Buch, das ich 2016 gelesen habe?



Sich auf ein Buch zu beschränken ist da einfach unmöglich. Es waren mehrere Bücher dabei, die mir dieses Jahr richtig gut gefallen haben. Dazu gehört der Überraschungshit These broken Stars: Lilac und Tarver, von dem ich gar nicht so viel erwartet hatte. Sehr begeistern konnte mich außerdem So wüst und schön sah ich noch keinen Tag, ein stilles, aber eindrucksvolles Jugendbuch. Und natürlich ist da noch mein Jahreshighlight: Ich gebe dir die Sonne. Bei dieser Geschichte gerate ich wirklich immer wieder ins Schwärmen und möchte sie euch allen dringend ans Herz legen.

Welches ist das schlechteste Buch, das ich 2016 gelesen habe?




Ha, das war sehr eindeutig: Taking Chances. Boah, war das grottig! Eine unausstehliche Protagonistin, die andere Mädchen als Schlampen bezeichnet, weil sie am selben Typ interessiert sind, aber selbst fantasiert sie ständig von einem anderen, obwohl sie einen Freund hat. Und dann noch diese horrend idiotische Wendung in der Geschichte, da war es für mich echt vorbei. Ein Mal und nie wieder, Molly McAdams!!!

Auf welches Buch habe ich mich 2016 am meisten gefreut?


Tatsächlich am meisten gefreut habe ich mich auf Ich gebe dir die Sonne und wie schon erwähnt, ist es mein Jahreshighlight geworden. Außerdem war ich auch sehr gespannt auf Elias & Laia: Eine Fackel im Dunkel der Nacht, welches ich gerade lese. Und natürlich musste ich auch den Abschluss der Red Rising-Trilogie lesen, Red Rising: Tag der Entscheidung. Ein hammer Buch!

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?


Zwei schöne Bücher waren dieses Jahr dabei, an die ich nicht viele Erwartungen hatte, die mich aber sehr begeistern konnten. Dazu zählt eines meiner Jahreshighlights - So wüst und schön sah ich noch keinen Tag - sowie auch der Roman Die Stille unter dem Eis

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?



Es gab ein Buch aus dem New Adult-Bereich, auf das ich sehr gespannt war, weil es unheimlich viele positive Stimmen dazu gab: Stepbrother Dearest. Leider hat mich einfach viel zu viel an diesem Buch gewurmt. Unglaubwürdige Charaktere und ein total nerviger Fetisch des Hauptcharakters sind mir da vor allem im Gedächtnis geblieben. Nein, das war einfach nix für mich.

Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2017 lesen und warum?


2017 verspricht buchtechnisch wieder sehr cool zu werden. Besonders freue ich mich auf Caraval von Stephanie Garber, welches beim Ivi Verlag erscheint. Es ist wohl das höchstgehandelte Debüt der letzten Jahre. Lesen muss ich natürlich auch Das Juwel: Der schwarze Schlüssel und den dritten Teil der Bone Season Trilogie: The Song Rising, der hoffentlich nächstes Jahr auch gleich auf Deutsch erscheint. Außerdem wird 2017 ein neues Buch aus dem Red Rising-Universum namens Iron Gold erscheinen, das für mich auch ein definitives Must-Read ist. 

Tagged:

Kommentare:

  1. "Ich gebe dir die Sonne" ist auch eines meiner Highlights gewesen dieses Jahr :)
    "These Broken Stars" will ich 2017 gerne lesen - einfach, weil du mich gerade damit angefixt hast ;)
    Ich wünsche dir Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Binzi,
      ja nicht wahr, es ist halt einfach ein tolles Buch :-) Und ich hoffe, dir wird auch These Broken Stars genauso gefallen wie mir. Ich wünsche dir ebenfalls ein wunderbares Weihnachtsfest!

      Löschen
  2. Mit "These Broken Stars" bin ich noch nicht ganz durch. Ich lasse es mir allerdings vorlesen, denn ich liebe Hörbücher ;)
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein frohes Weihnachtsfest!
    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kathi, wie gefällt es dir denn bisher? Und bist du schon zu der Wendung in der Geschichte gekommen? Wenn ja, weißt du bestimmt, welche ich meine. Damit hatte ich echt nicht gerechnet.

      Löschen
    2. Es ist toll! Ich bin fast am Ende und die Wendung ist schon aufgetreten. Ist wirklich der Wahnsinn und konnte mich auch überraschen.

      Löschen
  3. Auch ich habe besonders bei "These Broken Stars" besonders aufgehorcht, denn das liegt mit den beiden anderen Bänden schon ne Weile hier und ich komme nicht dazu, es zu lesen. Wie schön, dass das zu Deinen Highlights gehört - da freue ich mich gleich noch mehr darauf.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Gabi, die anderen beiden Bände muss ich mir definitiv auch noch besorgen, ich bin gespannt, was sich die Autorinnen für diese ausgedacht haben. Ich hoffe, du findest bald die Zeit, es zu lesen :-)

      Löschen
  4. Hallo,
    irgendwie finde ich es nach deinem Kommentar gerade gar nicht mehr so schlimm, dass "Stepbrother dearest" immer noch ganz weit unten auf meiner Wunschliste steht. Vielleicht wollte mir mein Bauchgefühl etwas damit sagen.

    Viele liebe Grüße,
    Rena
    #litnetzwerk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Rena, ja das solltest du dir wirklich überlegen, im New Adult-Bereich gibt es eindeutig lesenswertere Bücher. Schmeiß es ruhig vom Wunschzettel runter :-D

      Löschen
  5. Frohe Weihnachten,
    "Taking Chances" war auch bei mir das schlechteste Buch des Jahres. "Ich gebe dir die Sonne" ist soeben und dank Dir auf meine Wunschliste gekommen, das hört sich wirklich sehr gut an.
    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Melanie, na da bin ich ja erleichtert, dass ich nicht die Einzige bin, die das Buch grottig fand. Und ich hoffe, dir wird "Ich gebe dir die Sonne" gefallen :-)

      Löschen
  6. Du bist übrigens schuld, dass ich mir "These Broken Stars" zu Weihnachten gewünscht hab und gerade lese. Jetzt sollte es besser gut sein :D.
    Bin erst auf Seite 70 oder so, aber bisher finde ich es ziemlich klischeehaft und beide etwas nervig. Hoffe mal, dass es so gut wird, wie du in deiner Rezension geschrieben hast :).

    AntwortenLöschen