Wer liebt mich und wenn nicht, warum? - Ich liebe dich, Lilia!

15:37


"Ich will, dass jetzt Tasmanische Tiger hier vorbeikommen. SOFORT!!! Angeblich fressen die bei ihren Beutetieren immer zuerst das Herz. Sie könnnen meins haben, ich will es nicht mehr. Es tut weeeeeeeh." (S.45)

Was hat sich Lilia da nur wieder eingebrockt? Tom, der nach dem ganzen Kuss-Fiasko beschlossen hat, erstmal nur noch mit Lilia befreundet sein zu wollen, will sich für zwei Wochen auf eine einsame Insel zurückziehen. Ein Praktikum auf der Naturschutzinsel, auf der es neben Forschern nur Auerochsen und unberührte Natur gibt, soll ihm helfen, seine Gefühle zu ordnen. Doch so einfach gibt Lilia nicht auf. Kurzerhand bewirbt sie sich auch für das Praktikum - und soll diesmal erfahren, dass nicht nur die Natur unberechenbar und fies sein kann, sondern auch Herzschmerz und zickige Konkurrentinnen...


                                                             Meine Meinung                                                            

Vor etwa einem halben Jahr habe ich eine neue Freundin kennengelernt. Ihr Name ist Lilia, sie ist sechzehn und war bis dahin ungeküsst. Doch dann hat sie die Balzregeln aus dem Tierreich angewendet und mir durch ihre Tagebucheinträge die wohl lustigsten Lesestunden des Jahres beschert. Nun ging es endlich weiter mit ihrer Geschichte, und wie auch schon im ersten Teil - "Wen küss ich und wenn ja, wie viele?" - hab ich mich wieder köstlich amüsiert beim Lesen.

Teil 2 von Lilias Tagebuch schließt direkt an den Vorgänger an. Nachdem Lilia bei der Klassenfeier im Wald Jakob in den Wind geschossen und endlich gemerkt hat, dass ihr Herz nur für Tom schlägt, kämpft sie nun mit Liebeskummer. Denn Tom hat die Nase voll von ihren Spielchen und geht auf Abstand. Mehr als Freundschaft ist nicht drin. Das nutzt Zicki-Vicky natürlich für sich und lässt keine Gelegenheit ungenutzt, um mit Tom zu flirten. Und während sich Lilia noch einredet, dass sie da totaaal drüber steht, formt sich in ihrem Hinterkopf bereits ein Plan, wie sie Tom zurückerobern kann. Zwei Wochen auf einer fast menschenleeren Insel, mit jeder Menge Surival- und Extremsituationen sollten doch genau das Richtige sein, um Toms Herz höherschlagen zu lassen, oder?

Ach ja, auch diesmal hab ich wieder sehr herzlich lachen müssen über Lilia, ihre kleinen Macken und die Pannen, die ihr immer wieder passieren. Auch Tom schildert uns wie gewohnt seine Sicht der Dinge, indem er E-Mails an seinen Freund Felix schreibt, der noch immer auf Kur ist. So erleben wir nicht nur Lilias chaotische Gedankenwelt, sondern auch die von Tom, der von Lilias Verhalten mehr als verwirrt wird. Kriegen die beiden noch ihr Happy End?

Lilia ist wirklich eine absolut herzliche Protagonistin, dir mir richtig ans Herz gewachsen ist. Ich fühlte mich beim Lesen oft so, als sei sie mein gedanklicher Zwilling, so oft hat sie mir aus der Seele gesprochen und so sehr konnte ich ihre Gefühle nachvollziehen. Und dass, obwohl ich mit 28 Jahren geistig viel reifer und erwachsener bin als sie (*hust* wer's glaubt ;-)).

Neben viel Unterhaltung erfüllt Lilias Geschichte aber auch wieder einen pädagogischen Zweck, denn Mara Andeck lässt ihr Biologiewissen auf unheimlich spaßige Weise einfließen und so gibt es auch diesmal ganz nebenbei wieder viel zu lernen. Haben wir beim letzten Mal jede Menge lustige Fakten zum Balzverhalten bei Tieren erfahren, steht diesmal Wissen rund ums Ökosystem und was Survivalsituationen so mit dem Menschen anstellen im Vordergrund. Wie gewohnt garniert Lilia ihr Tagebuch auch wieder mit kleinen Zeichnungen, die ich einfach nur toll finde. Ein großes Lob an die Gestaltung des Buches!

Also, wer Lilias Tagebücher noch nicht kennt, dem rate ich, das schleunigst zu ändern :-) Ihre Geschichte macht wirklich jeder Altersgruppe Spaß und sorgt garantiert für gute Laune. Ich jedenfalls bin beim nächsten Abenteuer auf jeden Fall wieder dabei. Bitte machen Sie schnell, Frau Andeck! :-)

Wer liebt mich und wenn nicht, warum? - Mara Andeck
Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Boje); Auflage: Aufl. 2013 (16. August 2013)
ISBN-10: 3414823640

Preis: 12,99 Euro

Willis Fazit:



You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Danke für deinen Kommi zu "Soulless"...also bei diesem Band ist mir nicht aufgefallen das er streng riecht...auch nicht als ich ihn etwas näher halten musste, wegen dem schummrigen Nachtlicht^^

    Und bei dem ersten Band habe ich nicht so drauf geachtet ^_^

    LG Scatty

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab die Fortsetzung von Lilias Tagebuch neulich auch gelesen, und mich wieder köstlich amüsiert! Den ersten Teil fand ich zwar insgesamt lustiger, aber die Idee hinter den Büchern stimmt einfach. Und du hast absolut Recht: auch mit 28 kann man sich noch sehr gut in Lilia und ihren Gedanken wiederfinden :)
    Ich hoffe auch sehr, dass eine Fortsetzung bald kommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist schon wahr, Band 1 war etwas lustiger, aber ich stimme dir auch zu, das Konzept passt einfach. Ich hoffe auch auf eine baldige Fortsetzung. :-)

      Löschen