28.11.2011



Wie auch schon im letzten Jahr konnte bei lovelybooks wieder fleißig zum Leserpreis des Jahres 2011 abgestimmt werden. In 10 Kategorien konnte man abstimmen, welches Buch einem in diesem Jahr am besten gefallen hat. Die Entscheidung ist mir besonders im Jugendbereich nicht leichtgefallen, da ich 2 dicke Favoriten hatte: "Sieben Minuten nach Mitternacht" und "Göttlich verdammt". Ich habe schließlich für ersteres gestimmt. Hier möchte ich euch nun die Gewinner aus ausgewählten Kategorien vorstellen. Die gesamte Übersicht findet ihr HIER.


Nachdem mich "Die Stadt der träumenden Bücher" schon so begeistert hat, werde ich mir natürlich auch den Nachfolger zulegen, zumal er von den LB-Lesern zum besten Buch des Jahres gekürt wurde. "Die gelben Augen der Krokodile" sagt mir persönlich gar nichts, kennt das jemand von euch? 




Es freut mich sehr, dass Jasper Ffordes "Grau" gewählt wurde. Das ist das Buch, welches ich mir von Kossi als Geschenk zum Buchblog des Monats gewünscht hatte. Nun bin ich umso gespannter darauf.




Ha! Mein Favorit hat es immerhin auf Platz 2 geschafft, und auch "Göttlich verdammt" hat erwartungsgemäß einen Platz abgestaubt. 



Tja, von denen hab ich noch kein einziges gelesen. Cecilia Ahern ist ja weltbekannt, aber irgendwie reizen mich ihre Bücher nicht. "Dornenkuss" muss ich allerdings unbedingt noch lesen.

Und was haltet ihr von den Gewinnern? Berechtigt? Überbewertet? Sind eure Favoriten dabei?

P.S: Die Links der Bilder funktionieren übrigens nicht, es sind nur Screenshots.


Tagged: ,

1 Kommentar:

  1. hallo , bin über Kossis Blog zu Dir gestossen. Gefällt mir Deine Seite :) muss sagen, ich bin ein cecilia fan hab schon einige von ihren büchern gelesen und bin auch grad bei dem neuen dran. Kann allerdings noch nicht viel sagen, muss mich immer erst ein bischen in die bücher rein lesen, aber bis jetzt ist es ok :) GLg und eine schöne restadventszeit wünsch ich Dir Lg meli

    AntwortenLöschen