Top Ten Tuesday - Meine liebsten Buchheldinnen

11:37


(TTT is a weekly meme hosted by The Broke and the Bookish)

Ja ja, ich weiß. Für eine TTT-Aktion bin ich knapp ne Woche zu spät, aber das Thema, welches vor 2 Wochen dran war, passt zum heutigen Tag einfach hervorragend. Immerhin ist heute der Weltfrauentag, und wie könnte ich den passender auf meinem Blog feiern, als euch die Buchheldinnen vorzustellen, die mich so nachhaltig beeindruckt haben, dass sie zu meinen liebsten Buchheldinnen zählen? Ich liebe starke Frauencharaktere, und die Folgenden zählen auf jeden Fall alle dazu. Hier sind sie, in ungeordneter Reihenfolge:


Lady Katsa aus 'Graceling' von Kristin Cashore
Katsa verfügt über die Gabe des Tötens, kein Gegner ist ihr gewachsen und auch in der Beziehung gibt sie den Ton an. Statt ihren Liebsten zu heiraten wie es sich für die Zeit gehören würde, will sie lieber ihre Freiheit behalten und lebt deshalb mit Po in wilder Ehe.

Teresa Hamilton aus 'Be with Me' von J. Lynn
Teresa hat es geschafft, über ihren prügelnden Exfreund ohne seelischen Schaden hinwegzukommen und lässt nie den Kopf hängen, trotz all des Mists, der ihr passiert ist. Außerdem gibt sie Jase immer Parolie und lässt sich nichts gefallen. Ich liebe ihren Humor :-)

Prinzessin Elisa aus 'Der Feuerstein' von Rae Carson
Elisa entwickelt sich im Laufe der Geschichte von einer übergewichtigen, schüchternen und unbedarften Prinzessin in eine willensstarke und kluge Königin, die man einfach respektieren muss. Hut ab vor dieser Charakterentwicklung! 

Zwei aus 'Die Enklave' von Ann Aguirre
Zwei ist eine furchtlose Kämpferin, die ihre Leute vor den Zombies beschützt und Nahrung für sie besorgt. Sie erscheint anfangs gefühlskalt, ist ihrem Partner Bleich aber treu ergeben und gibt selbst in den aussichtslosesten Situationen niemals auf.

Claire Beauchamp aus 'Feuer und Stein' von Diana Gabaldon
Was die arme Claire bei ihrer Reise in die Vergangenheit so alles mitmachen muss, ist echt kein Zuckerschlecken. Man muss schon eine echt starke Frau sein, um das alles so gut wegzustecken. Claire ist eine kluge Frau, die wie ein schottischer Seemann flucht und sich von den raubeinigen Schotten um sich herum nicht unterbuttern lässt.


Katy Swartz aus 'Obsidian' von Jennifer L. Armentrout
Ich liiiiiiiiiiiiebe Katy. Nicht nur ist sie eine buchverrückte Bloggerin, sondern hat auch den heißesten Nachbarn aller Zeiten, dem sie ordentlich die Stirn bietet. Und außerdem entwickelt sie im Laufe der Reihe Kräfte, die aus ihr schon fast eine Superheldin machen. Yay!  

Stephanie Edgley aus 'Skulduggery Pleasant' von Derek Landy
Stephanie ist eine taffe Dreizehnjährige, die sich zu einer sehr mächtigen Magierin entwickelt und es liebt, gemeinsam mit dem Knochendetektiv die Bösen zu jagen. Sie ist einfach echt cool und ich bin gespannt, wie sie sich weiter entwickelt!

Penryn aus 'Angelfall' von Susan Ee
Penryn ist nicht nur Kampfkunstexpertin, sondern schafft es auch, in einer apokalyptischen Welt für ihre paranoide Mutter und ihre an den Rollstuhl gefesselte kleine Schwester zu sorgen. Ich liebe ihre sarkastische Art und ihren Mut.

June Iparis aus 'Legend' von Marie Lu
June ist das Wunderkind ihrer Republik, ein richtiges militärisches Genie. Sie ist ein sehr rational denkender Mensch und lässt sich nicht von ihren Gefühlen beeinflussen.

Karou aus 'Daughter of Smoke and Bone' von Laini Taylor
Blaue Haare, eine mysteriöse Vergangenheit, reist um die Welt, um für ihren dämonischen Vater Zähne zu sammeln - Karou ist ein unheimlich faszinierender Charakter. Und je mehr man über sie erfährt, umso interessanter wird sie. 


So, das war meine Auswahl. Was haltet ihr von meinen Heldinnen? Und wer fehlt eurer Meinung nach auf dieser Liste?

Auf dem Platz der Schande würde für mich übrigens Bella Swan aus der Twilight-Reihe landen. Selten hab ich eine so jämmerliche, weinerliche, devote und willensschwache Buchheldin getroffen wie sie. Ohne irgendwelche Zukunftspläne, ohne den Drang, etwas aus sich zu machen, außer für immer an Edwards Seite zu sein, hat sie mich beim Lesen fast in den Wahnsinn getrieben. Würg!


 ----------

Top Ten Tuesday ist eine regelmäßige Aktion, die ich schon ganz oft bei Crini gesehen haben. Um ganz ehrlich zu sein, finde ich meistens nicht die Zeit für solche regelmäßigen Posts, aber in Zukunft will ich es zumindest einmal probieren, wenn ich das Thema spannend finde. Also dann, auf bald :-)

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Hey Friedelchen,

    ein schöner Post zu einem tollen Thema - macht auf jeden Fall Lust auf das eine oder andere von dir genannte Buch.
    Eine meiner liebsten Protagonistinnen ist übrigens Sally Lockhart aus der gleichnahmigen Reihe. Sie macht im Laufe der Reihe eine tolle Entwicklung durch und ist mir darüber hinaus einfach nur sehr sympathisch. :)

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Britta, na dann gucke ich mir Sally doch gleich mal an, danke für den Tipp! Und schön dass ich dich neugierig machen konnte, es lohnt sich, die Damen kennenzulernen :-D

      Löschen
  2. Hallöchen Friedelchen,
    ich kann verstehen, dass du bei diesem Thema mitmachen wolltest. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich viele Bücher gar nicht kenne, die du da angesprochen hast. ABER: ich fand es einfach mega, dass du Stephanie aus der Skulduggery-Reihe mit dabei hast!!
    Und was Bella aus den Twilight-Büchern angeht: ich fand die Bücher zwar toll, muss dir aber im Hinblick auf Bella vorbehaltlos recht geben. Sie ist eine üble Protagonistin und genau dieser Punkt hat mich auch beim Lesen oft gestört.

    Ich bin auf jeden Fall Leserin deines tollen Blogs geworden, da ich ihn super übersichtlich finde. Werde nun öfter mal vorbeikommen.

    Viele liebe Grüße
    Nelly

    AntwortenLöschen